Fußball Cakepops mit wenig Aufwand selbst backen
Drucken Pin
5 von 5 Bewertungen

Fußball-Cakepops zur Kinderparty oder zur WM / EM

Portionen 24 Stück
Autor Stephie Rahn | www.einfachstephie.de

Zutaten

  • 60 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 15 g Speisestärke
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 15 g Kakaopulver
  • 60 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • weiße Kuvertüre oder Schmelz-Glasur
  • Schokotröpfchen
  • Abtropf-Gestell oder umgedrehtes Nudelsieb

Anleitungen

  • Die trockenen Zutaten mischen und mit den Eiern und der Butter erst vorsichtig, dann kräftig verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  • Den Teig mit einer Spritztüte in den Teil der Silikonform füllen, der KEINE Löcher hat. Am besten stellt ihr diesen Teil der Form direkt auf den Backrost. Die Form zusammen klipsen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen.
  • Den Stiel ganz kurz etwa 1 cm tief in die Kuvertüre tauchen und danach direkt in die Kugeln stecken. Mit dieser Methode kleben die Kugeln besser am Stiel fest und drehen sich nicht.
  • Die Fußball-Cakepops nach dem Erkalten in eine Schüssel mit geschmolzener Kuvertüre tauchen, drehen, abtropfen lassen und in einen Cakepop-Ständer stellen. Kurz antrocknen lassen und dann erst die Schokotröpfchen anbringen, sonst rutschen die Tröpfchen leicht herunter.