Berliner Brot nach legendärem Rezept meiner Mutter. Im Bonbonglas
Drucken Pin
5 von 9 Bewertungen

Mamas Berliner Brot vegan oder klassisch

Berliner Brot Rezept meiner Mutter, das klassisch oder auch vegan toll schmeckt. Beide Varianten gebe ich hier an. (Veganer) Lebkuchen der besonderen Art
Gericht Kekse, Kuchen, Snack
Land & Region Deutschland
Keyword Advent, vegan backen, Weihnachten
Autor Stephie Rahn | www.einfachstephie.de

Zutaten

  • 2 Eier - vegane Alternative: 2 EL Apfelmus
  • 2 EL Wasser
  • 250 g Zucker
  • 225 g Apfelkraut (wesentliche Zutat, schwierig austauschbar) zu finden im Supermarkt bei den Marmeladen
  • 7,5 g Lebkuchengewürz
  • 1 EL Rum
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Back-Kakao
  • 200 g ganze Haselnüsse oder Mandeln

Anleitungen

  • Ofen auf Ober-/Unterhitze 175°C vorheizen.

  • Die Schokolade hacken und umfüllen.

  • Eier mit Wasser schaumig rühren, Zucker dazu und cremig schlagen.
         Vegane Alternative: Apfelmus hinzugeben und alles verrühren.

  • Alle anderen Zutaten bis auf die Nüsse hinzufügen und alles zu einer zähflüssigen Masse verrühren. Der Anteil Kakao wird nach Belieben eingesetzt – eben so viel man mag. Die Masse sollte schön braun werden.

  •  Die Nüsse / Mandeln unterheben.

  • Den Teig nun auf ein gefettetes Backblech streichen und ca. 30 Minuten bei guter Mittelhitze im Backofen backen.

Notizen

Wer das Berliner Brot am Liebsten weich mag, der lagert es am besten in Blechdosen.