Kleiner Sonntagskuchen: veganer Rosinenkuchen

28. August 2014
Rosinenkuchen vegan

Veganer Rosinenkuchen ist ganz einfach lecker zu backen. Und ich wette, niemand eurer Gäste erkennt, dass er vegan ist. Mein kleiner Sonntagskuchen ist eine schöne Überraschung zum späten Sonntags-Frühstück. Hübsch beispielsweise in Blumenform und lecker mit in Apfelsaft getränkten Rosinen. Wie ihr wisst, stehe ich ungern lange in der Küche. Daher bekommt ihr wieder ein unkompliziertes, aber leckeres Rezept aus Zutaten, die auch ihr bestimmt im Haus habt: 

 

 Rosinenkuchen vegan

Zutaten: veganer Rosinenkuchen

(für eine kleine Form von etwa 18 cm Durchmesser)

  • 1 – 2 Hände voll Bio-Sultaninen / Rosinen
  • etwas Apfelsaft
  • heißes Wasser
  • 250 g Dinkelmehl 630
  • 2 EL Weichweizengrieß
  • 100 g braunen Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Schale ½ Biozitrone (gern vorgerieben aus dem Tütchen)
  • 60 ml Sonnenblumenöl
  • 200 ml Sprudel
  • 40 g flüssige Alsan S
 

 Zubereitung des kleinen Sonntagskuchens 

  1. Die Rosinen heiß abbrausen und in Apfelsaft mit heißen Wasser einlegen (ganz mit Flüssigkeit abdecken, am besten in luftdichtes Gefäß füllen und bis zum Einsatz am Schluss des Rezeptes stehen lassen).
  2. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Mehl, Grieß, Zucker, Vanillezucker und Salz für 10 Sek / Stufe 4 im Thermomix (oder per Handmixer) rühren.
  4. Zitronenschale, Öl und Sprudel dazu und weitere 15 Sek / Stufe 4 mixen, zwischendurch mit dem Spatel die Ränder herunter schieben.
  5. Die Rosinen abgießen, aber nicht abbrausen (sind jetzt schön weich und groß) und mit der flüssigen veganen Butter für ca. 30 Sek / Stufe 3 / links rührend untermischen.
  6. Nun den fertigen Teig in eine kleine Form gießen (z.B. in die kleine Seerosenform von Vemmina) und zunächst für 10 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen. Dann mit einem scharfen Messer eine Kerbe hineinschneiden und nochmal 40 Minuten weiter backen.
  7. Ich habe dann über den heißen Kuchen (in die vorher hinein geschnittene Kerbe, s. Punkt 6) noch etwas Ahornsirup fließen lassen und nochmal 10 Minuten backen lassen.
Insgesamt backt der Kuchen also 1 Stunde lang..


Den Rosinenkuchen abkühlen lassen und aus der Form lösen, beliebig verzieren und servieren.


Hebt als Variante klein geschnittene Apfelstückchen und/oder Mandelstifte unter den Teig. Wenn nur Erwachsene mitessen, schmeckt es auch toll, die Rosinen vorher in Weinbrand zu tränken. Dann ist euer veganer Rosinenkuchen quasi leicht beschwipst. 

Gutes Gelingen! Alles Liebe, eureUnterschrift Stephie

 
 

Wenn die Kinder (oder der Mann *hüstel*) mal den Kuchen nach heimlichem Naschen nicht abgedeckt haben und der schöne Kuchen daher etwas trocken geworden ist:
 
Einfach das Stück, das Du essen möchtest mit einer kleinen Schale Wasser bei 600 Watt für 1 Minute in die Mikrowelle stellen. Der Kuchen wird wieder richtig weich, muss aber direkt (warm) gegessen werden. KÖSTLICH!
Klappt auch bei anderen Backwaren.
Und ja, die kontroversen Meinungen über Mikrowellen kenne ich… 
 


Die Vemmina Produkte empfehle ich, weil ich diese selbst gekauft habe und seit Jahren verwende. Dies ist keine Kooperation, kein Sponsoring. 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

Keine Kommentare

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiteres findest Du hier Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen