Stempel basteln bei Herbstwetter

19. September 2016
Stempel basteln leicht gemacht. Koffer voll Stempel

Am Wochenende habe ich gelernt, wie einfach das Stempel basteln ist. Wer mich persönlich kennt, weiß wie gern ich mit Papier bastele. Ich kann weder nähen noch stricken. Mir hat es die Papier-Bastelei angetan. In Papeterien mit Stempeln, Farben und verschiedensten Papiersorten kann ich Stunden verbringen. Ich bin bekennende Eigentümerin einer ganzen Schrankwand voller Stempelkram von Stampin‘ Up.

Nicht nur deshalb freute ich mich sehr, als mich meine liebe Bloggerkollegin Patricia vom moms.blog zum #HalloEtsy2016 Stempel-Workshop nach Köln einlud. Etsy ist ein großer Onlineshop für meist selbstgemachte Produkte, ähnlich wie DaWanda. In einem Büro in Köln-Ehrenfeld trafen wir einige bastelwillige Blogger und den netten Sergii, der mit seinem Berliner Team alles schön hergerichtet hatte.

Stempel basteln leicht gemacht. Koffer voll Stempel

 

Stempel basteln ist einfacher als ich dachte

Beim Workshop zeigte uns Kathrin vom Studio Karamelo wie wir Stempel selbst basteln können. Auf dem Bild oben seht ihr Kathrins mitgebrachte Stempel Kollektion. Das Stempel basteln ist tatsächlich mit wenig Werkzeug machbar. Dankbar war ich für die Aufgabenstellung, eine Pflanze oder einen Teil davon auf ein Blatt Papier zu bringen. Sonst sitze ich bei „freier Motivwahl“ ewig vor einem weißen Blatt. Schnell googelte ich das Bild eines Palmblattes und mogelte dann etwas:

… gewusst wie!

Da das Handy ja beleuchtet ist, konnte ich ganz easy das Bild durchpausen. Anschließend legten wir die fertige Bleistift-Zeichnung auf das Stempelgummi und strichen fest darüber. So übertrugen wir die Bleistift-Striche direkt auf das Gummi. 

Stempel basteln leicht gemacht

 

Nun schabten wir nur noch mit den bereitgestellten Werkzeugen die überflüssigen Teile des Gummis ab. Fertig war der Stempel! Diese Technik erinnert ein wenig an die alten Linolschnitte, die wir mal in der Schule anfertigen mussten. Zum Finish werde ich später die Palme per Skalpell ausschneiden, damit ich sauberer stempeln kann. 

Als ich später Kathrins Shop durchgeschaut habe (wo ich ganz sicher demnächst neue Stempel bestelle), fand ich tatsächlich genau den Topf, den ich aus dem übrig gebliebenen Gummi-Block gefertigt hatte. :-) Sehr lustig! Für eine weitere Pflanze fehlte mir die Idee und so entschied ich mich für einen Kochtopf.

Nun brauche ich nur noch einen Holzblock, den ich sicher in alten Spielzeugkisten finde. Darauf befestige ich den fertigen Stempel mit doppelseitigem Klebeband und kann damit viel schöner stempeln. Ganz einfach könnt ihr Stempel selbst machen, indem ihr mit Moosgummi arbeitet. Das macht auch Kindern Spaß!

Stempel zu basteln ist eine wunderbare Idee für regnerische Herbsttage! Das Zubehör ist nicht teuer und die Kinder haben gleich ein hübsches Geschenk zu Weihnachten gebastelt.

 

Nette Menschen treffen

Doch das Basteln trat bald in den Hintergrund, nachdem alle Teilnehmer ihre Stempel fertig gebastelt hatten. An unserem Tisch entstanden schnell tolle Gespräche über Bloggen, Reisen und persönliche Dinge. Die beiden Lisa’s von Lisa’s Closeup aus Düsseldorf wie auch die beiden Mitarbeiterinnen von Etsy aus Berlin und Patricia waren tolle Gesprächspartner, die den Abend erst richtig interessant machten. Das sind Menschen, die ich gern wieder treffen möchte.

Ist es nicht wunderbar, völlig fremde Menschen kennenzulernen und festzustellen, mit ihnen auf einer Wellenlinie zu liegen? Solche Treffen hätte ich vor zwei Jahren sicher mit einem eher mulmigen Gefühl wahrgenommen. Doch durch den netten Kontakt mit Patricia über Instagram (ja, mal nicht über Facebook) war ich mir schon ziemlich sicher, dass der Abend interessant wird. 

Stempel basteln ganz einfach

Gern hätte ich mich mit weiteren tollen Frauen ausgetauscht, doch dazu fehlte die Zeit. Immerhin langte es mit einigen zu kurzem Geplänkel, um festzustellen, wer mir sympathisch ist. Dabei habe ich viele Blog-Adressen gesammelt, die ich demnächst „abarbeiten“ werde. Auch ich lese gern schöne Blogs!

Verpflegung beim Stempeln

Noch zu erwähnen ist das Buffet: Es begeisterte mit einfachen, aber sehr leckeren Häppchen, wovon ich eines ganz bestimmt nachmachen werde: Bunte Brote mit Kürbis und Garam Masala. Köstlich! Ich werde in meiner Küche testen, bis ich das Rezept herausgefunden habe. Natürlich bekommt ihr es dann sofort hier zu lesen.

 

Eine schöne Bastelzeit wünscht euch

stephie-unterschrift-1

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

3 Kommentare

  • Antwort STUDIO KARAMELO 8. Dezember 2016 at 22:07

    Vielen Dank, liebe Stephie, für diesen schönen Artikel! Ich hoffe, du hast in der Zwischenzeit noch mehr Stempel geschnitzt?
    Eine schöne Weihnachtszeit wünsche ich dir, Kathrin

  • Antwort Patricia 20. September 2016 at 19:21

    Hallo Stephie,

    nun bin ich endlich dazu gekommen, deinen Beitrag zu lesen: Vielen Dank, ich sehe es wie du: Es war ein toller Abend mit vielen sympathischen Leuten – das sollten wir bald wiederholen.

    Liebe Grüße,
    Patricia

  • Antwort Simone 20. September 2016 at 8:23

    Das klingt ganz hervorragend! Ich freue mich mit Dir!

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar