Geeistes Gurkensüppchen – schnell gemacht und erfrischend

7. Juni 2019
geeistes Gurkensüppchen

Mein geeistes Gurkensüppchen eignet sich hervorragend für warme Tage. Hier ist ein wirklich erfrischendes Rezept fürs Mittag- oder auch Abendessen auf der Terrasse unterm Sonnenschirm. Noch dazu ist es in nur zwei Schritten schnell gemacht. Per Thermomix oder auch im Smoothiemaker ist die kalte Gurkensuppe ganz einfach zuzubereiten.

geeistes Gurkensüppchen

Geeistes Gurkensüppchen

Zutaten:
(für 2 Pers.)

Zubereitung geeistes Gurkensüppchen
im Thermomix oder Smoothiemaker:

  1. Die Gurke in Stücke schneiden, die Zwiebel vierteln und mit allen Zutaten in den Thermomix oder Smoothiemaker geben.
  2. Ca. 10 Sekunden auf Stufe 8 mixen.
    Bitte langsam hochdrehen, falls ihr nicht die Küche renovieren wollt. 

Ich fand es lecker und angenehm, noch ein paar kleine Gurken-Stückchen in der Suppe zu haben, damit das Ganze nicht zu flüssig ist. Das kann jeder so handhaben, wie er mag. Auch den Kindern schmeckte die kalte Suppe richtig gut.

Falls die Schlangengurke eben erst gekauft wurde und noch nicht kühl genug ist, dann gibst du einfach einige Eiswürfel mit in den Mixtopf oder Smoothiemaker. Und schnell ist dein Gurkensüppchen erfrischend kalt!

Tipp: Die kalte Gurkensuppe ist hervorragend vorzubereiten für Gäste als Vorsuppe zum Grillen oder passend zum sommerlichen Menü.

Zum Mittagessen serviere ich die Suppe mit getoastetem Schwarzbrot. Köstlich!

Lasst es euch schmecken und bleibt schön im Schatten…

Alles Liebe, eure
stephie-unterschrift-1

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

2 Kommentare

  • Antwort Monika 20. Juli 2016 at 8:54

    Hallo Steffi,

    Danke für das Rezept, das ist bei diesem Wetter echt perfekt!
    Mir ging es wie Bianca, die Zwiebel war mir zu scharf, was aber sicher auch am Mixer liegt. Deshalb habe ich beim 2. Versuch statt Zwiebel ein paar Blätter Rucola reingeschmissen, das war für. Ich perfekt!

  • Antwort Bianca 2. August 2013 at 12:54

    Boh, Stephie,

    die war bei dem Wetter grandios. Ich konnte zwar nicht mitessen, hatte nur normalen Bärlauch Frischkäse hier, aber ein wenig probiert habe ich auch. Nur unsere Zwiebeln waren ein wenig scharf, und die schmecken so tüchtig raus. Also nächstes mal weniger Zwiebeln und hoffentlich mit Soyananada…

    Danke das du das Rezept mit uns geteilt hast

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar