Regenwetter-Tango ⑤ – FENSTERKUNST

25. Oktober 2013

  „Wenn man Eltern ärgern möchte, kauft man Fingerfarben für deren Kind“, sagt meine Mutter immer. Dazu gibt es ein herrliches Kinderfoto meines Bruders, das mich immer abschreckte, solche Dinge für meine Kinder zu kaufen. Ich verzichte nämlich sehr gern auf stundenlange Aufräumaktionen und vor allem auf anstrengendes Fensterputzen im Urlaub…



Meine Tochter fand heute in einem Spielzeugladen Fenstermalkreiden und ich war zunächst geschockt, als sie diese von ihrem angesparten Urlaubsgeld kaufte. Doch dann erwies sich diese Aktion als richtig toll und es beschäftigte sie und ihre Freundin stundenlang an einem eigentlich ‚total langweiligen‘ Regen-Urlaubstag. Zunächst probierten wir die Stifte an einem alten Trinkglas aus und waren erstaunt, wie toll diese doch wirklich günstigen Kreiden darauf malten – also auch eine tolle Idee für Kinderpartys zum Beschriften der Gläser! 

Mein Test bezog sich allerdings mehr auf die Abwaschfähigkeit – und siehe da: selbst mit kaltem Wasser überbraust ging alles ohne große Wischerei wieder herunter.



Somit durften sich die Mädchen auch an unseren Fenstern austoben – selbstverständlich nur im Kinderzimmer. Sie hatten unbändigen Spaß, erzählten sich dazu noch eine passende Geschichte und waren wirklich lange kreativ beschäftigt ohne zu jammern, wie doof doch so ein verregneter Ferientag ist…



Also, Mamas, traut euch! Ist gar nicht so schlimm wie gedacht. Kauft solche Stifte und ran an die Fenstermalerei….

Alles Liebe, eure




Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

3 Kommentare

  • Antwort Bianca Ketterle 27. Oktober 2013 at 17:47

    Tolle Bilder sind gemalt worden! Muß ich mir merken. Danke!

  • Antwort Sandra bloggt 26. Oktober 2013 at 1:36

    Das sind aber wirklich schöne Gemälde an den Fenstern – da ist das Wetter doch ganz egal!
    Liebe Grüße
    Sandra

  • Antwort Maxie mal 25. Oktober 2013 at 20:39

    Oh das sieht aber süß aus!!! Tolle Idee :)

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar