Spinatsuppe zum Niederknien → Nudelsoße mit Spinat

6. Januar 2017
Spinatsuppe köstlich für die ganze Familie

Diese einfache Spinatsuppe ist sowas von köstlich! Eigentlich wollte ich eine Nudelsoße mit Spinat kochen und dabei entstand diese leckere und gesunde Spinatsuppe. Mit nur wenigen Zutaten und wenig Aufwand habt ihr eine marktfrische Suppe für die ganze Familie gekocht. Ihr bekommt hier also ein zwei-in-einem Rezept.

Als Nudelsoße mit Spinat reicht die Menge der Zutaten für etwa 500 g Nudeln, was etwa sechs Personen entspricht. Als Spinatsuppe langt die Zutatenmenge bei uns für zwei Personen. Allerdings sind wir allesamt recht gute Esser…

 

Spinatsuppe köstlich für die ganze Familie

 

 

Rezept für Spinatsuppe 

Die Zutaten

  • 250 g Spinat, frisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 kleine Äpfel
  • 1 EL Fett zum Braten
  • Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühe-Pulver
  • 1 EL Cashewmus
  • Pfeffer, Salz, Muskat

 

Das ist doch mal eine kurze Zutatenliste! Ob das Rezept genauso lecker wird mit tiefgekühltem Spinat, weiß ich leider nicht. Es könnte sein, dass das Ganze dann zu wässrig wird. Ich mag ohnehin viel lieber frischen Spinat aus dem Biomarkt. Dieser schmeckt übrigens auch ganz wunderbar als Salat.

Die Mengenangabe für Wasser ist schwierig, da ich diese leider nicht abgemessen habe. Während des Kochens mache ich vieles nach Gefühl. Hier habe ich den Spinat mit Wasser abgedeckt. 

 

Spinatsuppe vegetarisch und vegan

 

Die Zubereitung

  1. Den Spinat waschen und abtropfen lassen.
  2. Währenddessen die Zwiebel und die Äpfel fein würfeln und in etwas Öl in einem großen Topf anbraten.
  3. Den Spinat dazu geben und unter Rühren zusammen fallen lassen.
  4. Gemüsebrühe hinzu fügen und  alles mit Wasser angießen, bis der Spinat gut mit Wasser abgedeckt ist.
  5. Das Cashewmus (oder Mandelmus) einrühren und alles zusammen einkochen lassen.
  6. Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken und alles miteinander pürieren.

Außerdem habe ich noch einen extra Löffel Veggie pur dazu gegeben, was mein neues Lieblings-Würzmittel ist. Probiert habe ich es bei einem Besuch bei Patricia von Moms-Blog. Seitdem bestelle ich immer wieder etwas nach. 

 

Die Spinatsuppe ist richtig gesund und sowohl low carb, basisch, vegan und als auch die Clean Eating Ernährung geeignet. 

 

 

Spinatsuppe wandelbar zu → Nudelsoße mit Spinat

 

So unfassbar lecker! Das gibt es sicher ganz bald wieder bei uns. Und ihr seht, wie schnell die Spinatsuppe fertig gekocht ist. Und auch unsere Kinder mochten die Nudelsoße mit Spinat sehr gern. Noch besser ist es natürlich, Vollkorn-Nudeln zu nehmen. 

 

Hier seht ihr noch einmal das Video aus meinen Instagram-Stories, das ich für euch zusammen geschnitten habe. Es sieht absolut nicht professionell aus, weil ich mit einer Hand gekocht und mit der anderen Hand das Handy gehalten habe. ;-)  Alles ist ganz spontan entstanden. Genauso spontan koche ich auch.

Ist also völlig authentisch und daher veröffentliche ich das Video einfach mal ganz mutig:

 

 

Habt es lecker, eure

Unterschrift Stephie

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

1 Kommentar

  • Antwort Natascha Reis 23. Januar 2017 at 11:44

    Das klingt wirklich sehr verlockend! Ich werde das mal in etwas abgewandelter Form nachkochen. Vielen Dank für das Rezept.

    Beste Grüße,

    Natascha

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar

    Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Infos zur Nutzung Deiner Daten findest Du hier Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen