Gebackene Süßkartoffeln mit Radieschen-Blätter-Pesto

5. August 2017
Süßkartoffeln mit Radieschen-Blätter-Pesto. Teller von oben

Heute entführe ich euch zu meiner Blogger-Kollegin Kerstin, die euch ein Rezept für gebackene Süßkartoffeln mit Radieschenblätter-Pesto mitgebracht hat. Kerstin stellt sich kurz vor:

Hallo, ich heiße Kerstin, bin 46 Jahre, verheiratet und wohne in Stuttgart. Ich bin Mutter von einer Tochter (23 Jahre) und zwei Nachzüglern (7 und 3 Jahre). Dem 7-Jährigen wurde eine kleine Besonderheit in die Wiege gelegt: Bei ihm wurde vor 4 Jahren eine Autismus-Spektrumstörung diagnostiziert.

Seit Januar 2016 blogge ich auf Tagaustagein über alles, was mich umgibt und beschäftigt. Als Familienmanagerin schwinge ich das Zepter. Ich versuche im alltäglichen Wahnsinn zwischen Haushalt, Kindern und dem ganzen anderen Kram nicht den Überblick zu verlieren. Das Kochen und Backen, besonders gern im Thermomix, nimmt einen nicht unwesentlichen Bestandteil meiner Tagesfreizeit ein.

 

Als Gastbeitrag für Stephie möchte ich euch ein schnelles, sommerliches Rezept vorstellen:

 

Gebackene Süßkartoffeln mit Radieschen-Blätter-Pesto

 

Süßkartoffeln mit Radieschen-Blätter-Pesto. Teller von oben

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 Gramm Süßkartoffeln (geschält)
  • 1 TL grobes Meersalz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 3 EL Olivenöl

 

Für das Pesto:

  • 1 Bund Petersilie/Blättchen abgezupft
  • 6 El Rapskernöl
  • 1 TL Ahornsirup
  • 40 Gramm Parmesan
  • 3 EL geröstete Pinienkerne
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 2 – 3 EL Radieschen-Blätter
  • 1 Bund Radieschen
  • Salz und Pfeffer

 

Süßkartoffeln mit Radieschen-Blätter-Pesto. Teller Anschnitt

 

Zubereitung:

  1. Die geschälten Süßkartoffeln in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit grobem Meersalz, frisch gemahlenem Pfeffer und dem Olivenöl mischen. Auf einem Backblech verteilen und bei 200 Grad  etwa 20 Minuten backen. Die Süßkartoffeln sollten weich sein, aber nicht matschig.
  2. Derweil für das Pesto die Petersilien-Blättchen mit Rapskernöl, Ahornsirup, 2 Esslöffel Pinienkernen, dem Parmesan und dem Zitronensaft im Thermomix 15 Sekunden/Stufe 8 mixen.
  3. Mit dem Spatel alles nach unten schieben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Radieschen-Blätter dazugeben und nochmals kurz 5 Sekunden/Stufe 8 mixen.
  4. Die Radieschen in Scheiben schneiden und zusammen mit den Süßkartoffeln auf dem Teller anrichten. Das Pesto darüber verteilen. Wer mag, kann noch etwas grobes Meersalz darüber streuen.

 

Süßkartoffeln mit Radieschen-Blätter-Pesto. Nahaufnahme

 

Guten Appetit wünscht euch

Kerstin

vom Blog Tagaustagein

 

Kerstin findet ihr auch bei Facebook, Instagram und Pinterest.

 

 

Sommer Gestblogger 2017 bei einfach Stephie

Dieser Artikel entstand im Rahmen der Sommer-Gastblogger-Aktion bei einfach Stephie. Herzlichen Dank!

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

Keine Kommentare

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiteres findest Du hier Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen