Lesen: « Spiel der Zeit – Clifton-Saga Teil 1» Wow!

21. Juli 2015

Spiel der Zeit – Die Clifton Saga 1* – von Jeffrey Archer. Meine absolute Lese-Empfehlung für Frauen wie auch für Männer! Mich hat der Roman so sehr gefangen genommen, dass ich allabendlich meinem 14-jährigen Sohn vom Inhalt erzählte – und er wollte immer mehr von der tollen Story erfahren. Da ich das Buch schon vor offizieller Veröffentlichung (13.07.2015) lesen, allerdings erst inmitten meines Urlaubs rezensieren durfte, hier und jetzt meine heiße Empfehlung für euch: 

Harry Clifton lebt in Bristol, England, in den 30er Jahren als Kind einer Hafenarbeiter-Familie. Sein Vater kehrte eines Tages nicht mehr von der Arbeit zurück und weder seine Mutter noch irgend jemand sonst scheint zu wissen, warum. Harrys Mutter Maisie muss sich über gegebene Konventionen dieser Zeit „eine ordentliche Frau arbeitet nicht“ hinwegsetzen und für den Lebensunterhalt sorgen, um nicht weiter allein von ihrem trunksüchtigen Bruder abhängig zu sein. Harry lungert nur zu gern am Hafen herum, anstatt zur Schule zu gehen. Was soll bloß aus dem Jungen werden?

Die Szenen sind so anschaulich erzählt, dass der Leser völlig in diese Zeit eintaucht und mit den Figuren lebt, mitfiebert und des Rätsels Lösung sucht, wo der geliebte Mann und Vater nur sein mag. Dass dieser seiner Familie einfach den Rücken gekehrt hat, scheint ausgeschlossen. Wir begleiten Harry gute 20 Jahre lang und steigen ein in sein Karussell des Lebens, das unweigerlich mit der Familie seines besten Freundes zusammen hängt.

https://youtube.com/watch?v=GzjHFie_xWQ%3Frel%3D0

Wir dürfen die Geschichte lesen aus der Sicht von Harry, seiner Mutter Maisie, seinem Mentor Old Jack Tar und weiteren wichtigen Personen, die die Geschichte prägen und lenken. Das ist keineswegs langweilig, sondern ganz im Gegenteil –  es ist umso aufregender, denn der Leser erfährt auf diese Weise wesentlich mehr über die Hintergründe und tatsächlichen Geschehnisse.

Der Roman enthält alles, was ein spannender, guter Schmöker benötigt: Liebe und Enttäuschung, Erfolg und Misserfolg, Wahrheit und Betrug, Freundschaft und Antipathie, Gewinn und Verlust – und so vieles mehr! Wir tauchen ein in die Geschichte, die uns von Anfang bis Ende der über 500 Seiten nicht mehr loslässt. Die Schauplätze und Menschen sind so bildlich beschrieben, dass ich völlig in das Buch vertieft war und sogar Nachts davon geträumt habe. 

Harry Clifton entwickelt sich weiter, schafft es sogar auf eine Elite-Schule, für deren Schulgeld seine Mutter hart arbeiten muss. Er enttäuscht sie nicht und ist auch sonst ein Junge, den der Leser sofort lieb gewinnt. Doch bleiben weder seiner Mutter noch ihm diverse Unwegbarkeiten und Enttäuschungen nicht erspart. Nicht nur die offensichtlichen Klassenunterschiede machen Harry das Leben schwer und man ertappt sich dabei zu spüren, dass sich manches vielleicht auch in der heutigen Zeit noch so abspielt. Immer wieder erleben wir auf Harrys Weg zum Erwachsen werden spannende Wendungen in der Geschichte, die unvorhersehbar und gar nicht kitschig sind. Das Finale ist der absolute Hammer und ich war fassungslos, dieses Ende einfach so stehen zu lassen ohne zu wissen, wie es weiter geht.. 

Ich freue mich unsagbar auf den zweiten Band (soll im November 2015 erscheinen) und bin jetzt schon sicher, dass ich die komplette Saga lesen möchte! 

Natürlich habe ich auch von Spiel der Zeit – Teil 1 der Clifton-Saga eine kostenlose Leseprobe für euch zum Download.

Viel Spaß beim Lesen, eure Stephie

 

*Affiliate Link zu Amazon. Vielen Dank an Random House für die Zusendung des Buches. 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

1 Kommentar

  • Antwort Katrin 22. Juli 2015 at 8:54

    Klingt ja klasse. Wandert gleich auf meinen Wunschzettel.

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar