Muttertagsgeschenk basteln mit Kindern

2. Mai 2018
Muttertagsgeschenk basteln: Zauberhaftes Teelicht

Muttertagsgeschenk basteln mit Kindern soll heute mein Thema sein: Ich möchte euch die schönsten Muttertags-Ideen vorstellen, die meine Kinder in den letzten Jahren für mich gebastelt haben. Neben dem klassischen Frühstück im Bett oder herrlichem Kerzenflimmern am hübsch gedeckten Tisch habe ich immerhin schon siebenundzwanzig Muttertagsgeschenke bekommen: Fünfzehn von meinem Sohn und zwölf von meiner Tochter. Meine absoluten Favoriten möchte ich euch hier zeigen. Ihr werdet sehen, wie schnell und einfach eure Kinder alles nachbasteln können.

Meine Kinder im Jahr 2008

Meine Kinder im Jahr 2008 – da waren sie vier und sieben Jahre alt

 

Mein Muttertags-Jubiläum in diesem Jahr: Ich bin seit siebzehn Jahren Mutter und ich kann mir nichts Schöneres vorstellen! Ich liebe meine Kinder und ich liebe es, alles für ihr Glück zu tun. Mit Liebe gemacht sind mein Mann und ich sehr stolz auf unsere Kids, die von klein auf schon wundervolle Menschen sind. Es macht mich glücklich, sie nahezu unbeschwert aufwachsen zu sehen, eingebettet in eine große Familie und viele Freunde, die ihnen Halt und Kraft geben. 

Wir können zusammen herzlich lachen und bitterlich weinen, uns unbändig freuen und auch mal heftig streiten. Doch eines sind wir immer: tief im Herzen miteinander verbunden.

Das Mutter-Sein verändert sich 

Mein Dasein als Mutter hat sich gerade in den letzten Jahren gewandelt: von der „Erzieherin“ zur Beraterin und Freundin in allen Lebenslagen. Mein Mann und ich sind sehr dankbar dafür, dass uns diese Kinder geschenkt wurden. Auch Elternschaft entwickelt sich stetig weiter und wir wachsen an unseren Aufgaben, die sich täglich ändern können. Muttertag zu feiern ist meinen Kindern wichtiger als mir selbst.

Meine Mutter hat sich immer dafür ausgesprochen, keine Blumen zu Muttertag zu bekommen, da diese doch an diesem Tag besonders teuer sind. Also haben wir uns Gedanken gemacht, worüber sich unsere Mutter freuen könnte und haben gern etwas gebastelt. Oft waren das Gedichte, die auf bunter Pappe fleißig geschrieben und verziert wurden. Meine Oma war oft behilflich beim Muttertagsgeschenk basteln und ganz vieles von dem, was sich all die Jahre angesammelt hat, existiert heute noch. Ich zeige euch hier, welche Geschenke meiner Kinder mich in den letzten Jahren besonders gerührt haben. Diese sind nicht nur zu Muttertag schön, sondern auch zum Geburtstag oder anderen Anlässen.  

Muttertagsgeschenk basteln mit Kindern:
Wasserrose aus Papier

Muttertagsgeschenk basteln: Wasserrose mit Liebesbekenntnis. Foto

In einem Jahr bekam ich von unserem Sohn eine selbst gebastelte Blüte aus Papier. Es muss zur Grundschulzeit gewesen sein. Die Papier-Blüte war zusammen gefaltet und hatte in seiner kleinen Faust Platz genommen. Er holte eine Müslischale mit etwas Wasser zum Frühstückstisch und ließ das kleine Papierstückchen zu Wasser.

Die Zunge zwischen die Zähne geklemmt wartete er gemeinsam mit der ganzen Familie, ob sein Kunststück gelingt. Nach einiger Zeit entfaltete sich die Blüte, sie ging auf und ich konnte lesen: „Ich liebe Dich, Mami!“. Himmel, was flossen meine Tränen vor Freude. Es ist mir so viele Jahre im Gedächtnis geblieben, dass ich euch unbedingt zeigen möchte. 

Ihr braucht für die Wasserrose:

  • Papier in gewünschter Größe (kann normales Druckerpapier oder aus dem Zettelblock sein) 
  • Schere oder runde Stanzform
  • Kugelschreiber oder anderer Stift, dessen Farbe bei Nässe nicht verläuft 

 

Muttertagsgeschenk basteln: Wasserrose mit Liebesbekenntnis

 

Anleitung zum Muttertagsgeschenk basteln: Wasserrose mit Liebesbekenntnis

  1. Das Papier wird kreisrund ausgeschnitten. Entweder erledigt ihr das mit einer runden Stanzform oder mit Hilfe eines Glases, um das ihr den Kreis anzeichnen könnt und diesen Kreis dann mit der Schere ausschneidet.
  2. Nun wird die Blüte gefaltet: Der Kreis wird halbiert, dann geviertelt und geachtelt.
  3. Das Papier an der Spitze festhalten und aus der Rundung oben ein langes Dreieck ausschneiden.
  4. Nun die Blüte auseinander falten und den gewünschten Spruch in die Mitte schreiben.
  5. Anschließend wird die Blüte Blatt für Blatt zusammen gefaltet. Nun ist der Spruch zugedeckt.

Am Muttertag holt ihr eine Schale mit etwas Wasser. Dann legt ihr die Blüte mit den Blütenblättern sichtbar nach oben in die Schale. Durch das Wasser weicht das Papier langsam auf (kann eine Weile dauern) und die Blütenblätter öffnen sich ganz langsam. Dadurch kommt eure liebe Botschaft zutage und Mami freut sich! Sehr schön sieht es sicherlich aus, wenn ihr mehrere Blüten in verschiedenen Farben anfertigt. In jeder Blüte kann etwas anderes stehen, wie „Danke!“, „Schön, dass es Dich gibt“ und vieles mehr.   

Muttertagsgeschenk basteln mit Kindern: Zauberhaftes Teelicht mit Botschaft

Muttertagsgeschenk basteln: Zauberhaftes Teelicht

Einen ähnlichen Effekt hat das zauberhafte Teelicht. Dazu benötigt ihr ein einfaches Teelicht, bei dem sich der Docht herausziehen lässt, ein Stück Papier und einen Stift, mehr nicht!  Wenn Mama das zauberhafte Teelicht geschenkt bekommt, zündet sie die Kerze an und wartet, was passiert: Das Wachs des Teelichts wird flüssig und die liebe Botschaft wird lesbar!

Ist das nicht eine wundervolle Idee als Muttertagsgeschenk? So einfach gemacht und so rührend. Das zauberhafte Teelicht ist eine tolle Überraschung auch für andere Gelegenheiten.

Ihr braucht für das zauberhafte Teelicht:

  • Ein Teelicht, das sich in die Einzelteile Aluschale, Docht und Wachs durch einfaches Herausziehen trennen lässt.
  • Papier, Schere und Stift

 

Anleitung für Muttertagsgeschenk basteln: zauberhaftes Teelicht mit Liebesbekenntnis

Muttertagsgeschenk basteln: Zauberhaftes Teelicht. Anleitung  

  1. Ihr trennt die Aluschale, das Wachs und den Docht des Teelichts durch einfaches Auseinanderziehen.
  2. Dann zeichnet ihr einen Kreis um das Wachs herum auf ein Stück Papier oder Karton.
  3. Der ausgeschnittene Kreis müsste nun in die Aluschale passen. Ist das nicht der Fall, einfach nochmal nachschneiden.
  4. In die Mitte des Papiers stecht ihr bitte ein Loch (z.B. mit einem Zahnstocher), so dass der Docht hindurch passt.
  5. Nun schreibt ihr die Botschaft auf das Papier und steckt den Docht von unten durch das Loch des Papiers.
  6. Beides stellt ihr nun zurück in die Aluschale und stülpt das Wachs über die Botschaft. Schön ist es, wenn nun die Aluschale mit Masking Tape nett verziert wird oder ihr ein kleines Marmeladenglas findet, das als Behälter dient. 

  Muttertagsgeschenk basteln: Zauberhaftes Teelicht  

Zündet ihr später bei Übergabe des Geschenks das Teelicht an, schmilzt das Wachs. So kommt langsam eure liebe Botschaft hervor. Ich finde diese Idee allerliebst, auch für Geburtstage oder als Give-away bei Kommunion, Konfirmation oder Hochzeit. 

Schaut euch doch auch mal meine Wollkörbchen an, die auch schon kleine Kinder mit Freude basteln können. Weitere Ideen zum Muttertagsgeschenk basteln mit Kindern habe ich auf einer Pinterest Pinnwand gesammelt, der ihr gern folgen dürft.  Viel Spaß!

Schaut euch auch einmal die Anregungen dazu an, womit WIR unseren Müttern eine große Freude zu Muttertag bereiten, ohne stundenlang im Blumengeschäft anstehen zu müssen. 

Alles Liebe, eure   stephie-unterschrift-1  

 

Hier ist euer Pinterest-Pin:
 

Muttertagsgeschenk basteln mit Kindern. Ganz einfach mit Anleitung von einfachstephie.de

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

4 Kommentare

  • Antwort Andrea 14. November 2017 at 14:20

    Brennt das Papier nicht an/auf, wenn die Flamme weiter nach unten kommt?

    • Antwort Stephie 14. November 2017 at 15:18

      Liebe Andrea,
      das Papier kann nicht anbrennen, da immer genug Wachs darüber liegt. Wenn das Wachs aufgebraucht ist, dann geht die Kerze von allein aus. Vor wenigen Tagen erst habe ich eine dieser Teelichte gefunden und es erschien mir ein „merry christmas“, das bei der Familie für große Erheiterung sorgte. Das sind Überraschungen, die immer wieder auftauchen… Herrlich! Liebe Grüße, Stephie

  • Antwort Katrin 30. April 2016 at 10:43

    Wow, schöne Ideen. Die werd ich mir gleich mal merken. Bin gespannt auf die nächsten Tage.
    Schönes Wochenende wünscht Dir Katrin

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar