Regenwetter-Tango ⑥ : Tolle Denk-/Strategiespiele bei Regenwetter

16. Mai 2014

Das wollte ich euch doch lange schon mal erzählen: Es gibt richtig gute Denk-/ Strategiespiele, die sowohl Erwachsenen Spaß machen und auch Kinder mal von den elektronischen Spielen wegholen: Thinkfun oder Smart Games.

Besser konnte man die Marken nicht betiteln, denn im Namen steckt gleich alles drin, was es ist: Denken, Spiel und Spaß! 
Schon seit einigen Jahren besitzen wir den Klassiker „Rushhour„, der jetzt für meinen Sohn ein schöner Ausgleich und Beschäftigung war, während der nicht wie alle anderen Kinder draußen spielen konnte. Mit gebrochenem Fuß ist das nämlich ganz blöd, wenn alle Kinder rennen und Ball spielen und er einfach nur da sitzen kann und den Fuß hochlegen muss. Also kam das Spiel wieder auf den Plan:

(Die Titel der Spiele sind verlinkt, wenn ihr darauf klickt kommt ihr direkt zur Spielbeschreibung im Amazonshop)

Rushhour – Tolles Spiel für Regentage
zum Verschenken oder selbst Spielen





RUSHHOUR

 
Hier gibt es (bei der DeluxeEdition) 60 Karten, die die Parkposition der unterschiedlich farbigen Autos vorgeben. Ziel ist es, nur durch Verschieben der einzelnen Autos am Ende das rote Auto hinausfahren zu können. Kein Auto darf angehoben werden. Mit jeder Karte wird es kniffeliger. Um doch noch ein Familienspiel daraus zu machen, spielen das nacheinander, denn diese Spiele sind jeweils für eine Person gedacht. Jeder von uns spielt eine Karte nach der anderen, bis wir an die Grenze kommen, wo wir es nicht mehr allein schaffen. (Für Mogelheinis steht die Lösung auf der Rückseite). Wichtig ist mir dabei doch immer wieder, dass ich es zumindest mal so weit bringe, wie mein 13-jähriger Sohn! Er ist ein richtig guter Stratege und das macht es nicht leicht für mich. 

Manche Karten sind so schwierig zu lösen, da muss man immer wieder von vorn anfangen, mal weggehen vom Knobelplatz – dann setzt man sich neu heran und zack, da ist die Lösung… Wirklich spannend. Besonders stolz ist der Junior natürlich, wenn er in einer kniffligen Situation um Rat gefragt wird :-) Da verbaut man sich manchmal so sehr das Feld, dass scheinbar gar nichts mehr vor- und zurückgeht. Das ist schon Tages/Abend füllend! Je nachdem, wie lange man Lust dazu hat. Manchmal notieren wir den Spielstand und setzen ein paar Tage aus, steigen dann dort wieder ein, wo wir zuletzt waren. Es gibt für alle Spiele auch Erweiterungssets.



 
Für jüngere Kinder gibt es zum Beispiel

 
Strategiespiel für Kinder ab 6 Jahren
(oder früher)



 
Das Spielprinzip ist ähnlich: Fische und Eisbären auf Plastikscheiben werden so auf das (wechselbare) Spielfeld gelegt, dass der Eisbär auf einer Eisscholle ist und die Fische im Wasser. Die ersten Legeanleitungen sind noch einfach, dann wird es immer anspruchsvoller. Hier haben wir damals direkt zu der tragbaren Mitnehmversion gegriffen, wo man im Bauch des Spiels sämtliche Spielkarten sowie Plastikscheiben aufbewahrt. Das Spiel ist oft dabei, um Wartezeiten zu verkürzen. Diese Art Spiel gibt es noch im Safari-Look etc., es kommen immer wieder neue Ideen.

 
Ganz neu haben wir nun im Spieleschrank TEMPEL-FALLE:

 

Hier muss man den Tempelritter über verschiebbare Treppen und Brückenteile durch das Labyrinth führen. 48 verschiedene Aufgabenblätter mit 4 Schwierigkeitsstufen lassen es nicht langweilig werden. Dieses Spiel fördert genauso wie alle anderen Konzentration, logisches Denken und Kombinieren.

 

 
Alle Spiele sind so verpackt, dass sie gut mitzunehmen sind (auch bei sonnigem Wetter nach draußen!) – eben immer, wenn man sonst zum elektronischen Spiel greifen würde. Tut den Kindern gut, mal wieder „back to the roots“ vom Bildschirm wegzukommen! Das dreidimensionale Spielen sollte immer wieder gefördert werden..

Für jedes Alter sind die Thinkfun- und Smart-Games Spiele interessant und auch eine schöne Geschenkidee. Bei uns jedenfalls wandern immer mehr davon in den Spieleschrank. Viel Spaß dabei! Have fun!

Alles Liebe, eure Stephie
 
Die Titel der Spiele sind verlinkt, wenn ihr darauf klickt, kommt ihr direkt zur Spielbeschreibung im Amazonshop [*Werbung].

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

1 Kommentar

  • Antwort Svenja 16. Mai 2014 at 17:17

    Super – wir hatten nur eins von Smart Games – die aus Deinem Post kannte ich alle nicht. Da kann ich doch gleich mal ordern und habe was in der Hinterhand bei der nächsten Langeweileattacke. Danke Stephie, wieder mal Bombe.

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar