Spargelcremesuppe vegan und unglaublich gut

18. April 2014
Spargelcremesuppe vegan und unglaublich gut

Unsere Tochter mag keinen Spargel und dennoch hat sie seit heute eine neue Lieblingssuppe: Vegane Spargelcremesuppe!

Immer wieder bekomme ich Mails von Euch, in denen ihr wissen möchtet, wie ich meine Rezepte kreiere: Ich habe eine Idee, überlege, was meiner Meinung nach in das Gericht hinein gehört und fange einfach an.

Diesmal hatte ich noch vorgekochte Kartoffeln da, und noch ca. 550 g Spargel, den ich aber nicht mit aufgewärmten Kartoffeln servieren wollte.

Also Plan B: Ich koche eine Suppe daraus und gebe die Kartoffeln hinein, die gute Sämigkeit garantieren. Noch dazu etwas Mandelmus, das in Verbindung mit warmem Wasser ja immer schön andickt und eine Packung Sojacuisine light, die ich immer auf Vorrat habe. So also entstand dieses Rezept, das ich sicher noch öfter kochen werde, denn alle haben sich die Finger danach geleckt:


Spargelcremesuppe vegan und unglaublich gut

Stephies Spargelcremesuppe vegan


Zutaten


1 Zwiebel

25 ml Olivenöl

550 g Spargel geschält

200 g gekochte Kartoffeln in Stücken
2 TL Salz (ich mag es salzig)

2 Kräuter-Gemüsebrühwürfel

1 l Wasser
1 TL Zitrone
2 EL weißes Mandelmus

250 ml Sojacuisine (light)


Muskat, Pfeffer, Salz



Spargelcremesuppe vegan und unglaublich gut

Zubereitung

  1. Die Zwiebel im Thermomix (oder anderen Küchenhelfern) auf Stufe 5 hacken.
  2. Mit dem Olivenöl 3 Min. / Varoma / Stufe 1 dünsten.
  3. Spargel in jeweils 3 Stücke schneiden und ohne die Köpfe in den Mixtopf geben (die Köpfe bitte nur zur Seite legen, diese werden zum Schluss noch benötigt) und mit den gekochten Kartoffeln für ca. 8 Sek. / Stufe 5 pürieren.
  4. Brühwürfel, Wasser, Zitrone und Mandelmus 10 Sek / Stufe 3 mixen und dann 12 Min. / 100 Grad / Stufe 1-2 kochen.
    (Vorsicht! Könnte hochkochen, dann bitte die Temperatur drosseln.) 
    Wer mag, gibt an dieser Stelle noch Weißwein hinzu.
  5. Nun die Sojacuisine und die Spargelköpfe (ich habe diese längs halbiert) hinzufügen und das Ganze final ca. 5 Min / 80 Grad / Stufe 1 im Linkslauf weitergaren.
  6. Mit Muskat, Pfeffer und ggfs. Salz abschmecken und servieren.



Dazu passt eine Scheibe kross getoastetes Knoblauchbrot, Wildkräutersalat mit Kartoffeldressing und als Nachtisch Erdbeersorbet. Die Spargelsuppe ist enorm sättigend, dazu braucht es nicht viele Extras.


Lasst es euch schmecken in der herrlichen Spargelzeit!


Alles Liebe, eure

stephie-unterschrift-1 

 



Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

3 Kommentare

  • Antwort Mel Aniek 23. April 2017 at 19:17

    Heute ausprobiert und meine 5 Gäste in Begeisterung ausbrechen lassen. Es war sehr lecker! Danke, für dieses Rezept, Stephie!

    • Antwort Stephie 23. April 2017 at 20:14

      Liebe Mel,
      das freut mich sehr! Gestern gab es auch bei uns Spargel und die nächsten Tage möchte ich noch mal die Spargelcremesuppe auf den Tisch bringen. Herzlichen Dank für das tolle Kompliment! Liebe Grüße von Stephie

  • Antwort Anonymous 19. April 2014 at 11:18

    Boah, das klingt ja toll! Und einfach! Wird ganz sicher ausprobiert, danke dir!!!
    Liebe Grüße und frohe Ostern,
    flo

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar

    Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Infos zur Nutzung Deiner Daten findest Du hier Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen