Spargelsalat mit Erdbeeren – gut vorzubereiten!

1. Juni 2017
Spargelsalat mit Erdbeeren. Auf Teller angerichtet mit Gabel

Diesen Spargelsalat mit Erdbeeren könnt ihr wunderbar schon einige Stunden vor dem Genuss zubereiten. Hierbei wird nämlich der rohe Spargel mariniert, wobei das leckere Dressing den Spargelsalat frisch und knackig hält. Auch bei diesem Rezept nenne ich euch gern einige Varianten, damit dieses einfache Rezept trotzdem nicht langweilig wird.

 

Spargelsalat mit Erdbeeren. Auf Teller angerichtet mit Gabel

 

 

Die Grundlage des Salatdressings für den Spargel ist Apfelsaft anstatt Öl. Überraschend, nicht wahr? Das fand ich auch, als ich das Spargelsalat-Rezept zum ersten Mal testete. Ihr könnt den Salat aus weißem und grünem Spargel zubereiten. Ich persönlich bevorzuge eine Mischung aus beiden Sorten. Da dürft ihr ganz nach eigenem Geschmack entscheiden. 

 

Rezept für Spargelsalat mit Erdbeeren

Zutaten für 4 Personen

500 g Spargel (optional weißer und grüner Spargel gemischt)

8 EL Apfelsaft

3 EL Balsamico-Essig

2 TL Kräutersenf oder süßer Senf

1 TL Honig oder Apfelsüße (vegan)

2 TL frische Kräuter

Salz & Pfeffer zum Abschmecken

100 g Erdbeeren (erst kurz vor dem Servieren darüber geben)

 

optional (nach Lust und Laune):

  • 1 Avocado
  • 1 kleine, rote Paprika
  • Kürbiskerne oder geröstete Pinienkerne als Topping
  • gehobelter Parmesan als salziges Extra
  • wer es nicht vegan / vegetarisch braucht: gebratene Garnelen
  • Arganöl zum Verfeinern

 

Spargelsalat mit Erdbeeren. Auf Teller - seitlich fotografiert

 

Zubereitung Spargelsalat mit Erdbeeren

Achtung: Das Marinieren dauert mindestens eine halbe bis ganze Stunde im Kühlschrank! Optimal, um diesen Salat schon mittags für den Abend vorzubereiten.

  1. Den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Weißen Spargel bitte komplett schälen, grünen Spargel nur am unteren Ende schälen. Die Spargelstangen dritteln und in feine Streifen schneiden. 
  2. Apfelsaft, Balsamico und Senf mit der Süße und den Kräutern zu einem geschmeidigen Dressing verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das ist nun eure Marinade für den Spargel.
  3. Die Spargel-Streifen in eine flache Auflaufform legen und mit dem Dressing bedecken.
    Nun darf der Spargelsalat mindestens eine halbe Stunde lang abgedeckt im Kühlschrank marinieren.
  4. Derweil waschen wir die Erdbeeren und schneiden diese (ohne Strunk) ebenfalls in Streifen. Die Erdbeeren getrennt vom Spargelsalat kühlen. Erst nach der Marinier-Zeit geben wir die Erdbeeren über den Spargelsalat, damit das Obst nicht zu matschig wird.

 

Spargelsalat mit Erdbeeren. Auf Teller angerichtet

 

Varianten:  

Ein paar Avocadostreifen machen sich geschmacklich sehr gut im Spargelsalat! Hier bekommt das Dressing ein wenig mehr Fett hinzu, was dem Spargel auch gut gefällt.

Eine kleine, rote Paprika gibt einen extra Farbtupfer und noch mehr Frische im Spargelsalat. 

Gehobelter Parmesan schenkt leicht salzigen Geschmack, was mir persönlich immer gut gefällt in Kombination mit Spargel. 

Toppings aus Nüssen und / oder Kernen kommen bei mir auf fast jeden Salat.

Mein Top-Tipp ist immer das Arganöl: Dazu habe ich in diesem Artikel schon einmal etwas geschrieben. Arganöl wird nur zum Verfeinern auf die Speisen gegeben und schenkt den Gerichten eine köstlich nussige Note. Reines Arganöl ist in Deutschland schwierig zu bekommen, wir haben es aus Marokko mitgebracht. Wer eine zuverlässige Quelle zum Kauf von hochwertigem Arganöl findet, der kann seine Speisen optimal verfeinern und wird immer wieder darüber happy sein, trotz des hohen Kaufpreises.

 

Lasst euch den Spargelsalat mit Erdbeeren gut schmecken und probiert die Komposition unbedingt auch mit Avocado und Parmesan. Das ist mein absoluter Favorit!

Alles Liebe, eure

Unterschrift Stephie

 

 

Ein tolles Rezept mit rohem Spargel, das ich immer wieder gern empfehle und selbst oft zubereite, stammt von Connys Blog Die See kocht.

 

 

Print Friendly
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

Keine Kommentare

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiteres findest Du hier Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen