Tischdeko Frühling selber machen | Tipps und Freebie

6. März 2018
Frühlings-Tischdeko selbst gemacht

Kürzlich waren wir verabredet zum gemeinsamen Kochen mit Freunden und ich habe mich gerne um die frühlingshafte Tischdeko gekümmert. Ich wollte es mir ganz einfach machen und nicht viel dazu kaufen. Schließlich sollte es zwar schön aussehen, aber nicht zu pompös wirken. Also sammelte ich sämtliche Ideen bei Pinterest und fand genau die richtige Frühlingsdeko für den Tisch. Ein bisschen Bastelei war nötig, aber die erspare ich euch mit dem passenden Freebie zum Ausdrucken.

Frühlings-Tischdeko selbst gemacht

 

Meine liebsten Frühlingsblumen sind Tulpen und Ranunkeln. Da es gerade ganz frische Ranunkeln gab und ich die selbstgemachte Tischdeko in weiß, grün und taupe halten wollte, passte alles wundervoll zusammen. Ich besorgte ein taupe-farbenes Tischband für die Mitte des Tisches und gestaltete die Tischkarten und Speisekarte ebenfalls in weiß-grün-taupe. (Taupe ist ein Farbton zwischen beige, grau und braun – falls jemandem der Begriff nicht geläufig ist.)



 

Da ich ursprünglich gar nicht vorgesehen hatte, die fertige Frühlings-Tischdeko zu bloggen, hatte ich lediglich das Smartphone zum Fotografieren zur Verfügung. Bei Kerzenlicht ist das leider nicht die beste Wahl für gute Foto-Ergebnisse, wie ihr seht. Nun aber zur Schritt-für-Schritt Anleitung zur frühlingshaften Tischdeko:

Tischdeko Frühling selber machen: Die Basics

Tischdecke und mittiges Tischband

Zunächst brauchen wir eine weiße Tischdecke, sofern wir nicht einen weißen Holztisch zur Verfügung haben. Dazu habe ich in die Mitte ein breites, stoffähnliches Tischband* gelegt. Mein Tisch-Vlies habe ich im Großmarkt gekauft, der Link ist nur ein Beispiel. Achtet darauf, wie breit euer Tisch ist und das Vlies entsprechend nicht zu breit liegt. Ich wollte gerne die Teller vollständig auf der weißen Tischdecke stehen haben, damit die Tischdeko frühlingshaft hell bleibt.

Tischdeko Kommunion, Konfirmation, Hochzeit, Taufe ganz einfach

Kleine Gläser, Flaschen und Vasen sammeln

Ihr seht, dass ich die Größe der Vasen so gewählt habe, dass die Tischdeko dezent bleibt und nicht überladen wirkt. Es sind ganz kleine Gläser und Flaschen*, die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe, um beispielsweise Reste von flüssigen Lebensmitteln (wie Kokosmilch) umfüllen zu können. Nun wurden diese Gläser und Flaschen zu Vasen recycelt

Da ich nicht genug hatte, habe ich dazu bei verschiedenen Textil- und Deko-Discountern weitere Mini-Vasen* dazu gekauft. Die Investition lohnt sich allemal, denn wer diese Art der Tischdeko selber machen möchte, kann diese später auch wundervoll für Hochzeit, Taufe, Kommunion und Konfirmation nutzen. Vor allem als Gartenfest-Tischdeko können wir diese kleinen Flaschen und Vasen wiederverwenden!

Vasen mit Schleife hübsch machen 

Um den einfachen Flaschen, Vasen und Gläsern einen extra Pepp zu geben, habe ich zu den grünen Servietten* passendes Seidenband* verwendet und jede dritte Vase mit einer Schleife versehen. Jeweils alle Vasen mit Schleifenband zu umwickeln fand ich zuviel des Guten. Probiert einfach aus, was euch gefällt.

Kerzenständer aus Glas dekorieren

Auch kleine Glas-Kerzenhalter für Stabkerzen* fand ich günstig bei Discountern zu kaufen. Ähnliche Kerzenhalter für Tischdeko habe ich für euch beim Schweden entdeckt. Dazu passen Teelicht-Halter aus Glas*, damit alles schön einheitlich aussieht und wir Kerzenlicht in unterschiedlichen Höhen in der Tischdekoration sehen. Ich habe mich für beige-farbige Spitzkerzen entschieden, diese sahen zum Gesamtbild der selbst gestalteten Frühlings-Tischdeko harmonischer aus als reinweiße Kerzen. 

Kerzen sind wichtig, um der hellen Tischdeko einen Touch Gemütlichkeit zu geben. Dabei sollten wir allerdings unbedingt darauf achten, dass die hohen Kerzen nicht den Blickkontakt der Gäste stören.

Ich setze mich beim Vorbereiten der Tischdeko immer erst einmal selbst an den Tisch, um zu prüfen, wo die hohen Deko-Elemente stehen dürfen. Nicht, dass die Gäste sich gar nicht mehr sehen können vor lauter Deko. Also besser nur auf den Tisch stellen, was nicht höher ist als das Blickfeld der Gäste.

 

einfache Tischdeko Hochzeit, Gartenfest, Kommunion, Taufe, Konfirmation

 

Tischdeko Frühling: Die Blumen arrangieren

Der Gärtner eures Vertrauens berät euch sicher gerne, welche Blumen ihr am besten für eure Tischdeko verwendet. Ich habe einfach ein ausgedrucktes Bild meiner geplanten Frühlings-Tischdeko mitgenommen und danach die Blumen ausgesucht. Auf meinem Beispiel waren zwar weiße Gerbera abgebildet, doch ich entschied mich für die frühlingshaften weißen Ranunkeln

Die Blumen einzeln oder zu weit anordnen

Die Blumen werden einzeln oder maximal zu zweit in eine Mini-Vase gestellt, am besten in verschiedenen Höhen, damit die Tischdeko locker wirkt. Ich habe bei den meisten Blumen den Draht vorher herausgezogen, da ich die Tischdeko erst eine Stunde vor Eintreffen der Gäste fertiggemacht habe. So blieben die Blumen den ganzen Abend standhaft.

Drähte entfernen für saubere Gläser

Die Drähte der Ranunkeln und Gerbera verdrecken nämlich die Gläser bereits nach kurzer Zeit und der Rost ist schwierig zu entfernen. Backpulver oder Zitrone sollen helfen, habe ich gelesen. Dazu passen ganz hervorragend ein paar Eukalyptus Zweige, die derzeit fast jedes Instagram-Bild zieren (bei mir allerdings nicht). Die Zweige werden einfach ganz locker zwischen die Vasen auf das Tischband gelegt. 

 

Tischdeko selber machen für Hochzeit, Konfirmation, Taufe, Kommunion, Gartenparty

 

Tischkarten kostenlos ausdrucken
und ruckzuck fertig basteln

„Schön, dass du da bist“, liest doch jeder Gast gern. Ob er zum privaten Essen bei Freunden, zur Hochzeit, Taufe, Kommunion oder Konformation eingeladen ist. Die Tischdeko heißt den Gast willkommen und zeigt ihm gleich, dass wir uns Mühe gegeben haben. Auch, wenn der Aufwand letztlich gar nicht so groß war, wonach es aussieht.

Speisekarte auf transparentem Papier ausdrucken

Die Tischkarten und Speisekarte hatte ich schnell im kostenlosen Grafikprogramm Canva erstellt und ausgedruckt. Die Speisekarte habe ich als DIN A4 in quer angelegt, das Foto meiner geplanten Tischdekoration als Hintergrund verwendet und die einzelnen Menü-Gänge aufgeschrieben. Da ich ja nicht weiß, was es bei euch zu essen geben wird, kann ich euch dafür leider keine Vorlage geben. Jeder bietet ja auch unterschiedlich viele Gänge an. Aber die Speisekarte ist wirklich flott selbst erstellt.

Einfach auf transparentem Papier (sollte fest genug sein!) ausdrucken und mit jeweils einer Klammer oben und unten fest-tackern.

Tischdeko Frühling selber machen mit Ranunkeln. Speisekarte

 

Tischkarten kostenlos downloaden

Die Tischkarten habe ich für euch einmal universell als PDF Dokument erstellt. Dies könnt ihr kostenlos herunterladen und direkt ausdrucken. Da ich eine Basteltante bin, habe ich verschiedene Farbkartons immer vorrätig. Ich entschied mich für Farbkarton in der Farbe Taupe und habe meinen Ausdruck des Tischkärtchens einfach darauf geklebt. 

Tischkarten kostenlos ausdrucken. Tischdeko Frühling

zum kostenlosen Ausdruck der Tischkarten bitte auf das Bild klicken

 

Nun nur noch ein kleines Loch oben in die Tischkarte stanzen und ein Stück des Seidenbandes einfädeln. Hier habe ich dasselbe Seidenband genommen wie ich schon für die Vasen benutzt hatte. Das, was ihr auf dem Foto als grünen Hintergrund bei der Karte seht, ist die längs zusammengefaltete Serviette. Das passte gerade so schön und das Tischkärtchen ist nur lose darauf platziert.

Unterlegblatt für Platzteller

Der Knaller waren die Unterleg-Blätter für die Platzteller aus Glas*. Passend zur Tischdeko hatte unsere Gastgeberin die Idee, unter die gläsernen Platzteller ein Stück Papier zu legen, bedruckt mit dem Motiv der geplanten Tischdeko. Das sah unfassbar toll aus und ist doch so einfach gemacht. Easy Tischdeko quasi. Einfach das Motiv in Tellergröße rund ausschneiden und unter den Teller legen. So habt ihr für jeden Anlass einen passenden Platzteller, wie genial!

 

Im Grunde war das schon alles. So schnell habt ihr die Tischdeko selbst gemacht. 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Feiern und Dekorieren!

 

Pin it, if you love it:
Tischdeko Frühling selber machen, einfach und günstig  mit www.einfachstephie.de

 

Beispiele der im Beitrag empfohlenen Produkte:

Letzte Aktualisierung am 23.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Alle Links mit * sind Affiliate Links. Das heißt, ich erhalte eine winzige Provision beim Einkauf hier empfohlener Produkte. Für dich bleibt der Preis immer gleich, du zahlst keinen Cent mehr!

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

3 Kommentare

  • Antwort Manusa 19. März 2018 at 13:01

     Super Aktion von euch – DANKE!!!

  • Antwort Christa 7. März 2018 at 8:18

    Wow – vor allem das Bild unter dem Glasteller!!! Auf solche Ideen muss man erstmal kommen.
    Danke fürs Teilen,
    Christa

    • Antwort Stephie 7. März 2018 at 13:32

      Sehr gerne, liebe Christa!
      Die Idee mit dem Glas-Platzteller finde ich auch großartig. Darauf wäre ich von alleine nicht drauf gekommen.
      LG, Stephie

    Ich freue mich über Deinen Kommentar