Türkische Linsensuppe vegan

29. Januar 2016
Rezept Türkische Linsensuppe vegan . Von oben fotografiert

Türkische Linsensuppe begegnete mir erstmals im Hamam, einem türkischen Dampfbad. Mit drei Freundinnen durfte ich dort das „Sultan-Paket“ genießen: eine wundervolle Hamam-Zeremonie mit Saunagängen und entspannender Vollmassage. Zwischendurch bekamen wir etwas Hunger und bestellten neben türkischem Apfeltee auch die Linsensuppe des Hauses. Wow! Diese Suppe wärmt von innen und gibt ein wohliges Gefühl.

Ich wollte sofort das Rezept für türkische Linsensuppe haben. Doch war im Bad so viel los, dass ich nicht mehr dazu kam, darum zu bitten. Also habe ich mich gleich am folgenden Tag selbst an den Herd bzw. den Thermomix gestellt und habe experimentiert. Und wenn es dann auch noch so gut schmeckt, schreibe ich es natürlich auch für euch auf. Ihr bekommt das Rezept einmal für den Thermomix und einmal für die klassische Kochkunst. 

Rezept Türkische Linsensuppe vegan . Von oben fotografiert  

Zutaten für türkische Linsensuppe:

(für 4 Personen)

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwa 1 TL Ingwer
  • 2 Kartoffeln (etwa 150 g)
  • 2 Karotten (etwa 150 g)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1,5 L Wasser
  • 2 – 3 Würfel Gemüsebrühe 
  • 250 g rote Linsen
  • 1 EL pflanzliche Butter (Alsan S) 
  • 2 TL Tomatenmark
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Minze
  • Chiliflocken, Kurkuma nach Geschmack.
    Manche mögen auch scharfe Paprikapaste dazu, da dürft ihr experimentieren.
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle zum Abschmecken
  • Fladenbrot und Zitrone als Beilagen

türkische Linsensuppe vegan, Teller von vorn

 

Rezept für türkische Linsensuppe vegan mit Thermomix

  1. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und halbiert im Mixtopf 5 Sek. / Stufe 5 hacken.
  2. Kartoffeln und Karotten in Stücken dazu geben und 6 Sek. / Stufe 4 – 5 zerkleinern.
  3. Mit einem 1 EL Öl das Gemüse nun 3 Min. / 100 Grad / Stufe 1 dünsten.
  4. Die roten Linsen mit heißem Wasser abspülen. Mit 1,5 Liter frischem Wasser und den Brühwürfeln in den Mixtopf geben.
    25 Min. / 100 Grad / Stufe 1 köcheln lassen.
  5. Derweil die pflanzliche Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen und die Temperatur der Herdplatte sofort auf kleine Flamme reduzieren. 
  6. Das Tomatenmark und die Gewürze bis auf Pfeffer und Salz hinzugeben und kurz anrösten. Die Pfanne von der Flamme nehmen und für später zur Seite stellen.
  7. Wenn die Suppe fertig gekocht ist, drehen wir vorsichtig hoch bis Stufe 6 – 8, um die Suppe zu pürieren. Ich lege dabei immer ein Tuch über den Mixtopf, um Verbrühungen zu vermeiden, falls doch mal etwas heiße Suppe heraus spritzt.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ich persönlich stelle lieber eine Salz- und Pfeffermühle auf den Tisch, damit sich jeder entsprechend selbst bedient. 
  9. Nun die Suppe auf Teller verteilen und jeweils etwas von den gedünsteten Gewürzen aus der Pfanne darüber geben. Dazu reichen wir Zitrone und warmes Fladenbrot.

  Rezept türkische Linsensuppe vegan

 

Rezept für türkische Linsensuppe vegan klassisch gekocht

Immer wieder fragt ihr mich, wie meine Rezepte ohne Thermomix funktionieren. Das ist im Grunde sehr einfach: Alles, was im Mixtopf geschieht, können wir auch im Kochtopf machen. Wenn püriert werden soll, nehmen wir einen Pürierstab zu Hilfe. 

  1. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.
  2. Kartoffeln und Karotten in Würfel schneiden.
  3. Diese Zutaten mit einem EL Öl in einem großen Kochtopf kurz andünsten.
  4. Die roten Linsen mit heißem Wasser abspülen und mit in den Kochtopf geben. Das Wasser und die Gemüsebrühwürfel hinzu geben, unter Rühren kurz aufkochen lassen (Vorsicht! Brennt schnell an!) und dann auf mittlerer Hitze etwa 20 – 25 Min. köcheln lassen.
  5. Derweil die pflanzliche Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen und die Temperatur der Herdplatte sofort auf kleine Flamme reduzieren. 
  6. Das Tomatenmark und die Gewürze bis auf Pfeffer und Salz hinzugeben und kurz anrösten. Die Pfanne von der Flamme nehmen und für später zur Seite stellen.
  7. Wenn die Suppe fertig gekocht ist, müssen wir diese nur noch fein und sämig pürieren. 
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ich persönlich stelle lieber eine Salz- und Pfeffermühle auf den Tisch, damit sich jeder entsprechend selbst bedient. 
  9. Nun die Suppe auf Teller verteilen und jeweils etwas von den gedünsteten Gewürzen aus der Pfanne darüber geben. Dazu reichen wir Zitrone und warmes Fladenbrot.

 

Meine Extra-Tipps

Türkische Linsensuppe ist im Original ziemlich scharf und benötigt die Säure von Zitrone. Uns schmeckt ein guter Spritzer Zitrone in der Suppe ganz hervorragend. Vor allem mit warmem Fladenbrot ist die Suppe eine perfekte Mahlzeit zu jeder Jahreszeit!

Wie bei uns in Deutschland hat auch jede türkische Mama ein  ganz eigenes Rezept für ihre traditionellen Gerichte. Original türkische Linsensuppe schmeckt also in jedem Haus etwas anders.  

Manche Familien essen zu jedem scharfen Gericht einen kleinen Becher Naturjoghurt, um die Schärfe auszugleichen. Veganer können hier auf zuckerfreien Sojajoghurt zurück greifen. Wer nachlesen möchte, was genau ein Ham(m)am ist, dem kann ich diese Seite empfehlen.    

Lasst es euch schmecken und schreibt mir gern eure Variante dieser leckeren veganen Suppe.  

Alles Liebe, eure Unterschrift Stephie

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

2 Kommentare

  • Antwort Patricia 3. Februar 2016 at 10:26

    Das klingt wirklich super lecker- muss ich unbedingt mal ausprobieren!:-)

  • Antwort Rita 31. Januar 2016 at 19:12

    Super lecker und im TM 5 schnell zubereitet!

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar

    Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Infos zur Nutzung Deiner Daten findest Du hier Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen