Wellness & Beauty-Tipp für den Winter: Luftbefeuchter von Philips

22. Januar 2018
Das Mallorca-Feeling für Haut und Haare mit Luftbefeuchter von Philips

//Werbung//

Ich hole euch mal kurz ab und nehme euch mit nach Mallorca. Ist es recht so? Am Mittelmeer ist meine Haut streichelzart und fühlt sich so angenehm an, dass ich mich richtig gut fühle und man das auch sieht. Die Haut ist aufgepolstert, fühlt sich praller an und Falten sind seltener zu sehen. Woher kommt das? Es hat nicht nur mit der salzhaltigen Luft zu tun (die wir ja auch an der Nordsee haben), sondern vor allem mit der hohen Luftfeuchtigkeit. Dieses Mallorca-Feeling hätte ich gern JETZT sofort auch zu Hause. Wie das geht, erzähle ich euch: 

Das Mallorca-Feeling für Haut und Haare mit Luftbefeuchter von Philips

 

 

Das Mallorca-Feeling im Herbst und Winter einfach nach Hause holen

Merkt ihr auch jedes Jahr wieder, dass eure Haut im Winter arg leidet? Draußen herrschen Wind und Wetter und drinnen erwartet uns die trockene Heizungsluft. Das stört nicht nur unser Hautbild, das plötzlich spannt, juckt und faltiger wirkt als im Sommer. Wir werden auch anfälliger für Krankheitserreger. Die Lösung habe ich derweil für mich gefunden: Ich befeuchte die Luft im Schlafzimmer und in meinem Büro. Das fühlt sich tatsächlich an wie Wellness pur – das ist mein Mallorca-Feeling. 

Dabei hilft mein neuer Luftbefeuchter von Philips, den ich gerade testen durfte. Das Gerät ist optisch stylisch, aber nicht aufdringlich und es lässt sich leicht in jedem Raum aufstellen. Da der Luftbefeuchter HU4813/10 für mittelgroße Zimmer bis 44 m² Raumfläche geeignet ist, habe ich mich entschieden, das Gerät im Schlafzimmer und Büro zu testen. Mich nervte derweil das häufige Eincremen meiner trockenen Hände sehr und so stellte ich den Luftbefeuchter von Philips* zunächst ins Büro. 

Trockene Haut und fliegende Haare adé –
hier kommt der Luftbefeuchter 

Unfassbar fand ich die Wirkung des Befeuchtens der Luft für meine Haut: Die Hände sind nicht mehr so trocken, die Haare glänzen mehr und brechen nicht so schnell. Vor allem nerven mich jedes Jahr aufs Neue meine „fliegenden Haare“, die oft mit zu trockener Raumluft zusammenhängen. Wir tragen Wollschals, die an den Haaransätzen reiben und die Gummisohle auf Teppichen gibt uns dann quasi den Rest: elektrostatisch aufgeladene Frisuren sehen nicht schön aus und können ziemlich unangenehm werden, sobald wir etwas oder jemanden berühren.

Dadurch, dass bei mir nun tagsüber der Luftbefeuchter im Büro und nachts im Schlafzimmer läuft, gehören fliegende Haare und trockene Hände tatsächlich der Vergangenheit an. Es sei denn, wir sind anderweitig unterwegs und ich habe keinen Luftbefeuchter dabei. So geschehen erst kürzlich in meiner kurzen Erholungszeit im Kloster. Die Zimmer waren sehr sauber und praktisch eingerichtet, doch die Luft war fürchterlich trocken. Schon nach der ersten Nacht standen in unserer Seminargruppe Handcreme und Lippenbalsam hoch im Kurs. Wir sahen allesamt etwas „faltiger“ aus (sorry, Mädels!), einige Teilnehmer des Seminars klagten über schuppige Haut und juckende Augen. Wie sehr habe ich da meinen Luftbefeuchter vermisst! Zu Hause ist meine Haut morgens viel praller und gut hydriert.

Nun bin ich zurück zu Hause, sitze in meinem Büro und freue mich über hygienisch gereinigte und gut befeuchtete Luft. Herrlich! Ich bin so begeistert von der Wirkung des Luftbefeuchters, dass Freunde schon um Leihgabe gebeten haben, um das Gerät auch mal in den eigenen Räumen testen zu können. Alle wollen wohl mein Mallorca-Feeling im Winter haben…

 

Luftbefeuchter Philips gegen trockene Heizungsluft im Büro

 

Wie funktioniert der Luftbefeuchter?

Ich bin ja jemand, der ungerne Bedienungsanleitungen liest. Bei mir haben nur Geräte eine Chance, in die Familie aufgenommen zu werden, wenn diese selbsterklärend funktionieren. Gut, ein wenig beschäftigen sollte man sich schon mit dem Gerät, um zu wissen, dass es eine Steckdose benötigt und mit Wasser gefüllt wird. Wir setzen den Filter ein, der auch ohne Anleitung den richtigen Platz findet und füllen Wasser bis zur maximalen Wasserstands-Markierung ein. Im Grunde war das schon alles, was wir tun müssen, um das Gerät in Betrieb zu nehmen. Unkompliziert ist gut – das ist was für mich.

Gut zu wissen ist in jedem Fall, dass hier nicht einfach nur die Luft umgewälzt und Wasserpartikel in die Luft gedrückt werden, wie es bei manch anderen Geräten Usus ist. Der Luftbefeuchter misst die im Raum herrschende Luftfeuchtigkeit, wertet diese aus und passt sie ohne Erhitzung der gewünschten Luftfeuchtigkeit an. Er saugt die trockene Luft an, zieht diese durch den Filter, reichert diese Luft mit Hilfe seiner NanoCloud-Technologie mit Wassermolekülen an und gibt diese als befeuchtete Luft zurück in den Raum. 

Philips Luftbefeuchter für schönere Haut und Haare im Winter. Luftbefeuchter für das Schlafzimmer

 

Die zahlreichen Einstellungen des Luftbefeuchters

Erwähnenswert ist, dass durch Nutzung dieses Gerätes keine Wasserflecken an der Standfläche oder weiße Staub-Partikel auf Wänden oder Möbeln entstehen. Dieser Luftbefeuchter ist absolut sauber und läuft so leise, wie wir es möchten. Wir können hier viele Einstellungen vornehmen, die das für uns passende Raumklima erzeugen:

  • 40%, 50% oder 60 % Luftfeuchtigkeit individuell wählbar
  • Intensität: Stufen 1 bis 3 sowie geräuscharmer Schlafmodus
  • Schlafmodus mit reduzierter Lichtquelle, was für mich besonders wichtig ist
  • Dauer des Luft Befeuchtens von 1, 4 oder 8 Stunden, per Timer einstellbar
  • Der Luftbefeuchter eignet sich am besten für Räume bis 44 m² Fläche.
  • Gleichmäßige Verteilung der Luft durch 360° Technologie

Der Luftbefeuchter von Philips arbeitet mit der schon erwähnten NanoCloud-Technologie, welche dafür sorgt, dass hier 99 % weniger Bakterien durch die Luft gewirbelt werden als es bei führenden Ultraschall-Luftbefeuchtern der Fall ist. So dürfen wir uns über sauberere und gesündere Luft freuen, die unsere Atemluft wesentlich angenehmer werden lässt. 

Genauer könnt ihr die technischen Daten für den Philips Luftbefeuchter HU 4813/10 hier nachlesen. Das Gerät kostet derzeit etwa €149,- Euro und kann sowohl im Fachhandel als auch online beispielsweise bei Amazon* bestellt werden:

 

Mein Wunsch an Philips

Nun durfte ich schon zwei wirklich gute und hilfreiche Geräte aus eurem Haus testen. Zu Hause nutze ich sowohl euren Luftreiniger wie auch den Luftbefeuchter dauerhaft und vermisse diese dann im Urlaub und auf Kurzreisen. Die Luft in Hotels ist fast überall auf der Welt so trocken, oftmals sogar richtig unangenehm. Ich wünsche mir von euch einen Luftbefeuchter für die Handtasche

Ein einfach zu transportierendes Luftreinigungs- und befeuchtungsgerät zum Mitnehmen für kleinere Räume wäre richtig toll! So wäre auch unterwegs meine Atemluft beim Schlafen optimal und ich hätte quasi mein Mallorca-Feeling zum Mitnehmen! Ist das nicht eine Idee? 

Herzlichen Dank für die Bereitstellung des Luftbefeuchters, er leistet mir wirklich gute Dienste.

Mit liebem Gruß aus meiner Oase, eure

Unterschrift Stephie 

 

*Die Verlinkung zu Amazon ist mit Affiliate verbunden. Das heißt, ihr zahlt keinen Cent mehr für eure Bestellung, ich aber erhalte eine kleine Provision auf euren Kauf. Vielen Dank.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

1 Kommentar

  • Antwort Luftreiniger 10. April 2018 at 18:56

    Daumen hoch für diesen Beitrag! Klasse Content, ich hoffe hier kommen in Zukunft noch viele weitere Beiträge! :)

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar