Linguine aglio olio e scampi

10. Oktober 2013

Manchmal hat man einfach Lust auf ganz einfache, italienisch-kulinarische Momente auf dem Mittagstisch. Bei uns gab es Linguine mit einer leckeren Olivenöl-Knoblauch-Soße und Scampi. Ich hatte darauf solch einen Heißhunger, das musste einfach sein. Obwohl meine Kinder angeben, keinen Knoblauch zu mögen (weil der Papa auch keinen mag), haben sie sich die Finger abgeschleckt…

 
 

  Mein Rezept für Linguine aglio & scampi

Zutaten:

500g Linguine 
TK-Scampi (Shrimps) aufgetaut 
etwas Zitrone
Olivenöl
1 große Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen nach Geschmack
6 getrocknete Tomaten
Cashewkerne nach Belieben
Gemüsepaste (oder Brühe)
frische Salbeiblätter oder Basilikum, Oregano
Salz, Pfeffer

ggfs Parmesan als Topping

Zubereitung:

Nudeln aufsetzen.
Die Scampi auftauen lassen und in Olivenöl anbraten (nicht fertigbraten, die kommen nachher nochmal mit in den Wok!), mit  ein paar Spritzern Zitrone ablöschen.

Derweil die Zwiebel, Knoblauch, die Kräuter, die Cashewkerne und die getrockneten Tomaten klein hacken.

Nun nehme ich eine Wokpfanne und brate darin in Olivenöl die gehäckselten Zutaten an. Warum Wok? – Weil nachher die Nudeln mit hineinkommen, um in der Soße gewälzt zu werden, das geht im Wok am besten, finde ich.

 

Abgelöscht wird das Ganze mit Gemüsebrühe – dazu habe ich eine Bio-Gemüsepaste genommen und mit etwas Nudelwasser aufgefüllt. 


Das kocht nun schön ein. Dazu gebe ich nun 1 – 2 Minuten lang die Scampi zum Fertiggaren.

Wenn die Nudeln fertig gekocht, abgegossen und abgeschreckt sind, werden die Linguine zu der Soße gegeben und nochmal mit Olivenöl in der Wokpfanne gewendet. 


So mischt sich die Soße gut unter und bedeckt die Scampi sowie die Nudeln rundum, was ein super Geschmackserlebnis ergibt!

Nun noch etwas Parmesan oben drauf und genießen…

 



Hmmm… das könnte ich glatt heute nochmal kochen – aber wir haben ja „blaue Woche“ und da darf mein Sohn sich etwas zum Essen wünschen – das ist heute Flammkuchen!

Lasst es euch schmecken!

Alles Liebe, eure
Unterschrift Stephie

 


Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

Keine Kommentare

Ich freue mich über Deinen Kommentar