Überall Lieblings-Musik hören mit Deezer Family | Erfahrungen

28. März 2018
Kinder testen Deezer Family App. Jedem seine Musik

// enthält Werbung //

Als Deezer Family mich anfragte, ob ich den Streamingdienst für die ganze Familie testen möchte, sagte ich gerne zu. Denn wir möchten nicht nur zu Hause sehr gerne unsere eigene Musik hören, sondern haben unsere eigene Lieblingsmusik gerne überall dabei. Wir sehen uns gerne die Welt an und dafür braucht es unterwegs Podcasts, Hörbücher, Hörspiele und gute Musik, denen jeder für sich über Kopfhörer lauscht. So kann sich jeder auch auf engstem Raum (Auto, Flugzeug, Bahn) mal zurücklehnen, die Augen schließen und nur für sich sein. Selbst im Hotelzimmer nutze ich meine persönliche Hörbuch- und Musikbibliothek gerne mal nach einem anstrengenden Ausflug.

Kinder testen Deezer Family App. Jedem seine Musik

Music Streaming damals…

Noch vor gar nicht allzu langer Zeit saß ich vor jedem Urlaub stundenlang vor dem Computer, um Hörspiele für die Kinder ins mp3-Format umzuwandeln und auf handliche mp3-Player zu laden. Denn der Sohnemann wollte gern Fußball-Hörspiele und die drei Jahre jüngere Schwester lieber Bibi Blocksberg hören. Also bekam jeder seinen eigenen mp3-Player, gefüllt mit allerlei Hörbüchern, die den gesamten Urlaub über reichen mussten. Was war das immer für ein Stress! Das ist heute per Music Streaming viel einfacher per kostenloser Deezer App fürs Smartphone und Tablet.

… und Music Streaming heute: Deezer Family 

Nun testen wir seit einigen Tagen begeistert das Streaming per Deezer Family. Und wenn ich sage, die Familie testet, dann sind daran nicht nur meine Kinder beteiligt, sondern auch meine Neffen und meine Nichte. Insgesamt haben sich sechs Testpersonen über meinen Deezer Family Account angemeldet und alle hören sofort fröhlich drauf los. Ohne lästiges Aussuchen, Umwandeln, Kopieren etc.!

 

Außer mir selbst sind als Tester von Family Deezer dabei: Zwillinge (Junge & Mädchen) im Alter von 10 Jahren und der große Bruder mit 12 Jahren. Außerdem testet der Sohn meiner Freundin mit 14 Jahren sowie unsere 14-jährige Tochter mit. Ich denke, damit können wir einen umfassenden Erfahrungsbericht liefern. Jeder der beteiligten Tester hat verschiedene Vorlieben und Ansprüche an einen Streamingdienst.

Die Jungs hören gerne Hörbücher und Podcasts zum Thema Fußball, sind aber auch an den aktuellen Musik-Charts interessiert. Meine Nichte liebt Songs von Taylor Swift, Hörspiele von Drei Ausrufezeichen oder TKKG. Wer seine Playlisten auch im Flugzeug oder im Ausland ohne Internetverbindung hören möchte, der lädt sich seine Lieblings-Musik und Hörbücher einfach zu Hause schon in die eigene Deezer-Bibliothek in der Smartphone- oder Tablet-App herunter oder bedient sich dem Flow. 

 

Deezer Family Abfrage nach bevorzugter Musik

 

Family Deezer mit eigenem Kinder-Profil |
Musik, Podcasts und Hörbücher kindersicher streamen

Für meine zehnjährige Nichte habe ich einen Kinder-Account angelegt. Sie kann nur Inhalte ansehen und downloaden, die für ihr Alter bestimmt sind. Meine Neffen nutzen jeweils ihren eigenen Account, der mit Rücksprache der Eltern keine Sperre hat. Allerdings kann jeder (idealer Weise mit Hilfe der Eltern) sein Profil so einrichten, wie es gewünscht ist.

Ich als Deezer Family Account Hauptnutzer kann alle Voreinstellungen vornehmen. Die Feinjustierung mit Lieblingsliedern macht jeder im eigenen Profil. Darin entscheiden wir, ob wir unsere Playlisten mit anderen teilen möchten und über welche Kanäle dies möglich sein darf. Wir können aber auch unser Deezer Profil auf privat stellen, dann ist alles nur für uns selbst sichtbar.

Ich persönlich teile gerne mal meine Playlisten. Wenn wir hier Besuch haben und den Gästen die Musik so gut gefällt, sende ich den Link ganz einfach per WhatsApp und sie können die Deezer Playliste auch später nochmal anhören.

 

Deezer Family Konto aktiviert. Playlist teilen

 

Die Kinder und bekommen Vorschläge der Redaktion anhand ihrer zuvor angeklickten Interessen. So finden sie immer wieder passende Hörspiele oder Musik, die ihnen gefällt. Meine Neffen und Nichte haben es sich gerade allesamt mit Kopfhörern bäuchlings auf dem Fußboden bequem gemacht, um ihre speziellen Musikvorlieben zu genießen. Sie können sogar ihren Geschwistern „folgen“, wenn sie deren Musikgeschmack teilen. 

Mein persönlicher Flow: stundenlang tolle Musik hören

Sehr genial finde ich FLOW, welcher anhand meiner „geherzten“ Musikstücke zusammen gestellt wird: Alle Lieblingslieder kann ich mit einem Herzen markieren. So rutscht das Lied in meine Lieblingssong-Bibliothek. Flow sucht dazu ähnliche Songs heraus, die mir gefallen könnten und so kann ich den Music Streamer einfach den ganzen Tag laufen lassen. Rund um die Uhr meine liebste Musik hören – ich liebe es!

Toll ist dabei auch, dass ich tatsächlich schon Songs und Interpreten entdeckt habe, die ich vorher noch nicht kannte. So macht Musik hören wirklich Spaß! Den ganzen Tag läuft mein FLOW während der Arbeit, im Auto und draußen beim Spaziergang – bislang wurde kein Titel zweimal gespielt.

Hier ist ein Ausschnitt der Dance-Playlist, die mir Energie gibt und die ich beim Kochen höre, währenddessen ich durch die Küche tanze. Mein Lebensmotto ist schließlich „Wir müssen das Leben tanzen“ – also tun wir das doch einfach:

 

Wieviel kostet der Streamingdienst Deezer?

Zunächst laden wir die Deezer App kostenlos auf unser Smartphone oder Tablet.

Das Premium+ Angebot kann für einen Monat lang kostenlos getestet werden. Im Anschluss kann man dann entscheiden, ob man weiterhin Premium+ mit allen Funktionen weiterhin kostenpflichtig nutzen möchte oder sich für das kostenlose Angebot entscheidet. 

Deezer Family lohnt sich!

Oder wir buchen direkt einen Deezer Family Account, welcher alle Vorteile wie unbegrenzt, werbefrei und offline Musik hören für insgesamt 6 Personen mit extra Profilen für Kinder bietet. Das Komplettprogramm Deezer Family kostet € 14,99 pro Monat und ist nutzbar auf 15 Geräten (Computer, Tablet, Smartphone). 

Wer gut aufpasst, wird demnächst eine Verlosung auf der Facebookseite von einfach Stephie entdecken, bei dem ein Deezer Family Account für 6 Monate zu gewinnen ist. Das genaue Datum kann ich noch nicht verraten, aber es wird wohl gegen Ende April 2018 sein…

 

Warum uns Deezer Family begeistert

Für mich persönlich ist es klasse, dass ich nicht erst alle einzelnen Songs suchen muss, deren Namen und Interpreten ich ohnehin nicht zielsicher nennen kann (darin war ich noch nie gut!). Per Flow werden mir interessante Songs automatisch gefiltert und ich mag sie alle! Dazu gibt es die Möglichkeit, auf verschiedene Mixe (Compilations) zurückzugreifen, die bereits für mich zusammengestellt sind:

Ich kann nach Genres (Pop, Rock, Hits, Dance, R&B, Gospel, Jazz, Pop für Kids etc.), Stimmung (Roadtrip, Candlelight-Dinner, Zen, Nachmittag im Sommer und zahlreichen anderen Moods) oder Dekaden (60er, 70er, 80er Jahre usw.) auswählen. Die Palette ist unfassbar groß und ist bereits fertig zum Anklicken – so habe ich es gerne. Außerdem finde ich eine Reihe an Hörbüchern, auf die ich mich im Urlaub freue.

 

Testurteil der Kinder zu Deezer Family

Mein zehnjähriger Neffe bekam altersgerecht zunächst einen Kids-Account zugeteilt und fand zwar alle Lieblings-Hörspiele, doch leider nicht den wohl derzeit angesagten Interpreten Big Shaq. Also wechselte er innerhalb kurzer Zeit zum Erwachsenen-Account. Seine gleichaltrige Schwester freute sich über den Kids-Account, weil alle Hörspiele und Lieblingssongs vorhanden waren.

„Super ist, dass wir endlich Hörspiele und Musik hören können, ohne dass alles von Werbung unterbrochen wird!“, erzählt mir Lena (10 Jahre).

Das System von Deezer Family ist auch für die Kinder intuitiv anwendbar. Alle Kids fanden innerhalb kürzester Zeit heraus, wie sie eine Lieblingsliste und eine spezielle Playliste erstellen. Die älteren Kinder über 12 Jahre sind hin und weg von den Möglichkeiten, die Deezer bietet:

„Es ist total übersichtlich und echt cool!“, sagt der 14-jährige Raphael.  

 

Kinder lieben Deezer Family. Zwillinge beim Musik hören

Was verbessert werden könnte

Der Deezer Family Account wird von einem Administrator (in diesem Fall war ich das) angelegt und von bis zu 5 weiteren Familienmitgliedern mitgenutzt. Zwar lege ich als Inhaber der Lizenz die Profile an, doch muss ich einmal mein Passwort an alle Mitnutzer herausgeben. An sich ist das unproblematisch, da ich damit keinerlei Zahlungsdaten freigebe und es schließlich in der Familie bleibt. Doch fände ich es besser, die Familienmitglieder per jeweils eigenem Code anzumelden oder Einladungen versenden zu können.

 

Das ist nur eine Kleinigkeit, die der Streamingdienst bestimmt noch optimiert.

Unser Fazit zu Deezer Family 

Insgesamt sind wir alle begeistert von den zahlreichen Möglichkeiten, die Deezer Family bietet. Und ehrlich gesagt, ist dieser Streamingdienst der bisher übersichtlichste, den ich bisher gesehen habe. Wir nutzen auch andere Music Streamer zum Musik hören, aber dieser hier ist zu meinem Liebling geworden.

Andere Dienste für Hörbuch-Downloads oder Musikbibliotheken kann ich mir nun sparen – und das hat nichts damit zu tun, dass Deezer Family mein Kooperationspartner ist. Ihr wisst, dass ich hier nur Produkte vorstelle, die mir persönlich gut gefallen und die ich auch meiner besten Freundin empfehlen würde.

Alles Liebe, eure

 

 

 Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Kooperation mit Deezer.

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

Keine Kommentare

Ich freue mich über Deinen Kommentar