Veganes Eis in 10 Sek: Himbeer-Zitrone

7. Juni 2018
Veganes Eis selber machen Himbeer Zitrone

Veganes Eis ist in 10 Sekunden selbst gemacht – so einfach!

An sehr warmen Tagen haben unsere Kinder (na gut, WIR auch!) Appetit auf leckeres, erfrischendes Eis. Bisher habe ich oft fertiges Eis für den ganzen Sommer eingekauft und immer griffbereit in der Tiefkühltruhe gehabt. Dabei braucht es nur unglaubliche 10 Sekunden, um leckeres, veganes Eis selbst herzustellen – und zwar mit genau den Zutaten, die wir mögen und die GESUND sind! Gern auch zuckerfrei und ohne Sahne, dafür mit viel natürlichem Geschmack.

Veganes Eis selber machen Himbeer Zitrone

 

Ab sofort habe ich immer einen großen Vorrat an unterschiedlichen Sorten tiefgekühltem und ungesüßten Bio-Obst. Damit lassen sich die leckersten Eis-Kreationen zaubern, die nicht nur die Kinder lieben! Von diesem Eis darf es auch mal einen Schlag mehr geben, denn wir verzichten gern auf fette Sahne und puren Zucker!

 



Schaut, wie wenig Zutaten benötigt werden:

Zutaten für veganes Eis: Himbeer-Zitrone

  • 250 g TK-Himbeeren ungesüßt (Bioware)
  • Saft ½ Zitrone (etwa 1 TL)
  • 20 g Kokosblütensirup (Menge je nach Geschmack anpassen)
  • 125 g Soja-Joghurt, gekühlt (und nicht oder wenig gesüßt)

Das Eis sollte direkt nach der Zubereitung genossen werden. Ihr könnt es einfrieren, doch dann solltet ihr es kurz vor dem Genuss nochmal geschmeidig mixen.

 

Zubereitung

  1. Die Himbeeren mit dem Zitronensaft und dem Sirup für 5 Sekunden auf Stufe 5 (Thermomix) geschmeidig rühren.
    Im Vitamix oder anderen Küchengeräten mit starkem Motor ist die Zubereitung ähnlich. Achtet nur bitte darauf, dass euer Mixer auch zum Zerkleinern von Eiswürfeln geeignet ist, damit euer Gerät die versprochene Lebensdauer hält ;-)
  2. Soja-Joghurt hinzufügen und nochmal auf Stufe 5 für 5 Sekunden cremig rühren. 
  3. Direkt auf Schüsseln verteilen und genießen!

Vielleicht mögt ihr es, wenn ihr eine Hand voll Mandelbruch in einer Pfanne ohne Fett anröstet und mit etwas Kokosblütensirup karamellisieren lasst. Dies gebt ihr dann über das vegane Eis – köstlich!!

 

Veganes Eis in 10 Sekunden selber machen. Himbeer-Zitrone

 

Stephie’s Extra-Tipps

LabelStephiesTipp

Für Feinschmecker ein Extra-Tipp: Probiert das Eis-Rezept mal mit tiefgekühlten Erdbeeren statt Himbeeren und frischen Streifen von Basilikum! Dann unbedingt ungesüßten Joghurt verwenden.

Selbstgemachtes veganes Eis schmeckt auch sehr gut mit Limetten-Soja-Joghurt. Dann solltet ihr aber die Menge des Sirups anpassen. Diese gemischten Joghurt-Sorten sind nämlich meist schon gesüßt. 

Genießt den Sommer und euer fortan sekundenschnell gezaubertes, gesundes veganes Eis! Nicht nur die Kinder werden es zu schätzen wissen… 

Habt es lecker und sonnig, eure 

 

 

 

 

Weitere sommerliche Eis-Rezept Ideen gibt es hier und hier

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

2 Kommentare

  • Antwort Katrin 1. Juli 2015 at 8:40

    Klingt köstlich, wird gleich heute nachmittag mit den Kids ausprobiert! Danke für das Rezept!

  • Antwort Sue von HappyIch 30. Juni 2015 at 8:18

    Boah Stephie, so etwas solltest Du noch nicht am frühen Morgen veröffentlichen. HAHA! Und weißte was? Erst gestern habe ich den Alpro Sojajoghurt Limette-Zitrone im REWE gekauft und genau mit dem (und dafür ohne Sirup) werde ich Dein Eis testen! Denn TK-Himbeeren habe ich IMMER zu Hause. Danke für das klasse Rezept! Freue mich jetzt schon drauf!

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar