veganes Stollenkonfekt ohne Ei und ohne Orangeat

14. Dezember 2013
Stollenkonfekt ohne Ei. Stollenkonfekt vegan selber backen. Serviert im Herzteller

Lange schleiche ich schon um all das Stollenkonfekt herum, das derzeit in allen Bäckereien und Supermärkten angeboten wird. NEIN! Das ist nicht vegan, enthält Eier und immer auch Orangeat sowie Zitronat (was ich gar nicht mag). Außerdem schmeckt Selbstgemachtes doch immer besser.

Ich fand aber nirgendwo ein Rezept dafür. Also musste ich selber eines entwerfen. Und hier ist das leckere Ergebnis (mein Mann hat schon genascht, bevor es salonfähig fotografiert wurde und für „echt gut“ befunden):

veganes Stollenkonfekt ohne Ei. Stollenkonfekt vegan selber backen

 

 veganes STOLLENKONFEKT ohne Ei

Zutaten
für 1 Backblech

  • 250 g Dinkelmehl 630
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 50 g Zucker
  • 80 ml Mandelmilch
  • 2 EL Vanillezucker
  • 150 g Rosinen 
  • 50 ml Obstsaft zum Einweichen der Rosinen
  • 80 g Trockenobst (Aprikosen, Feigen)
  • 150 + 50 g weiche, vegane Margarine (Alsan S)
  • 1 Prise Salz
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Marzipan vegan in kleinen Stückchen
  • 1/2 Päckchen Zitronenschale (Zitroback o.ä.)
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 Päckchen Weihnachtsgewürz oder 1 EL eigene, gemahlene Mischung aus Zimt, Nelken und anderen weihnachtlichen Aromen
  • Puderzucker zum Bestäuben

 

veganes Stollenkonfekt ohne Ei selber backen

 

So sieht veganes Stollenkonfekt aus, wenn man die offene Cakepopform zur Hilfe nimmt ;-) Man kann natürlich auch einfach mit 2 Löffeln kleine, mundgerechte Portionen aufs Blech geben. Das geht genauso.

veganes Stollenkonfekt ohne Ei. Stollenkonfekt vegan selber backen. Serviert im Herzteller

 

Zubereitung

  • Rosinen in Saft einweichen.
  • Trockenobst im Thermomix ca. 4 Sek / Stufe 6 hacken und umfüllen.
  • Mehl, Hefe, Zucker und Mandelmilch 4 Min / 37 Grad / Teigstufe verrühren, dann abgedeckt 30 min im Topf gehen lassen (bis sich der Teig verdoppelt hat).
  • Nun alle Zutaten bis auf 50 g der Margarine (brauchen wir erst nach dem Backen) zu dem Teig in den Topf und vorsichtig unterkneten (4 Min / Teigstufe).
  • Auf ein mit Dauerbackfolie belegtes Backblech streichen und abgedeckt nochmal 30 Minuten gehen lassen. 

Wenn ihr lieber einzelne Stückchen aufs Blech bringen möchtet oder wie ich (s.o.) eine Form benutzen wollt, dann lasst den Teig nochmal 30 min im Mixtopf, bis er sich wieder verdoppelt hat.

  • Derweil den Ofen vorheizen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze.
  • Das Blech in den Ofen schieben und den Teig ca. 25 – 30 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und noch warm mit der restlichen Margarine (ca. 50g) bestreichen.
  • Leicht Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben! Solltet ihr den Teig aufs Blech gestrichen haben, bitte erst abgekühlt in kleine Stücke schneiden. 

Das vegane Stollenkonfekt ist eine feine Weihnachtsleckerei! Das ganze Haus duftet nach Weihnachten. Herrlich!

Alles Liebe, eure

Unterschrift Stephie

 
 
 

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

3 Kommentare

  • Antwort Ines 6. Dezember 2015 at 10:09

    Hallo Stephie,

    Dir und deinen lieben erstmal einen schönen 2. Advent.
    Ich habe dein Rezept probiert. Das Stollenkonfekt ist lecker aber bei mir ist es sehr krümelig und fällt auseinander.
    Hast Du eine Idee warum oder wie ich es besser machen kann?

    Vielen lieben Dank.

    Ines

    • Antwort Stephie 6. Dezember 2015 at 13:34

      Liebe Ines, das Stollenkonfekt sollte nicht krümelig sein. Du siehst an den Kugeln, die ich geformt habe, dass diese schon fest sind. Vielleicht musst Du mehr Margarine beigeben. Die Produkte sind oft unterschiedlich in der Konsistenz. Für mich funktioniert Alsan S am besten. Gutes Gelingen wünscht Stephie

  • Antwort Anonymous 23. Dezember 2013 at 22:07

    Liebe Stephie,
    Habe ich heute ausprobiert und es schmeckt LECKER! Danke für’s Teilen.
    Gruss aus der Schweiz und ganz schöne Weihnachtstage Andrea

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar

    Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Infos zur Nutzung Deiner Daten findest Du hier Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen