Erfahrungen mit Apfelessig als natürliches Hilfsmittel für Gesundheit & Schönheit

5. April 2019
Apfelessig. Erfahrungen und Wirkung im Selbsttest

Apfelessig-Wasser ist mein neues Guten-Morgen-Getränk für einen gesunden Start in den Tag. Dabei ist naturtrüber Bio-Apfelessig mit seiner natürlichen Wirkung für mehr Energie, bessere Verdauung, gute Entschlackung und Verbesserung des Hautzustands alles andere als neu. Sogar eine wirksame Unterstützung zum Abnehmen wird dem Apfelessig nachgesagt. Ich habe es ausprobiert und berichte hier über meine eigenen Erfahrungen.

Apfelessig-Wasser als natürliches Mittel gegen Darmträgheit

Für alle Rezepte und Empfehlungen in diesem Beitrag ist wichtig, dass grundsätzlich naturtrüber Apfelessig (Bioware) verwendet wird, der aus ganzen Äpfeln gewonnen wurde und nicht pasteurisiert oder geklärt wurde!
Hier gilt: Je hochwertiger, desto besser in der Wirkung.

Diabetiker und Menschen, die regelmäßig Medikamente einnehmen, fragen bitte zunächst ihren Arzt, ob sie verdünnten Apfelessig als Getränk zu sich nehmen dürfen!

Mein Apfelessig-Trunk am Morgen

Naturtrüber Bio-Apfelessig ist basisch und passt daher sehr gut zum Basenfasten. Meinen Apfelessig-Drink nehme ich als Kickstarter in den gesunden Tag. Viele empfehlen, das lauwarme Apfelessig-Wasser auf nüchternen Magen zu trinken und bis zum Frühstück etwa 15 Minuten zu warten. Da ich aber einen eher empfindlichen Magen habe, frühstückte ich zuerst eine Kleinigkeit und trank dann erst das Apfelessig-Wasser. Die verdauungsfördernde Wirkung trat bei mir dennoch ein. Inzwischen aber bin ich von der noch besseren Wirksamkeit durch das Trinken auf nüchternen Magen überzeugt.

Zur Mischung des Apfelessigs als Getränk gibt es verschiedene Rezepte und Empfehlungen. Die wichtigste und allseits übereinstimmende Information dazu lautet:

Apfelessig niemals pur trinken!

Wir können Apfelessig in kleinen Mengen pur nutzen, um köstliche Salatsoßen anzurühren, doch als Getränk ist Apfelessig immer mit viel Wasser zu mischen! Ansonsten werden Magen, Schleimhäute und Zähne zu stark gereizt und möglicherweise geschädigt.

Wirkung von Apfelessig im Selbsttest. Lauwarmes Apfelessig-Wasser vor dem Frühstück
morgendliches Apfelessig-Wasser im Selbsttest

Mein liebstes Rezept für Apfelessigwasser als Guten-Morgen-Kickstarter

Zur verdauungsregulierenden Maßnahme reicht mir ein Glas Essigwasser am Morgen. Diese gibt mir Energie und Konzentrationsfähigkeit für den Tag und regt den Stoffwechsel auf natürliche Weise an. Da brauche ich manchmal gar keinen Kaffee mehr, denn die Essigsäure mit Wasser hat einen ähnlichen Effekt bei mir wie Koffein.

1 – 2 Esslöffel naturtrüber Bio-Apfelessig
auf ein Glas (etwa 250 ml) lauwarmes, stilles Wasser.

Wer mag, kann noch einen Teelöffel voll gutem Honig oder (als vegane Alternative) Ahornsirup hinzugeben, damit es nicht allzu sauer schmeckt. Für mich allerdings ist keine Süße notwendig, mir schmeckt der Drink auch so. Für den empfindlichen Magen nehmen wir besser etwas weniger Apfelessig und steigern die Menge möglicherweise langsam. Doch mehr als 2 Esslöffel sollten wir nicht auf 250 ml Wasser einnehmen.

Danach sollten wir unbedingt den Mund ausspülen, um unseren Zahnschmelz zu schützen. Keinesfalls direkt nach dem Trinken des Essigwassers die Zähne putzen, denn damit schrubben wir uns den schützenden Zahnschmelz herunter.

Apfelessig im Selbsttest zum Abnehmen und als Schönheits-Elixier. Erfahrungen mit Apfelessig
Naturtrüber Bio-Apfelessig wird angeboten in Biomärkten, Reformhäusern und gut sortierten Supermärkten. Er sollte aus ganzen Äpfeln gewonnen sein, unpasteurisiert.

Apfelessig-Diät / Kur mit Apfelessig

Meine Recherchen ergaben, dass zur Apfelessig-Diät das Apfelessig-Wasser jeweils dreimal täglich etwa 15 Minuten vor der Mahlzeit getrunken werden soll. Als Diätdrink mischen wir aber nur etwa 2 Teelöffel Apfelessig in 250 ml Wasser. Eine erfolgreiche Wirkung zum Abnehmen ist allerdings nicht wissenschaftlich bestätigt. Ich persönlich habe innerhalb weniger Tage tatsächlich mit nur dem einen Glas Apfelessig-Wasser am Morgen gleich 2 kg an Gewicht abgenommen.

Allerdings ist meine Verdauung leider immer schon sehr träge und die Abnahme meines Gewichts ließe sich auch mit der besseren Verstoffwechselung der Mahlzeiten erklären. Mir jedenfalls geht es sehr gut mit meinem morgendlichen Apfelessig-Trunk und ich habe den Eindruck, dass auch mein Appetit dadurch gebremst wird, ich also weniger Hunger habe. Also werde ich es beibehalten, worin die Gewichtsreduktion auch immer begründet liegt.

Definitiv wirkt Apfelessig entgiftend, entzündungshemmend, antioxidativ, stärkt die Darmflora und das Immunsystem, ist gut für den Blutzuckerspiegel und soll das Gewebe straffen. Das ist doch schon eine ganze Menge!

Wichtig bei einer Diät oder Kur ist natürlich immer zu beachten, dass wir uns dabei gesund ernähren und sportlich aktiv sind. Generell gilt, dass wir weniger Kalorien zu uns nehmen sollten als wir verbrauchen. Außerdem sollten wir auf zuviel Fett, Zucker und Salz verzichten, dafür viel Gemüse zu uns nehmen und viel Wasser trinken. Empfehlen kann ich dazu das Basenfasten, denn es ist gesund und reinigt den Körper auf schonende Weise. Basenfasten ist ein wunderbarer Einstieg in eine dauerhaft gesunde Lebensweise. Apfelessig hilft zusätzlich, um einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt zu schaffen.

Apfelessig gut für die Haut. Meine Erfahrungen und Rezept für selbstgemachtes Gesichtswasser aus Apfelessig

Was Apfelessig für die Schönheit tut

Ausprobiert habe ich sofort die Idee, das übliche Gesichtswasser (Tonic Lotion) nach dem Abschminken abends durch Apfelessig-Wasser zu ersetzen. Weg mit dem chemischen Zeug und her mit dem Apfelessig! Dazu habe ich ein Wattepad mit Apfelessig-Wasser-Gemisch getränkt (1 TL Apfelessig auf 1 EL Wasser) und bin damit vorsichtig über die Gesichtshaut gestrichen. Die Augenpartie muss unbedingt ausgespart bleiben! Die Essigmischung wird nicht abgewaschen, sondern verbleibt auf der Haut. Der Geruch verfliegt schnell und wir cremen die Haut wie gewohnt ein.

Das Ergebnis ist weichere Haut und der Versuch, einen Pickel damit auszulöschen hat ebenso gut funktioniert. Ich bin begeistert, Leute! Da ich unter Rosazea leide, bekomme ich ab und zu schmerzhafte Pickel im Gesicht oder Hals, die nur mit speziellen Cremes aus der Apotheke wieder verschwinden.

Apfelessig für die Haut, meine Erfahrungen und Rezepte

Diesmal habe ich es zuerst mit einem Tropfen Apfelessig versucht, den ich über Nacht per Wattestäbchen auf den Pickel getupft habe. Am Morgen und am folgenden Abend habe ich die Prozedur wiederholt und der Pickel war deutlich reduziert, schmerzte überhaupt nicht mehr. Für mich ist es ein riesiger Erfolg, ohne die starken Medikamente auszukommen. Ich hoffe, es war nicht nur ein einmaliger Fall. Bitte Apfelessig nur auf unverletzte Haut auftragen und nicht pur!

Da Apfelessig entzündungshemmend wirkt, können wir die Heilung leichter Prellungen, Blutergüsse oder Schwellungen mit einem Apfelessig-Wasser-Umschlag unterstützen.

Grundsätzlich gilt: Erst den Arzt fragen, ehe ihr euch selbst behandelt! Ich verfüge über keine medizinische Ausbildung und meine Erkenntnisse beruhen nur auf Recherchen und Selbsterfahrung.

Merke dir diesen Beitrag auf Pinterest

Apfelessig für Haut und Haar

Meine Behandlung der gewaschenen Haut mit einem Gemisch aus Apfelessig und Wasser verkleinert die Poren und soll die Talg-Produktion verringern. Wichtig ist, dass ihr bei empfindlicher Haut erstmal mit weniger Apfelessig und mehr Wasseranteil beginnt. Nicht jeder verträgt die Essigsäure gut auf der Haut und manch einer reagiert möglicherweise sogar allergisch darauf.

Laut meiner Recherchen soll Apfelessig die Haut straffen und der Hautalterung entgegenwirken. Das lässt sich in der kurzen Zeit meiner Anwendung noch nicht sicher belegen. Reife Haut und Orangenhaut (Cellulite) soll durch Behandlung mit Apfelessig-Wasser-Tinktur besser durchblutet und gestrafft werden. Und DAS werde ich definitiv testen – also die Behandlung meiner Cellulite geplagten Beine – und das Ergebnis der langfristigen Anwendung werde ich hier kundtun. Hier soll die Kombination aus dem Essigwasser-Trunk und der Einreibung der Beine wirken, indem einerseits der Stoffwechsel besser funktioniert und zusätzlich das Lymphsystem angekurbelt wird. Natürlich gibt es da keine sofort sichtbaren Ergebnisse.

Natürliche Haarspülung aus Apfelessig selber machen

Natürliche Apfelessig-Spülung selber machen – gegen Schuppen und für glänzendes Haar

Die Haare sollen besser glänzen und von Schuppen befreit werden durch eine Apfelessig-Spülung. Hierzu einen Teil naturtrüben Apfelessig (bio) mit zwei Teilen Wasser mischen. Nach der Haarwäsche die Spülung über die Haare gießen und damit die Kopfhaut massieren, nicht ausspülen. Vorsichtig die Haare frottieren. Der Geruch soll wohl verfliegen, sobald die Haare trocken sind. Aber VORSICHT: Wer gefärbte Haare hat, sollte die Spülung erst einmal an einer unauffälligen Stelle testen. Es kann nämlich sein, dass gefärbte oder getönte Haare durch die Essigsäure heller werden!

Mein Fazit zur Wirkung von Apfelessig im Selbsttest

Zunächst bin ich begeistert von der Wirkung des morgendlichen Apfelessig-Wassers auf meinen Stoffwechsel. Noch nie hatte ich eine so gut geregelte Verdauung. Bisher hatte ich verschiedene Medikamente ausprobiert, die mir entweder nicht gut bekamen oder halt nicht den gewünschten Erfolg brachten. Das Essigwasser am Morgen reguliert nun alles auf natürliche Art und das bekommt mir persönlich sehr gut. Meine Gewichtsreduktion von 2 kg innerhalb weniger Tage freut mich ebenso.

Apfelessig mit Wasser verdünnt macht meine empfindliche Haut weicher. Anfangs brennt das natürliche Gesichtswasser etwas in den Augen (unbedingt die Augenpartie aussparen!) und es riecht etwas streng. Aber nach wenigen Sekunden verfliegt der Essiggeruch und die darüber aufgetragene Nachtcreme entfaltet sich gut auf der Haut.

Wer auch mal testen möchte, ob eine Apfelessig-Tinktur gegen verschiedene Beschwerden hilft, muss nicht viel Geld investieren. Ich finde, es ist einen Versuch absolut wert! Und wer den Apfelessig nicht verträgt oder das Experiment vorzeitig abbrechen möchte, nutzt ihn eben als natürliches Putzmitteloder zur Zubereitung eines leckeren Salats!

Viel Erfolg und Freude beim Testen wünscht euch





Letzte Aktualisierung am 15.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Alle Links mit * sind Affiliate Links. Das heißt, ich erhalte eine winzige Provision beim Einkauf hier empfohlener Produkte. Für dich bleibt der Preis immer gleich, du zahlst keinen Cent mehr!

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

1 Kommentar

  • Antwort Rebecca 8. April 2019 at 22:55

    Die Verdauung mit einem Glas Apfelessig am Morgen anzukurbeln hört sich sehr interessant an und habe ich noch nie versucht. Wird ab morgen früh direkt mal in meine Routine genommen und ausprobiert. Wenn du Probleme mit Rosacea hast, kann ich dir als natürliches Heilmittel auch die Mariendistel empfehlen. Mir hat sie sehr geholfen, auch wenn bei jedem ja die Ursachen anders sind und man immer schauen muss, ob es das Richtige für einen ist. Mir hat sie aber sehr geholfen. Ich wünsche dir noch eine wundervolle Woche!

    Liebe Grüße,
    Rebecca

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar

    Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Infos zur Nutzung Deiner Daten findest Du hier Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen