Einfache Ausstechkekse raffiniert verzieren

19. November 2017
Mürbeteigplätzchen ohne Ei. Vegane Ausstecher raffiniert verzieren

Heute habe ich nicht nur ein Rezept für veganen Plätzchenteig für euch, sondern auch noch eine geniale Idee, um einfache Ausstechkekse raffiniert verzieren zu können. Das geht sogar echt schnell, wenn man einmal weiß, wie es funktioniert! Zunächst bereiten wir den veganen Keksteig vor, der mit wenigen Zutaten ideal ist für Ausstecherle.
Im Rezept gebe ich die Zubereitung mit Thermomix® an und schreibe euch dazu, wie es mit Handrührer funktioniert. 

Mürbeteigplätzchen ohne Ei. Vegane Ausstecher raffiniert verzieren

 

Rezept: Einfache Ausstechkekse backen ohne Ei

Die wenigen Zutaten für die Weihnachtsplätzchen ohne Ei habt ihr sicherlich immer zu Hause. Ihr könnt zusätzlich variieren, indem ihr beispielsweise Backkakao dazu gebt. Dann werden die Plätzchen natürlich dunkel und schmecken schokoladig. Mischen wir nur die Hälfte des Teigs mit Kakao, dann können wir schöne schwarz-weiße Kekse ohne Ei backen. Feel free und probiert verschiedene Varianten aus!

Zutaten für 2 Bleche

  • 250 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 150 g vegane Butter / Margarine
  • etwas Zitronenschale oder Orangenschale

Kekse stempeln mit Lebensmittelfarbe. Butterplätzchen ohne Ei vegan backen

Die schnelle Zubereitung der veganen Ausstechkekse in 30 Sekunden 

  1. Mehl, Zucker, Vanillezucker und Zimt für 10 Sekunden / Stufe 4 – 5 mixen.
  2. Butter und Zitronenschale dazu geben und mit Spatel weitere 20 Sekunden / Stufe 4 – 5 zu Teig vermischen.
    ⇒ Ohne Thermomix®: Alle Zutaten mit dem Handrührer (Knetaufsatz) gründlich vermischen.
  3. Den veganen Plätzchenteig zum Ball formen und in Frischhaltefolie eingewickelt für eine Stunde in den Kühlschrank legen. Ich habe sogar den Teig über Nacht im Kühlschrank gelassen und die Kekse erst am folgenden Tag gebacken. Auch das ist problemlos möglich, da der Mürbeteig eifrei ist.
  4. Nach der Kühlzeit des Teigs den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Stephies Extra-Tipp, wie der Teig garantiert nicht am Nudelholz klebt:

Dazu nehme ich die Frischhaltefolie von vorhin zur Hilfe. Diese lege ich über den Teig und rolle dann mit dem Nudelholz darüber. So bleibt kein Teig am Nudelholz kleben!


  1. Nun den Teig auf einer bemehlten Fläche etwa 5 mm dick ausrollen.
  2. Die Frischhaltefolie vom ausgerollten Teig abnehmen und mit verschiedenen Formen Plätzchen aus dem Teig ausstechen.
  3. Die fertigen Kekse mit einem Kuchenheber vorsichtig von der Arbeitsfläche lösen und auf ein Blech mit Backpapier legen. 
  4. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 7 – 10 Minuten goldbraun backen.
  5. Kekse auskühlen lassen. Wer die veganen Plätzchen nicht verzieren möchte, legt diese in eine Blechdose. Dazu schmeckt es toll, die Kekse einfach mit Zucker und Zimt zu bestreuen.

veganer Plätzchenteig ohne Ei. Vegan backen zu Weihnachten

 

Einfache Ausstechkekse raffiniert verzieren 

Anleitung: Kekse stempeln mit Lebensmittelfarbe 

Um die veganen Weihnachtsplätzchen ausgefallen zu dekorieren hatte ich mir überlegt, ob ich diese nicht einfach bestempeln kann. Ich bastele sehr gern Grußkarten und besitze daher Unmengen an Stempeln. Und genau diese habe ich genutzt, um die Ausstechkekse zu verzieren. 

Das geht viel leichter als ihr denkt, denn ich habe nicht direkt auf den Keks gestempelt. Ihr wisst ja, dass ich es immer gern einfach habe (einfach Stephie halt). Ich hatte wenig Lust dazu, extra einen dicken Zuckerguss anzurühren und zu warten bis dieser trocken genug ist. Schneller und viel eleganter geht das Verzieren mit einer weißen Fondant Decke. Diese ist nämlich schon fertig ausgerollt und wartet nur noch darauf, ausgestochen und mit Lebensmittelfarbe bestempelt zu werden!

vegane Kekse ausgefallen verzieren

Zutaten: Kekse stempeln mit Lebensmittelfarbe

  • Die frisch abgekühlten Ausstechkekse natürlich 😉 
  • Fondant Decke weiß (schon fertig ausgerollt zu kaufen, im Backregal → Supermarkt)
    Fondant Decke
  • Lebensmittelfarbe* in gewünschten Nuancen
  • Saubere Gummistempel*
  • Neue Stempelschwämmchen* ohne Farbe oder einen sehr feinporigen Schwamm
  • Etwas Wasser und Papier-Küchentuch

 

Anleitung zum Stempeln der Kekse

  1. Mit denselben Ausstechern, mit denen ihr die Kekse ausgestochen habt, stecht ihr nun den Fondant aus. Wem der Fondant zu dick ist, kann diesen vor dem Ausstechen etwas dünner ausrollen.
  2. Nun etwas Lebensmittelfarbe auf einen Teller streichen.
  3. Mit dem Schwämmchen etwas von der Lebensmittelfarbe aufnehmen und damit den Stempel benetzen.
  4. Nun kann der Stempel auf den Fondant gedrückt werden. Nicht hin- und herdrücken, sonst verwackelt euer Stempelbild. Trick 17: Sieht der erste Versuch nicht schön aus, einfach den Fondant umdrehen. 😉
  5. Den Keks auf der oberen Seite mit etwas Wasser benetzen und den bestempelten Fondant vorsichtig auflegen. (Nur am Rand anfassen, damit der Stempeldruck nicht verwischt).
    Durch das Wasser klebt der Fondant später gut am Keks fest. Und – JA – das schmeckt auch! Meine Kinder hatten nämlich leider schon alle Kekse vertilgt, bevor ich diese meinen Gästen anbieten konnte.

 

vegane Weihnachtsplätzchen stempeln

 

Hättet ihr gedacht, dass wir so leicht einfache Ausstechkekse raffiniert verzieren können?

 

Extra-Tipps zum Verzieren einfacher Ausstechplätzchen

Versucht es mal, schöne Sprüche oder euer Logo auf die Kekse zu stempeln! Probiert alles aus:

Logo-Keks selber machen

Dazu einfach einen Stempel mit eurem Logo gründlichst putzen und verwenden. Ich war überrascht, dass sogar meine Internetadresse, die in Schriftgröße 6 auf dem Stempel ist, auch auf dem Logo-Keks noch gut erkennbar ist. Dazu ist es wichtig, dass die Lebensmittelfarbe nicht zu flüssig ist und ihr vorsichtig mit dem Schwämmchen arbeitet. So habt ihr eine wundervolle Kleinigkeit für Kunden, die ihr in einzelne Zellophan-Tütchen verpackt und beispielsweise an der Kasse deponiert.

Logokekse selber machen mit Lebensmittelfarbe Kekse stempeln

Weihnachtswünsche auf Plätzchen stempeln

Hierbei verfahrt ihr genauso wie bei den Logo-Keksen. Achtet aber darauf, dass der Spruch nicht zu breit ist. Schön ist es auch, den Spruch diagonal zu stempeln. Diese Stempelkekse eignen sich genauso für Kunden, liebe Nachbarn, Freunde, nette Paketboten oder allen Menschen, die euch das ganze Jahr über immer wieder Gutes tun. Hiermit könnt ihr ihnen einen herzlichen Dank aussprechen!

Kekse stempeln als Platzkarten

Wenn ihr zum Stempeln der Ausstechplätzchen einzelne Buchstaben verwendet, könnt ihr diese als Platzkarten für Weihnachten, Silvester oder jede andere Party verwenden. Auch diese solltet ihr in Zellophan-Tütchen einpacken und mit einer hübschen Schleife versehen. So lassen sich die leckeren Platzkarten gut mitnehmen und zu Hause noch einmal bewundern.

Ihr seht, euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Ich freue mich, wenn ihr mir eure selbst gestempelten Kekse zeigt. Dazu schickt mir gerne →eine Email mit euren Fotos!

Auch über Kommentare mit weiteren Ideen freue ich mich sehr.

Viel Spaß beim Backen und Verzieren wünscht euch

Unterschrift Stephie

 

Hier ist euer Pinterest Pin:

einfache Ausstechkekse raffiniert verzieren. Logo-Kekse selber stempeln mit www.einfachstephie.de

 

Schaut bitte, wie groß eure Kekse geworden sind und ob diese Größe der transparenten Beutel passt!

 

* Links mit diesem Zeichen sind Affiliate Links zu Amazon. Das bedeutet, dass ich von Amazon eine kleine Provision erhalte, solltet ihr einen dieser Artikel kaufen. Dadurch entstehen euch keinerlei Nachteile, sie bieten mir nur eine kleine Anerkennung meiner Arbeit. Dasselbe gilt für die bebilderten Amazon-Empfehlungen.

 

Meine Rezeptidee ist auch hier im #Sonntagsglück zu finden.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

9 Kommentare

  • Antwort Kim 8. Dezember 2017 at 10:31

    Hallo Stephie, hast Du für die Kekse Mandelmehl benutzt?
    LG Kim

    • Antwort Stephie 8. Dezember 2017 at 11:01

      Liebe Kim,
      hierfür habe ich Weizenmehl 405 genommen. Du kannst auch Dinkelmehl 630 nehmen. Mit Mandelmehl habe ich es leider nicht ausprobiert. Ich freue mich aber, wenn du mir sagst, ob es bei dir damit geklappt hat. Liebe Grüße, Stephie

  • Antwort Kristin 20. November 2017 at 22:29

    Das sieht richtig klasse aus, danke für die Anleitung.
    Wo hast du denn den Logo-Stempel her?
    Liebe Grüße Kristin

    • Antwort Stephie 21. November 2017 at 8:46

      Liebe Kristin,
      den Stempel habe ich mir mal in einer Online-Stempelfabrik bestellt. Das macht quasi jeder Stempel Hersteller. Ich brauche auch gerade einen neuen Stempel mit Adresse. Schau doch mal bei http://www.casa-di-falcone.de Das ist mein Lieblingsshop und ich hüpfe jetzt auch direkt mal rüber, war ewig nicht mehr dort…
      LG, Stephie

  • Antwort Nicole 20. November 2017 at 12:11

    Liebe Stephie,
    du kommst ja auf Ideen!! Toll! Werde ich mal ausprobieren! Danke für den Tipp!
    LG aus dem Sauerland
    Nicole

  • Antwort Martina 19. November 2017 at 21:59

    Die sehen ja bezaubernd aus! Wirklich schön!
    Danke fürs Teilen!
    Liebste Grüße von Martina

    • Antwort Stephie 20. November 2017 at 8:06

      Liebe Martina,
      freut mich, dass Dir die Idee gefällt. Ich bin gespannt, was Du aus Deinen Keksen zauberst…
      LG, Stephie

  • Antwort Birgit G. 19. November 2017 at 20:56

    Liebe Stephie, danke für diesen schönen aber einfachen Tipp.
    Das probiere ich gerne mal aus. VG, Birgit

    • Antwort Stephie 20. November 2017 at 8:05

      Liebe Birgit,
      schön, dass ich Dich inspirieren durfte. Viel Spaß beim Verzieren!
      LG, Stephie

    Ich freue mich über Deinen Kommentar

    Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiteres findest Du hier Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen