Fußball-Cakepops für Kindergeburtstage / zur Fußball-WM / EM

8. März 2014
Fußball Cakepops mit wenig Aufwand selbst backen

Die Fußball-Cakepops habt ihr schon im Post zum 13. Geburtstag meines Sohnes gesehen. Nun möchte ich euch auch endlich zeigen, wie ich diese hergestellt habe. Da ihr schon wisst, dass ich mich nicht mit langwierigen Küchen-Experimenten aufhalte, sage ich auch hier wieder: Das geht recht schnell, wenn man das richtige Material hat.

 Fußball Cakepops zur WM, EM oder zum Kindergeburtstag. Fertige Cakepops, Titelbild

Fußball-Cakepops schnell gemacht

Zunächst habe ich eine feste Backform ausprobiert, die mich leider enttäuscht hat – denn heraus kamen eher „Eier“ denn Bälle. Dann bekam ich den Tipp, lieber die Silikonbackform von Birkmann* zu nehmen. Und siehe da: ein perfektes Ergebnis ohne viel Arbeit!

Fußball Cakepops backen - ganz einfach

Ich habe also schon ein paar Tage vor dem Kindergeburtstag (darf man ja in dem Alter eigentlich nicht mehr sagen) alle Kugeln für die Fußball-Cakepops in der Form gebacken und nach kurzem Abkühlen in einem Plastikbeutel eingefroren. Am Tag zuvor wurden diese Kuchen-Kugeln schnell wieder aufgetaut und verziert.

Es gibt extra für Cakepops farbige Glasur zu kaufen. Ich habe es aber einfacher (und günstiger) gehalten, indem ich weiße Kuvertüre geschmolzen habe und darauf Schokodrops „geklebt“ habe. Die Arbeit, auf jeden der Fußball-Cakepops Fünfecke zu zeichnen habe ich mir gespart. Die leckeren Backwerke wurden auch so sofort als Fußball (an-)erkannt!

Die Fußball-Cakepops waren sehr beliebt bei allen – und gar nicht so süß wie sie aussahen!

Fußball Cakepops zur WM mit wenig Aufwand selbst backen

 

Rezept für Fußball-Cakepops

Zutaten für den Cakepop-Teig
(für ca. 24 Stück)

  • 60 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 15 g Speisestärke
  • 1 gestr. TL Backpulver 
  • 15 g Kakaopulver
  • 60 g weiche Butter
  • 2 Eier

Zutaten für Deko

  • weiße Kuvertüre oder Schmelz-Glasur
  • Schokoladen-Tröpfchen
  • ggfs. Nudelsieb (umgedreht) oder Blumen-Steckmasse mit Seidenpapier umwickelt als Abkühl-Gestell

 

Pin it, if you love it:

Fußball-Cakepops zur WM, EM oder Kindergeburtstag. Einfach backen mit www.einfachstephie.de

 

Zubereitung

Die trockenen Zutaten mischen und mit den Eiern und der Butter erst vorsichtig, dann kräftig verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

Den Teig mit einer Spritztüte in den Teil der Silikonform füllen, der KEINE Löcher hat. Am besten stellt ihr diesen Teil der Form direkt auf den Backrost. Die Form zusammen klipsen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen.

Eine weitere Fuhre könnt ihr schon nach einigen Minuten backen, denn die Bällchen und die Form kühlen schnell ab. Die Kuchen-Kugeln kullern leicht aus der Form und ihr könnt somit gleich weiter arbeiten. Den Stiel ganz kurz etwa 1 cm tief in die Kuvertüre tauchen und danach direkt in die Kugeln stecken. Mit dieser Methode kleben die Kugeln besser am Stiel fest und drehen sich nicht.


Fußball Cakepops backen Anleitung Schritt für Schritt

 

Die Fußball-Cakepops nach dem Erkalten in eine Schüssel mit geschmolzener Kuvertüre tauchen, drehen, abtropfen lassen und in einen Cakepop-Ständer stellen. Kurz antrocknen lassen und dann erst die Schokotröpfchen anbringen, sonst rutschen die Tröpfchen leicht herunter. Fertig ist der Fußball-Cakepop! 

Die Fußball-Cakepops sind auch eine schöne Idee zur Fußball-WM, EM oder auch einfach mal so zu einem spannenden Fußball-TV-Abend.

 

Alternative für ein extra Gestell für die Fußball-Cakepops: 

Abtropfsieb umdrehen oder mit Fußball Cakepops zur WM, EM oder zum Kindergeburtstag. Vorbereitungdünnem (Seiden-)Papier umwickelte Blumen-Steckmasse nehmen. Ich habe grünes Seidenpapier genommen, um „Rasen“ darzustellen und dieses für die Zeit der Verzierung mit Klarsichtfolie geschützt. Als die Fußball-Cakepops trocken waren, konnte ich die Folie einfach abnehmen und alles war sauber. Die fertig umwickelte Steckmasse habe ich aufbewahrt und nutze diese wieder für den nächsten Einsatz. 

 


Viel Spaß beim Backen wünscht euch

stephie-unterschrift-1 
 
 
Hier das Rezept für Fußball-Cakepops zum Ausdrucken:

Fußball Cakepops mit wenig Aufwand selbst backen
Drucken Pin
5 von 5 Bewertungen

Fußball-Cakepops zur Kinderparty oder zur WM / EM

Portionen 24 Stück
Autor Stephie Rahn | www.einfachstephie.de

Zutaten

  • 60 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 15 g Speisestärke
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 15 g Kakaopulver
  • 60 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • weiße Kuvertüre oder Schmelz-Glasur
  • Schokotröpfchen
  • Abtropf-Gestell oder umgedrehtes Nudelsieb

Anleitungen

  • Die trockenen Zutaten mischen und mit den Eiern und der Butter erst vorsichtig, dann kräftig verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  • Den Teig mit einer Spritztüte in den Teil der Silikonform füllen, der KEINE Löcher hat. Am besten stellt ihr diesen Teil der Form direkt auf den Backrost. Die Form zusammen klipsen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen.
  • Den Stiel ganz kurz etwa 1 cm tief in die Kuvertüre tauchen und danach direkt in die Kugeln stecken. Mit dieser Methode kleben die Kugeln besser am Stiel fest und drehen sich nicht.
  • Die Fußball-Cakepops nach dem Erkalten in eine Schüssel mit geschmolzener Kuvertüre tauchen, drehen, abtropfen lassen und in einen Cakepop-Ständer stellen. Kurz antrocknen lassen und dann erst die Schokotröpfchen anbringen, sonst rutschen die Tröpfchen leicht herunter.
 
* Affiliate Link zu Amazon. Ihr zahlt für das Produkt keinen Cent mehr, aber ich erhalte eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank! 
 
 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

6 Kommentare

  • Antwort Christina 23. Mai 2018 at 9:11

    Hallo Stephie. Vielen lieben Dank für den wirklich schönen Artikel. Die Cake Pops sind wirklich eine schöne Idee für den Fußball Abend und sehr süß geworden. :-) Ich habe kürzlich auch einen Artikel mit Snacks zum Thema Fußball verfasst – passend zur WM 2018. Schau doch gerne auch mal bei mir vorbei, es gibt auch ein großes WM Party Paket zu gewinnen. :-) Alles Liebe Christina

  • Antwort Sabine 17. Juli 2014 at 10:12

    Die Cake Pops sehen superhübsch aus. Bin auch auch ein großer Cake Pops Freund, da kann man schön nach Herzenslust dekorieren :-)

  • Antwort Anonymous 20. Juni 2014 at 8:25

    das ist echt eine super Anleitung. das einzige ist das ich die form nicht so schnell gefunden habe.
    aber zur wm genau das richtige und so einfach zu machen.
    danke dir und freue mich auf ganz viele weitere Rezepte.

    • Antwort Stephies Blogpost 20. Juni 2014 at 8:33

      Dankeschön. Freut mich, dass sie dir gefallen. Die Form findest du, wenn du das fett gedruckte „Birkmann“ anklickst. Darunter ist der Link versteckt… Viel Spaß beim Backen.

  • Antwort Svenja 10. März 2014 at 21:50

    Die sind echt klasse geworden – super, dass Du mal ganz ausführlich gezeigt hast, wie das geht. Der Post wird sicher vielen, die nach einer Anleitung suchen, helfen. Daumen hoch.

  • Antwort Maxie mal 9. März 2014 at 19:23

    Mhhhh…hat es dann doch noch geklappt mit den Bällen? :) Sie sehen super aus, genauso wie dein neuer Header!!!
    LG von ganz weit unten in der Welt!!! Maxie

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar