Glamping mit Eurocamp in Spanien | komfortables Camping

28. April 2019
Glamping in Spanien mit Eurocamp. Erfahrungsbericht

Der Familienurlaub, bei dem wir bisher am besten entspannen konnten, war ein Campingurlaub an der Costa Dorada Spaniens. Unsere Kinder waren damals noch im Kindergarten- und Grundschulalter. Mit unserem Wohnmobil standen wir direkt am Meer. Wir sprangen am Morgen vom Schlafanzug in die Badesachen, tobten den ganzen Tag im Meer, genossen den lässigen Lebensstil und schliefen abends selig mit Meeresrauschen ein. Daran erinnerten wir uns sofort, als die Anfrage kam, ob wir als Familie mit zwei Teenagern Glamping mit Eurocamp testen möchten.

Die schönste Musik der Welt ist das Meeresrauschen.

Erinnerung an unseren Urlaub im Wohnmobil am selben Campingplatz 2011

Wir waren nie klassische Camping-Fans, die ihren Urlaub ausschließlich per Camping verbrachten. Wir machten immer viel Urlaub in tollen Hotels oder Ferienhäusern auf der ganzen Welt. Alle paar Jahre fuhren wir gerne mit einem Wohnmobil durch Europa oder die USA, suchten dabei allerdings die am besten bewerteten Campingplätze aus und gönnten uns bewusst diesen extra Komfort. Doch Glamping ist noch mehr als nur gute Plätze zu buchen.

https://www.instagram.com/p/BwjgGtYHgu_/

Was ist so reizvoll am Camping?

Beim Camping haben wir die Lässigkeit, Einfachheit, Freiheit und das Improvisieren besonders genossen. Es war einfach toll, den Kindern zu zeigen, wie man manchmal Ideen entwickeln muss, wenn entscheidende Alltagsdinge fehlen, die zu Hause oder im Hotel selbstverständlich sind. Wir fanden zurück zu mehr Bodenständigkeit, fühlten uns der Natur viel näher aka „back to the roots“.

Zu Hause würde ich niemals ungeschminkt einkaufen gehen. Beim Camping habe ich zwei Wochen lang zwar täglich geduscht (lässig heißt ja nicht, ungepflegt zu sein), aber erst am Abreisetag den Fön und die Wimperntusche benutzt. Diese Leichtigkeit des Seins und wieder zurückzufinden zur eigenen Natürlichkeit, das tat uns allen sehr gut. Wir konnten die Fesseln, die wir uns selbst im Alltag auferlegen neu überdenken und bewusst ablegen – zumindest für diese Zeit. Die typischen Mythen von dicken Bäuchen in (im Idealfall noch) weißen Feinripp-Unterhemden gehören längst der Vergangenheit an. Jedenfalls haben wir keine gesehen.

Reisen mit Kindern. Glamping mit Eurocamp. Campingplatz Playa Montroig, Spanien
Entertainment-Angebote für alle Altersklassen

Die Kinder hatten enorm viel Spaß, haben die räumliche Nähe zu uns genossen und ebenso gerne neue Freundschaften mit anderen Kindern geknüpft. Das ging auf dem Campingplatz so schnell, dass man nicht mal richtig eingeparkt hatte und die Kinder schon mit anderen spielten. Dazu kam das grandios vielfältige Programm für Kinder und Erwachsene, das wir gerne nutzten, um Abwechslung in den Tag zu bringen, sofern wir es wollten. Gefiel uns ein Campingplatz nicht oder das Wetter wurde schlecht, fuhren wir einfach weiter. So locker und frei kann Urlaub sein!

Was ist Glamping und für wen ist es geeignet?

Das Wort „Glamping“ ist eine Zusammensetzung aus glamourös und Camping, also quasi Luxus-Camping. Nun könnte man sich fragen, wozu man Luxus braucht, wenn man doch gerade die Lässigkeit des Campings bevorzugt und gerade deswegen keinen Hotel- oder Ferienhaus-Urlaub machen möchte. Das kann ich euch sagen, nachdem wir genau das mit Eurocamp getestet haben:

Glamping Mobilheim Aspect Eurocamp
Unsere Glamping-Unterkunft: Mobilheim Aspect

Ausstattung des Eurocamp Mobilheims Aspect

Unbedingt wollten wir aus nostalgischen Gründen wieder zu dem 5-Sterne-Campingplatz, an dem wir schon vor 8 Jahren waren. Der Campingplatz Playa Montroig ist vom ADAC als Super-Platz ausgezeichnet und hat seine Sterne wirklich verdient. Wir wohnten diesmal aber nicht im Wohnmobil, sondern in einem Mobilheim von Eurocamp. Der besondere Komfort lag dabei nicht nur in der Größe der Wohnfläche, die etwa 40 m² betrug. Darin 3 Schlafzimmer, ein eigenes Duschbad, gemütlicher Wohn-Essbereich mit gut ausgestatteter Küchenzeile (inkl. Spülmaschine!) und ein großes Plus war die große, überdachte Terrasse!

Glamping Mobilheim Aspect Eurocamp. Terrasse
So komfortabel: Eine tolle Terrasse, die den Wohnzimmer enorm vergrößerte

Alle Räume waren durch Schiebetüren voneinander abgrenzbar, was wiederum den Raumgrößen zugute kam. Die Betten waren bereits frisch bezogen, darauf lagen frische Handtücher für jeden von uns vier Personen. Das Elternschlafzimmer hatte ein Doppelbett (etwa 160 x 200 cm) mit Schminktisch und großem Kleiderschrank (ebenfalls mit Schiebetüren).

Glamping Schlafzimmer Eltern im Mobilheim Aspect. Eurocamp
Eltern-Schlafzimmer mit großem Kleiderschrank, Schminktisch & 3 Fenstern
Glamping mit Eurocamp. Erfahrungsbericht

Dazu gab es ein Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten mit jeweils etwa ca. 80 x 190 cm Größe, kleinen Kleiderschränken, extra Fächern über dem Bett und Nachttischen.

reisen mit Teenagern. Glamping mit Eurocamp. Schlafzimmer Mobilheim Aspect
Schlafzimmer für 2 Erwachsene oder große Kinder

Dieses Zimmer wollten sich unsere Kinder teilen, da keiner von ihnen als große Teenager das Etagenbett im 3. Schlafzimmer nutzen wollte. Dies war nämlich tatsächlich nur für etwas kleinere Kinder (Matratzen-Größe etwa 70 x 180 cm) geeignet und nicht für Teenager, die körperlich größer als die Mama sind. Alle Zimmer hatten mindestens ein gut zu öffnendes Tageslicht-Fenster mit Verdunkelungs-Rollos und eine Heizung.

Reisen mit Kindern. Glamping Luxus-Camping
Kinderzimmer mit Etagenbett

Extras, die wir im Mobilheim nicht erwartet hatten

Die Klimaanlage im Wohn-Essbereich konnten wir sowohl zum Kühlen als auch zum Erwärmen der Raumtemperatur des Mobilheims nutzen. Die gemütliche Wohnzimmer-Coach hätten wir auch noch zum Bett umbauen können, uns reichten die Schlafräume aber vollkommen aus. Begeistert inspizierten die Kinder sofort das Fernsehgerät im Wohnbereich, doch mussten dann enttäuscht feststellen, dass dieses bloß als Bildschirm für ein DVD-Gerät diente (welches wir nicht dabei hatten). Wir Eltern atmeten auf, denn so gab es auch keinerlei Streitigkeiten um Programmwahl, Zeiten und Lautstärken – das Gerät blieb einfach aus!

Erfreut stellten meine Tochter und ich fest, dass es sogar einen Haartrockner im Schminktisch gab. Der Schminktisch wurde nur ab und zu von der Teenie-Tochter genutzt, denn ich wollte doch meinem alten Camping-Motto treu bleiben, mich den gesamten Urlaub über nicht „anzumalen“ (womit auch unsere 15-jährige bald gleichzog). Den großen Wäscheständer auf der Terrasse für nasse Badesachen und Handtücher hatte ich auch nicht erwartet und war uns eine große Hilfe.

Glamping Mobilheim Aspect Eurocamp. Willkommenspaket
Das praktische Willkommenspaket von Eurocamp

Enormer Pluspunkt war auch bei dem wirklich fiesen Wetter über Ostern in Spanien, dass die großzügige Terrasse überdacht war. So konnten wir wenigstens draußen sitzen, wenn auch nur warm angezogen. Der moderne, quadratische Tisch mit 4 bequemen Sesseln und den dazu passenden Sonnenliegen mit Sitzwürfeln waren sogar denen sehr ähnlich, die wir zu Hause haben. Luxus beim Camping, also auch das erzeugte ein Glamping-Feeling.

Aufgrund des unpässlichen Wetters sind meine Fotos leider nicht so strahlend schön geworden, wie ich sie euch gerne gezeigt hätte – ich bitte um Nachsicht.

Der vorhandene Grill pfiff quasi auf dem letzten Loch, aber wir konnten ihn ohnehin nur einmal befeuern, da es nur an einem Abend trocken genug war zum Grillen. Hätten wir noch einmal grillen wollen, hätte das Team von Eurocamp schnell Ersatz besorgt. Darin waren die netten Mitarbeiter nämlich wirklich fix und zuverlässig. Unser Schloss funktionierte anfangs nicht und sofort kam eine nette Mitarbeiterin, die es austauschte – ruckzuck und mit einem Lächeln.

Glamping mit Eurocamp. Erfahrungen
Unsere Nachbarschaft im Eurocamp Mobilheim

Der eigentliche Luxus beim Glamping

Zu vier Personen, die allesamt Erwachsenengröße haben, in einem Wohnmobil zu reisen, ist eine echte Herausforderung. Vor allem mit Teenagern, die ihren Raum brauchen und eigene Zimmer zu Hause gewohnt sind, bedeutet diese Art des Reisens nicht immer auch Urlaub. Im Wohnmobil oder Wohnwagen ist es schwierig, seine Privatsphäre zu finden, sowohl für die Eltern als auch für die großen Kinder.

Glamping Wohnzimmer Mobilheim Aspect. Eurocamp
Wohn-Essbereich mit Küchenzeile und Blick in 2 Schlafzimmer
(verbunden durch Schiebetüren)

Im Eurocamp Mobilheim konnten wir die Zimmertüren schließen, jeder hatte genügend Platz und konnte sich auch am Tag mal zurückziehen. Das war besonders wertvoll, da wir so viel Pech mit dem Wetter hatten. Sich draußen aufzuhalten war selten möglich und dennoch hatten wir vier einen harmonischen Urlaub.

Der kleine Luxus, den man wieder zu schätzen lernt

Komfortabel war tatsächlich, dass wir nicht mit dem dreckigen Geschirr zum Spülplatz laufen mussten, sondern einfach alles in der hauseigenen Spülmaschine reinigen konnten. Auch die eigene, geräumige Dusche und Toilette mit Waschbecken waren ein echter Gewinn, da wir so nicht die (zwar sehr sauberen) Sammel-Waschräume nutzen mussten. Die komplette Inneneinrichtung im Video-Format seht ihr in den Highlights meiner Insta-Story.

Glamping Wohnzimmer Mobilheim Aspect. Eurocamp
Gut ausgestattete Küche mit Spülmaschine, Toaster, Wasserkocher…

Aus vergangenen Camping-Zeiten kannte ich noch das entnervte Gefühl, unter der Dusche zu stehen und dann gewahr zu werden, die Shampooflasche nicht in der Waschtasche zu haben… Im Mobilheim von Eurocamp war alles griffbereit und die Klamotten konnten sogar trocken angezogen werden!

→ Habt ihr schon mal am Campingplatz geduscht, euch eingecremt und dann versucht, die frische Jeans anzuziehen? Oft waren die in den Duschraum mitgebrachten Klamotten klamm geworden oder sogar vom Duschwasser stellenweise nass. Im Mobilheim passiert das nicht – und das ist Glamping-Luxus, den man sehr schätzt!

Glamping auf Luxus-Campingplatz Playa Montroig, Spanien direkt am Meer
Luxus-Campingplatz direkt am Meer –
auch bei schlechtem Wetter ist das einfach schön

Glamping oder Ferienhaus mieten?

Für uns als Familie mit unterschiedlichen Vorstellungen der Freizeitgestaltung war das Glamping eine tolle Urlaubsvariante. An einem besonders guten Campingplatz wie diesem ist das Angebot für Sport, Spiel, Spaß, Kreativ-Workshops und Kinderbespaßung so enorm groß, dass wirklich jeder etwas für sich findet. Das hat man in einem Ferienhaus in der Regel nicht und man muss sich das Programm selber basteln. Für mein absoluter Pluspunkt fürs Glamping!

Sportangebot am 5-Sterne-Campingplatz Playa Montroig, Spanien. Zumba

Ich ging jeden Morgen zum Zumba-Kurs zur Plaza, unser Sohn spielte Fußball und als Familie wollten wir am Tennisturnier teilnehmen (fiel leider ins Wasser). Sogar ein gut ausgestattetes Spa hatte der Campingplatz Playa Montroig zu bieten! Diese Infrastruktur zu genießen und dennoch den viel großzügigeren Platz und die anderen erwähnten Vorzüge des Glamping-Mobilheims zu haben, das gefiel uns allen sehr gut.

Fitness Studio am Glamping-Platz in Spanien

Camper leben Urlaub anders

Außerdem ist das Camper-Leben anders, da die Menschen dort vermutlich eine andere Einstellung zu Urlaub haben. Wir kennen alle Facetten des Urlaubs vom Luxus-Hotel bis zum Camping und mein Mann und ich philosophierten eines Abends über die Spezies „Glamper“.

Man nimmt aufeinander Rücksicht und hilft sich gegenseitig, wenn mal etwas klemmt. Jederzeit kann man Nachbarn oder Passanten ansprechen und es fühlt sich niemand genervt, sondern freut sich sogar, helfen zu dürfen. Dabei entstehen nicht selten tolle Begegnungen mit interessanten Menschen, bei denen man nicht vermutet hätte, dass sie gerne campen (oder glampen). Wir alle waren Nachbarn, die sich respektierten und bei Bedarf einen lockeren Plausch hielten oder sich sogar gemeinsam auf einer Terrasse niederließen.

Restaurant im Playa Montroig Campingplatz. Glamping mit Eurocamp
Großes Restaurant am Super-Campingplatz Playa Montroig

Ungeahnte Ruhe auf einem gut gebuchten Campingplatz

Wir haben es so erlebt, dass es abends, nachts und früh morgens wirklich ruhig auf dem Campingplatz war. Morgens um kurz nach neun Uhr saß ich mit einer Tasse Tee auf der Terrasse und hörte NICHTS.

Dabei war der Campingplatz sehr gut gebucht. Hauptsächlich waren zu Ostern Spanier in der Nachbarschaft, sie sich offenbar alle untereinander kannten. Eine riesige Camper-Gemeinde, die sich alle Jahre dort wieder treffen, so schien es. Leise zogen Kinder oder Erwachsene morgens zum Bäcker und holten die frisch gebackenen Brötchen. Die Bäckerei war übrigens auch ein absolutes Highlight des Campingplatzes.

Glamper-Life. Vollkommendes Frühstück
Bestes Frühstück beim Glamping mit frisch gebackenen Brötchen und warmem Porridge

…und doch ist viel los

Die Animation ging uns gar nicht auf die Nerven, da diese sich nur um den großen Platz tummelte, der weit entfernt von den Mobilheimen war. Ein großes Plus entgegen dem, was wir schon in großen Ferienclubs oder auf Kreuzfahrtschiffen erlebt haben. Wir hörten an unserem Mobilheim weder laute Musik von der Plaza noch Lautsprecher-Durchsagen. Die Kinderspielplätze, Wasserspiele und großzügigen Pool-Anlagen liegen nah beieinander, so dass die Eltern alles im Blick haben.

Poolbereich im Playa Montroig Camping. Glamping mit Eurocamp
Beheizter Babypool

Wenn die Kinder älter sind, können sich die Eltern auch auf der nahe gelegenen Restaurant-Terrasse niederlassen oder derweil im internen Vollsortiment-Supermarkt (mit Frischetheken für Obst, Fleisch & Käse) einkaufen gehen oder „heimlich“ im Camping-Shop schauen, wo es auch tolles Kinder-Spielzeug und Bademode zu kaufen gibt.

Glamping mit Eurocamp. Erfahrungen. Poollandschaft
Die Pool-Landschaft ist wirklich groß! Die Rutschen waren tagsüber sehr beliebt, auch bei Regenwetter, denn dieser Pool war ebenfalls beheizt.

Unser Fazit zum Glamping Urlaub mit Eurocamp

Ich habe alle Familienmitglieder nach ihren Plus- und Minuspunkten zu diesem Urlaub befragt. Allesamt haben wir uns gut erholt und behalten die schönen Tage im Eurocamp Mobilheim in bester Erinnerung. Mein Mann sagte bereits nach zwei Tagen, dass er gar nicht mehr wisse, was er beruflich macht. :-)

Glamping mit Eurocamp. Erfahrungen. Poollandschaft
Dieser Pool war eiskalt, aber Töchterchen und ich haben es am einzig warmen Tag gewagt, darin zu schwimmen. Ein grandioses Feeling!!

Die gemeinsamen Spiele-Abende auf der Terrasse, das gemeinsame Kochen (das Restaurant war unserer Meinung nach nicht so herausragend, aber immer sehr gut besucht) und das kleine Abenteuer-Feeling des Campings mit Glamper-Lifestyle haben uns allen sehr gefallen.

Das war nicht so gut

Für das schlechte Wetter kann ja niemand etwas. Es war schade, viele tolle Dinge des Platzes nicht nutzen zu können, da es dauernd geregnet und gestürmt hat. Negativ empfanden wir alle das überaus schlechte Wlan-Netz am Platz. Trotz extra Buchung des kostenpflichtigen Premium-Netz-Pakets gab es schlicht und einfach kein Wifi. Ein Trick war, die LTE Funktion auszustellen, denn so hatten wir ab und zu wenigstens das Handynetz.

Ich brauchte das Internet für meine Berichte auf Instagram. Die Teenies jammerten ordentlich über fehlenden Austausch mit daheim gebliebenen Freunden. Mein Mann hat für Nachbuchung des Datenvolumens viel Geld ausgegeben, um das spannende BVB-Fußballspiel am Handy verfolgen zu können.

Camper-Life. Bundesliga am Smartphone
Bundesliga schauen beim Camping. Improvisieren ist gefragt…

Das gefiel uns besonders

Positiv war alles zuvor angesprochene vom Platzangebot über die enorme Sauberkeit an allen Stellen des Campingplatzes bis hin zum riesigen Sport- und Kreativangebot, der guten Ausstattung des Fitness Studios, den reichlichen Einkaufsmöglichkeiten direkt am Platz, der optimalen Strandnähe und der guten Bewachung des Platzes. Die Eurocamp Mitarbeiter waren sehr aufmerksam und immer hilfsbereit, was ein gutes Gefühl vermittelte.

Euer Pinterest-Pin

Der Campingplatz ist gut erreichbar vom Flughafen Reus (etwa 25 km) oder Barcelona (etwa 100 km), was sich bei Buchung eines Eurocamp Mobilheims anbietet. Die Lage direkt an der Costa Dorada gefiel uns sehr gut und es lohnt sich, die umliegenden Städte wie Cambrils und Tarragona anzuschauen.

https://www.instagram.com/p/BwZ1RxDHumb/

Solltet ihr noch Fragen haben, stellt mir diese doch gerne in den Kommentaren. Alles Liebe, eure





Wer noch mehr zum Glamping erfahren möchte, sollte auch bei der lieben Patricia im Moms-Blog vorbeischauen. Sie war mit ihrer Familie zeitgleich in Italien glampen.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Eurocamp, entspricht meiner persönlichen Meinung und wurde frei und ehrlich aus eigener Feder verfasst.

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

1 Kommentar

  • Antwort Tamara 14. Mai 2019 at 15:26

    Hallo,
    Glamping ist und bleibt einfach eine tolle Art des Campens. Meine Familie und ich haben vor einiger Zeit auch einen Glamping-Urlaub gemacht, und zwar in Kroatien. Einfach traumhaft schon und die idyllische Lage hat das Glampen zu einem besonderen Erlebnis werden lassen. Seit zwei Jahren machen wir allerdings wieder Urlaub in Südtirol, denn die Bergluft tut einfach gut. Das mit dem Glampen werden wir sicherlich wiederholen, da wir eh wieder einen Tapetenwechsel brauchen.

    Dank dir jedenfalls für den Tipp!

    Tamara

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar