Relaxen in der Natur mit Basenfasten im Hotel Regena

19. April 2019
Relaxen in der Natur mit Basenfasten im Hotel Regena. Heilbrunnen

Viele von euch haben meinen Kurzurlaub in der Rhön mit Basenfasten im Hotel Regena täglich aufmerksam verfolgt und begleitet. Ihr findet diese nach wie vor in den Highlights bei Instagram. Dass ich mich schon am zweiten Tag nach all der Hektik der letzten Wochen so sehr in Bad Brückenau entspannen kann, hätte ich nicht gedacht. Es war, als hätte ich meinen längst vergessenen Reset-Knopf gedrückt. Mein Gewicht habe ich auch noch reduziert und wieder zu ruhigem Schlaf gefunden. Ich bin ziemlich beseelt von dem, was mir in diesen Tagen begegnete.

Relaxen in der Natur mit Basenfasten im Hotel Regena. Spa Eingang

Das Hotel Regena ist nämlich nicht nur ein Wellness- oder Basenfasten-Hotel, es ist vielmehr eine Gesundheits-Oase. Hier können wir abschalten und mit gesunder Ernährung und Bewegung sowie einem tollen Regenerations-Plan ganz uns selbst widmen. Es gibt hier nicht nur die Möglichkeit, eine Basenfasten-Woche im Hotel durchzuführen, sondern wir können uns beispielsweise auch für eine Detox-Kur oder Ayurveda, sowie für das „dauerhaft schlank“-Programm entscheiden. Da ist für jeden etwas dabei. Und all das in echter Wohlfühl-Atmosphäre inmitten der schönen Natur des Sinntals am Fuße der Rhön.

Wertvolle Erkenntnisse aus meinem Basenfasten Urlaub

Ihr wisst, dass ich schon öfter das Basenfasten Programm durchgeführt habe und damit bereits viel Erfahrung habe. Doch diesmal war etwas anders: Ich bin tatsächlich dazu gekommen, in meinen Körper hineinzuhören und festgefahrene Muster aufzubrechen. Bisher habe ich mich zwar auch bewusst und gesund ernährt, doch das wirklich konzentrierte Essen fehlte irgendwie.

Basenfasten im Regena Gesundheitsresort. Basisches Frühstück
Basisches Frühstück mit Apfel-Spaghetti und Banane

Das habe ich in meiner Gesundheitswoche im Hotel Regena gelernt:
Es tut mir richtig gut, mich mit dem Essen zu beschäftigen und es nicht einfach achtlos herunter zu schlingen, weil die Zeit drückt. Viel mehr hat man vom Essen, wenn man es ganz langsam und bedächtig kaut, nicht gleich die Gabel wieder füllt, wenn man diese gerade erst aus dem Mund gezogen hat. So hat mein Körper die Chance, ein frühes Sättigungsgefühl zu erreichen und vernünftig zu verdauen. Probiert es mal aus – das ist Wellness pur!

Das habe ich mitgenommen:
Kleine Erholungszeiten auch zu Hause

Außerdem verwende ich weniger Salz beim Kochen und würze lieber mit frischen Kräutern. Unser Kräutergarten muss schließlich auch mal geerntet werden! Ich stehe ja völlig auf geröstete Petersilie (in fettfreier Pfanne gebraten), wie ich dem Koch während des Vital-Kochkurses verriet – und tags darauf hatte ich eine schöne Überraschung in Form von reichlich gerösteter Petersilie auf meinem Teller. Auch diese Kleinigkeiten und Aufmerksamkeiten machen das Regena aus!

Relaxen in der Natur mit Basenfasten im Hotel Regena. Heilbrunnen
Heilbrunnen mit Bad Brückenauer Wasser im Spa

Zudem gönne ich mir selbst qualitativ hochwertigere Auszeiten. Die kurze Ruhe mit einem warmen Kissen auf dem Bauch ist eine wahre Wohltat. Ich lasse auch hier während des Schreibens mal die Schultern fallen und gehe in die Küche, um einen Kräutertee zu holen. Das ist die Mini-Erholung während der Arbeitszeit. Vor allem, wenn ich beim Arbeiten das Handy ausschalte. Die Arbeit ist schneller und besser getan und nebenbei reduziere ich meinen Stress-Faktor. Die Stirnfalte ist gerade so schön glatt, das möchte ich nicht gefährden…

Basenfasten im Hotel Regena Bad Brückenau. Poolbereich
Der Poolbereich im Gesundheitsresort Regena

Zudem habe ich in 4 Tagen durchs Basenfasten und leichten Sport 2,5 kg abgenommen. Das soll keineswegs ein Richtwert sein! Andere haben weniger oder auch nichts abgenommen, denn 4 Tage sind eigentlich zu kurz. Eine Basenfasten-Kur sollte man mindestens 1 Woche lang durchführen, besser noch 14 Tage. Wie genau eine Basenfasten Kur funktioniert, könnt ihr hier im Blog in zahlreichen Artikeln nachlesen.


Euer Rabatt-Code für einen erholsamen Gesundheits- und Relax-Urlaub im Hotel Regena

Wenn auch ihr euch mal so richtig erholen möchtet und euch auf gesunde Tage im Hotel Regena Gesundheitsresort & Spa in Bad Brückenau freut, könnt ihr mit meinem Rabatt-Code 15% der Buchung einsparen.

Gebt bitte bei der schriftlichen oder telefonischen Buchung den Code einfachstephie an. Der Rabatt-Code ist bis zum 30.04.2020 gültig.

Für das Wohnen in einem sehr gut geführten Hotel mit so vielen, hochwertigen Leistungen und Angeboten empfinde ich die Preise als sehr fair. Auch der Relax-Guide zeichnete das Hotel schon mehrfach als hochwertig aus (3 von 4 Lilien).


Eure Fragen zum Basenfasten und zum Hotel Regena

Auf Instagram fragte ich euch, was euch über das Basenfasten oder über das Hotel Regena interessiert. Hier sind eure Fragen und meine Antworten:

Fahre ich allein oder zu zweit in die Gesundheits-Oase?

Sicherlich kommt es sehr darauf an, was gerade bei mir vorliegt. Ich bin sehr gerne allein dort gewesen, da ich ein paar Tage komplett abschalten musste – ohne Ablenkung. Mir tat das sehr gut, mit niemandem sprechen zu müssen und mal ganz bei mir zu sein. Wenn ich Kontakt zu anderen Leuten haben wollte, konnte ich jederzeit Gleichgesinnte ansprechen. Einsam ist man hier also nicht, aber es bietet sich an, sich mal auf sich selbst zu fokussieren.

Doch ich kann es mir auch sehr gut vorstellen, das nächste Mal mit meinem Mann dort hinzureisen. Er könnte dort nämlich mal einen kompletten Vorsorge-Checkup vornehmen lassen und ebenso wie ich die gesunde Küche des Regena genießen. Ihm würde das hochwertig ausgestattete Fitness-Studio besonders gefallen. Dann würden wir auch länger bleiben und mit e-Bikes die Rhön erkunden. Es gibt hier nämlich zahlreiche Rad- und Wanderwege in und um Bad Brückenau.

Wanderwege im Rhöntal rund um das Hotel Regena
Wanderwege im Biosphärenreservat Bayerische Rhön rund um das Hotel Regena

Für Familien mit kleinen Kindern ist das Gesundheitsresort Regena nicht geeignet. Die Ruhe und Entspannung der Gäste ist hier enorm wichtig. Ich selbst habe und liebe Kinder, doch manchmal ist es einfach schön, die Zeit allein zu genießen.

Wie hoch ist der Altersdurchschnitt im Hotel?

Ich wurde gefragt, wie die Altersstruktur im Hotel Regena ist. Anfangs sah ich viele ältere Stammgäste, was mich persönlich überhaupt nicht störte. Ich wollte ja meine Ruhe haben und keine Party feiern. Doch neuen Schwung und eine Verjüngung der Gäste haben die wirklich reizenden neuen Geschäftsführer Sandra und Raúl Huerga Kanzler hineingebracht. Immer wieder kommen junge Geschäftsleute für ein paar Tage zur Gesundheitsvorsorge. Dadurch ist die Alterstruktur immer mehr durchwachsen.

Langfristig möchte die neue Hotelleitung ihr persönliches Konzept zur gesunden Lebensweise mit vielen Naturmaterialien auch im Hotel einbringen und festigen. Im Gespräch mit der lieben Sandra habe ich viel über Nachhaltigkeit gelernt, obwohl ich dachte, nahezu alles darüber zu wissen. Die beiden sind ein sehr sympathisches Team, die viel bewegen!

Blick in den Power-Parcour

Mein Basenfasten Programm im Hotel Regena

Der Wochenplan

Bei Ankunft bekam ich einen Wochenplan und zahlreiches Infomaterial zum Basenfasten ausgehändigt. Darin enthalten war das Einführungsgespräch, Gespräch mit der Ernährungsberaterin, Termin für eine Ganzkörpermassage. Dazu das leichte Sportprogramm wie Aqua-Gym oder Morgengymnastik vor dem Frühstück und zahlreiche Angebote für Sport und Regeneration am Nachmittag. Da gab es Meditation, Muskel-Relaxation, Quigong, Balance Aerobic, Nordic Walking, Sauna-Aufgüsse, geführte Ausflüge, kreative Workshops oder interessante Vorträge.

Ich konnte zwischen den Bewegungsprogrammen wählen oder entscheiden, ob ich möglicherweise einfach nur Schlaf brauche oder auf den schönen Rhön-Wanderwegen direkt hinter dem Haus spazieren gehen möchte.

Relaxen und Basenfasten im Hotel Regena. Ansicht Hotel
Abendspaziergang rund ums Hotel

Die entspannenden Basenbäder im Spa wechselten sich täglich ab mit der Anwendung eines warmen Heublumensacks im eigenen Zimmer. Genau das war für mich eine echte Offenbarung! Meistens schlief ich innerhalb weniger Minuten ein und wachte so dermaßen erholt auf, dass ich mir schon Nachschub des Basenbad-Pulvers bestellt und mein Dinkel-Wärmekissen wieder aktiviert habe.

Lecker und gesund essen

Dazu gab es die empfohlenen Essenszeiten, die für das Basenfasten ideal sind, nämlich Frühstück um 8 Uhr, Mittagessen um 12 Uhr und das Abendessen um 18 Uhr. Puh, diese Zeiten liegen bei mir zu Hause ganz anders, nämlich viel weiter auseinander. Aber ich fand mich schnell ein. Es ist zudem erstaunlich, wie schnell sich der Körper an kleinere Portionen gewöhnt, wenn man diese konzentriert isst. Doch es ist immer möglich, etwas nachzubestellen, wenn man noch nicht satt ist. Beim Basenfasten sollen wir nicht hungern! Doch die Portionen mit Vorsuppe und Hauptgang zu Mittag und Abend waren für alle Gäste ausreichend.

Morgens gab es eine Vorstellung des Tagesmenüs und danach konnte ich entscheiden, falls eine Zutat gar nicht zusagte. Unverträglichkeiten und Allergien werden grundsätzlich im Vorhinein abgeklärt.

Basenfasten im Regena Gesundheitsresort Bad Brückenau. Basisches Frühstück mit Obst
Jeden Tag gab es ein anderes, leckeres Frühstück

Beim Einführungsgespräch zum Basenfasten wusste ich ja schon einiges, da ich mich schon lange mit dem Basenfasten beschäftige. Doch lernte auch etwas dazu, nämlich das Kauen, wie ich oben schon erwähnte. Klingt merkwürdig? Das Kauen ist so wichtig für unseren Organismus. Je bedächtiger wir essen und umso kleiner wir die Speisen schon im Mund kauen, desto besser verarbeitet es unser Darm. Der Darm wird weniger belastet, wir fühlen uns schneller satt und wesentlich wohler, schlafen sogar besser.

Im Hotel Regena wird zur Basenfastenkur ausschließlich regional und saisonal gekocht. Ich fand die Gerichte sehr lecker und schön angerichtet.

Basenfasten im Regena Gesundheitsresort. Basisches Mittagessen

Die Gegend rund um das Hotel Regena

Zur Lage des Regena kann ich sagen, dass ich von der Autobahn aus gefühlt „über Stock und Stein“ fuhr, bis ich letztlich über eine Kuppe kam, die mir den Atem stocken ließ. Mitten im Sinntal liegt Bad Brückenau, eine kleine, ruhige und freundliche Stadt am Fuße der Rhön mit etwa 6.500 Einwohnern.

Wunderschöner Blick aufs Staatsbad Bad Brückenau
Wunderschöner Blick aufs Staatsbad Bad Brückenau
Ausflug zum Staatsbad Bad Brückenau. Basenfasten im Hotel Regena

Das Staatsbad war es, das ich als erstes von Bad Brückenau erblickte. Ich habe sofort angehalten und bin zu Fuß durch den Schlossgarten flaniert, habe mir die Heilwasser-Brunnen erklären lassen und war schon gleich angekommen.

Einfach mal dasitzen und in den Schlosspark des Staatsbads schauen.... Basenfasten im Hotel Regena
Einfach mal dasitzen und in den Schlosspark des Staatsbads schauen….
Schlosspark im Staatsbad Bad Brückenau. Basenfasten im Hotel Regena
Heilwasser Quellen in Bad Brückenau.
Hier darf jeder Gast Heilwasser probieren und sich informieren

Die herzliche Stadt Bad Brückenau

Bald bekam ich eine ausführliche Stadtführung mit Karin von der Bad Brückenauer Tourist-Info. Sie hat sich den ganzen Tag Zeit genommen, um mir alles zu zeigen. Die Innenstadt ist ruhig und beschaulich – und genau das fand ich so erholsam. Karin bot mir wundervolle Einblicke in den Zusammenhalt der Einwohner. Ich konnte es sogar live spüren, indem Karin von jedem Einheimischen, der an uns vorbeiging, herzlich begrüßt wurde.

Zum Basenfasten in Bad Brückenau. Blick auf die Stadt
Blick auf die Stadt Bad Brückenau und ins Sinntal an der Rhön

„Hier kennt man sich und hilft sich, wo man kann. Alles hat hier kurze Wege“, bezeichnete sie liebevoll ihre Stadt Bad Brückenau. Auch diese Aussage ließ sich gleich belegen, indem sie kurz ein Telefonat führte, um zu fragen, ob wir kurz mal auf das Dach einer Klinik kraxeln dürften, denn von da aus sähe man Bad Brückenau wundervoll von oben. Wenige Minuten später standen wir schon mit freundlicher Begleitung auf der Dachterrasse. Diese unkomplizierte Hilfsbereitschaft untereinander ist beeindruckend. Ebenso wie der Blick auf die Stadt und die Berge der Rhön.

Basenfasten in Bad Brückenau. Innenstadt
Innenstadt Bad Brückenau

Wer trotz selbst verordneter Ruhe unbedingt groß shoppen gehen möchte, der fährt nach Fulda oder Würzburg. Doch ich persönlich habe mir Fulda erst auf dem Heimweg angeschaut, denn ich habe die Ruhe in Bad Brückenau zu sehr gebraucht und genossen, Würzburg schaue ich beim nächsten Mal an. Rund um die Innenstadt gibt es nämlich zahlreiche Spazierwege, Wanderwege und hübsche Plätze mit Geschichte zum Verweilen.

Bad Brückenau. Siebener Park an der Sinn
Der Siebener Park in Bad Brückenau mit einer der vielen Heilquellen im Ort

Bad Brückenau ist eine Stadt mit Heilbad-Anerkennung. Zahlreiche Quellen gibt es in Bad Brückenau, deren Wasser ich fast alle probiert habe. Sie schmecken völlig unterschiedlich und haben verschiedene Heilwirkungen. Im Spabereich des Hotels gibt es zwei Heilwasser-Quellen, deren Wasser ich täglich vor dem Essen getrunken habe.

Die Rhön ist wunderschön und facettenreich. Wer einmal dort war, möchte immer wieder dort hin. Leider hatte ich zu wenig Zeit, um per Fahrrad weitere Wege und Hügel zu erkunden.

Wie mir das Hotel Regena gefallen hat

Entschleunigen, Wellness & Gesundheit

Ich bin wundervoll erholt nach Hause gekommen und jeder hat mir auf den ersten Blick angesehen, wie gut mir die Zeit im Regena getan hat. Das an sich ist doch ein Qualitäts-Prädikat. Aber nun zur Beschreibung des Hotels:

Basenfasten und relaxen im Hotel Regena Bad Brückenau

Der Spa-Bereich „Helena Therme“ ist beeindruckende 4.000 Quadratmeter groß und bietet alle denkbaren Anwendungen zur Gesundheit und Wellness, dazu ein voll ausgestattetes Fitness-Studio mit hochwertigen Geräten, einem Indoor-Pool, Whirlpool, Saunen, Heil-Salzstollen, Saline, Ruheräumen und einem Fitnessraum für Gruppensport-Angebote.

Ich bin hier nur auf äußerst kompetente und freundliche Mitarbeiter gestoßen, persönlicher Service steht hier im Mittelpunkt. Alle Programme werden hier hoch professionell und mit Liebe ausgeführt und angeleitet. Nach Bedarf oder je nach Programm kann der hauseigene Arzt hinzugezogen werden.

Restaurant & Lage

Die Speisen auf dem Buffet und auch für alle, die Spezialkost bekommen (zu den Kur-Programmen wie Basenfasten wird das Essen am Tisch serviert), sind bewusst gesund: bio, regional, zucker- und salzarm, mit viel saisonalem Gemüse und hochwertigem Fleisch und Fisch. Vegane Gerichte werden sehr gerne auch angeboten, dazu sagt ihr am besten vor Anreise noch einmal kurz Bescheid. Fairtrade und Natürlichkeit sind Trumpf im Regena und werden immer weiter ausgebaut.

Basenfasten im Regena Gesundheitsresort. Basische Suppe
Maronensuppe als Vorspeise

Das Restaurant darf sich bald über eine Modernisierung freuen und auch alles andere soll nach und nach zeitgemäßer werden. Ich habe mich auch mit dem jetzigen Charme des Hotels sehr wohlgefühlt, aber die neuen Geschäftsführer des Regena wünschen sich noch mehr natürliche Materialien und jüngere Präsenz. Sehr angenehm ist die Lage direkt am Waldrand. So konnte ich einen herrlichen Abendspaziergang in der Natur genießen oder zu Fuß zum Staatsbad oder in die Innenstadt gehen.

Alles in allem kann ich eine Woche Auszeit zur Regeneration im Hotel Regena wirklich empfehlen. Egal, für welches Programm man sich entscheidet. Als nächstes würde ich gerne eine Ayurveda-Kur ausprobieren.

Ich hoffe, alle Fragen in meinem Artikel schon beantwortet zu haben. Gerne dürft ihr aber in den Kommentaren fragen, was euch sonst interessiert.

Alles Liebe, eure





Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Gesundheitsresort Regena und der Stadt Bad Brückenau. Alles Geschriebene entstammt meiner eigenen Feder und entspricht meiner persönlichen Meinung. Die Fotos sind mein Eigentum und bedürfen vor fremder Nutzung einer schriftlichen Genehmigung.

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

Keine Kommentare

Ich freue mich über Deinen Kommentar