Ofenpfannkuchen mit Äpfeln und Cremehaube zum Niederknien

14. April 2019
Blechpfannkuchen mit Apfel und Cremehaube von einfachstephie.de

Noch nie haben wir so einen köstlichen Pfannkuchen gegessen wie diesen Ofenpfannkuchen. Bisher fand ich es immer recht lästig, einen Stapel Pfannkuchen (mein Mann sagt immer Eierkuchen dazu) einen nach dem anderen in der Pfanne abzubacken. Die ersten Pfannkuchen sind schon kalt bis der letzte auch fertig ist. Das gehört nun der Vergangenheit an, denn wir backen ab sofort unsere Pfannkuchen nur noch im Ganzen auf dem Blech im Backofen.

Apfelpfannkuchen aus dem Ofen von einfachstephie.de

Seht ihr, wie sich der Blech-Pfannkuchen in der Mitte köstlich wölbt und so knusprig am Rand hochkommt? Dazu hat unsere Tochter gehackte Äpfel und kleine Creme-Häubchen aufgetragen. Leider mussten wir die Leckerei schnell essen und hatten keine Zeit mehr, eine Profi-Kamera für optimale Fotos zu holen. Das hier sind also nur Handyfotos, die hoffentlich trotzdem schon fast duften nach dem besten Ofen-Pfannkuchen der Welt…

Rezept für den Apfelpfannkuchen vom Blech

Zutaten

  • 300 ml Milch
  • 4 Eier
  • 160 g Mehl
  • ½ Teelöffel Salz
  • 5 EL Öl
  • 200g Äpfel, entkernt
  • 2 TL Vanillezucker
  • 200 g Schmand oder Creme Fraîche
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Puderzucker
Apfelpfannekuchen aus dem Ofen von einfachstephie.de

Zubereitung des Ofenpfannkuchens im Thermomix®

  1. Backofen mit Backblech auf 220 (Ober-/Unterhitze) Grad vorheizen.
  2. Rühraufsatz in den Thermomix® einsetzen, Milch und Eier in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 3 verrühren.
  3. Mehl und Salz hinzugeben und 2 Minuten / Stufe 3 verrühren. Rühraufsatz entfernen und den Teig etwa 10 Minuten quellen lassen.
  4. Derweil das heiße Backblech (bitte vorsichtig!) mit Öl einpinseln und weitere 2 Minuten im Ofen erhitzen.
  5. Backblech mit Handschutz herausnehmen und auf eine hitzebeständige Unterlage stellen (Herd oder Holz-/Steinplatte). Den Teig nun zügig gleichmäßig auf dem Blech verteilen. SOFORT wieder auf die mittlere Schiene des Backofens geben und bei 220 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 15 – 20 Minuten goldgelb backen.
  6. Derweil den Mixtopf spülen und die entkernten Äpfel mit Vanillezucker (oder Zimtzucker) geviertelt in den Mixtopf geben und etwa 5 Sekunden / Stufe 3 hacken. Umfüllen und Mixtopf ausspülen.
  7. Schmand / Joghurt oder Creme Fraiche mit 1 EL Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 3 cremig rühren.
  8. Den Ofen-Pfannkuchen nach dem Backen leicht abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben, mit Cremehäubchen schmücken und die Apfelstückchen darauf verteilen.

Zubereitung des Blechpfannkuchens klassisch, ohne Thermomix®

  1. Backofen mit Backblech auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Milch und Eier mit dem Mixer schaumig schlagen.
  3. Mehl und Salz hinzugeben und verrühren. Den Teig etwa 10 Minuten quellen lassen.
  4. Derweil das heiße Backblech mit Öl einpinseln (bitte vorsichtig!) und weitere 2 Minuten im Ofen erhitzen.
  5. Backblech mit Hilfe von Backofen-Handschuhen herausnehmen und auf eine hitzebeständige Unterlage stellen (Herd oder Holz-/ Steinplatte). Den Teig nun zügig gleichmäßig auf dem Blech verteilen. SOFORT wieder auf die mittlere Schiene des Backofens geben und bei 220 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 15 – 20 Minuten goldgelb backen.
  6. Die entkernten Äpfel fein hacken und mit Vanillezucker (oder Zimtzucker) mischen.
  7. Schmand / Joghurt oder Creme Fraîche mit 1 EL Zucker cremig rühren.
  8. Den Ofen-Pfannkuchen nach dem Backen leicht abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben, mit Cremehäubchen beträufeln und die Apfelstückchen darauf verteilen.
Blechpfannekuchen mit Apfel und Cremehaube von einfachstephie.de

Wie ihr seht, haben wir den Ofen-Pfannkuchen auf einem großen Holzbrett serviert und mit dem Pizzaschneider aufgeteilt. Das sah schon toll aus und duftete wie verrückt!

Na, wie schmeckt euch der Ofenpfannkuchen? Wir sind so begeistert, dass wir diese Art Pfannkuchen sicher noch mit anderem Obst backen werden. Warme Himbeeren, Erdbeeren im Sommer, Pflaumen im Herbst oder Blaubeeren kann ich mir ebenso köstlich vorstellen auf dem Blechpfannkuchen.

Dein Pinterest Pin

Diese Menge (ein Blech) hat für drei hungrige Personen gereicht, was sicherlich auch das Topping ausmacht. Selbstverständlich könnt ihr das „Sahnehäubchen“ einfach weglassen, aber ich kann euch versichern, dass sich diese Kalorien tatsächlich lohnen! Ich hatte noch die Idee, als Dessert-Pfannkuchen etwas Karamell darüber zu geben. Das werde ich definitiv auch ausprobieren, ist dann aber eine ordentliche Kalorienbombe.

Lasst es euch gut schmecken und erzählt mir gerne, wie ihr den Ofen-Pfannkuchen am liebsten esst.





Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

2 Kommentare

  • Antwort Silke 31. August 2019 at 14:48

    Liebe Stephie, DIESER Ofenpfannkuchen ist der Oberhammer – ich hätte heute 2 Bleche haben können, die wären beide von meiner family ratz fatz verputzt worden. Easy peasy gemacht und wirklich zum Niederknien lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Ein kleiner Hinweis zu Punkt 6 mit Thermi: ich habe die Äpfel mit dem Vanillezucker 3 Sekunden/ Stufe 5 geschreddert
    Ich freu mich schon auf dein nächstes Rezept (unser veganes Weihnachtsmenü a la Stephie kam letztes Jahr sehr gut an).
    Sonnige Grüße aus Thüringen sendet dir Silke

    • Antwort Stephie 2. September 2019 at 12:58

      Liebe Silke,
      das ist ja wunderbar! Freut mich sehr, dass es euch geschmeckt hat. Jetzt möchte ich auch ein Blech… bin mal eben in der Küche.
      Liebe Grüße, Stephie

    Ich freue mich über Deinen Kommentar