Urlaub mit Kindern – Tipps für gute Planung

31. März 2014
Urlaub mit Kindern mit Ideen und Checkliste
Wer Urlaub mit Kindern macht, der hat sicherlich schon alles gebucht und meint, die Vorbereitungen bis zum Kofferpacken bereits damit erledigt zu haben. Wenn ihr häufig an den gleichen Ort reist und diesen somit wie eure Westentasche kennt, ist es das sicherlich auch.
 

„Die beste Bildung erfährt der Mensch auf Reisen“,
sagte Goethe einst.

Wenn ihr aber den Kindern etwas Neues zeigen möchtet, dann habe ich ein paar Tipps, wie ihr eure Kinder für diesen Ort gut vorbereiten und das Interesse für Neuentdeckungen anregt. Selbst wenn ihr schon mal ohne Kinder dort gewesen seid, wisst ihr nicht unbedingt um die für Kinder interessantesten und schönsten Plätze. Zumindest ging es uns so.

Urlaub mit Kindern. Gute Planung und Kindern die Welt zeigen

Urlaub mit Kindern – die besten Bücher

Dafür kaufe ich spezielle Familien-/Kinderreiseführer, die zunächst schön für die Kinder selbst sind, aber auch uns Eltern manchmal ungeahnte Tipps geben. Bleiben wir in Europa und schauen uns Großstädte wie Berlin, Hamburg, London oder Paris an oder reisen wir im Urlaub mit Kindern gar nach Übersee wie New York oder Miami – da gibt es wirklich gute Reiseführer, die auch Kinder gern durchblättern:

 

 Urlaub mit Kindern. Reiseführer Berlin für Kinder  Urlaub mit Kindern. Reiseführer Venedig für Kinder  Urlaub mit Kindern. Reiseführer für Kinder London

Diese Bücher sind für verschiedene Städte erhältlich. Bestellbar per Klick auf das jeweilige Bild

 

Urlaub mit Kindern – die besten Hörspiele 

Noch dazu gibt es schöne Hörspiele, denen auch kleinere Kinder wirklich aufmerksam lauschen (in Dauerschleife!). Für Kindergarten- und Grundschulkinder gibt es die Reisemaus oder Millie, für ältere Kinder sehr spannende Krimis (á la TKKG oder 5 Freunde), die in Großstädten oder anderen beliebten Reisezielen stattfinden wie z.B. Baadingoo. Darin sind oft enthalten auch der typische Dialekt oder die wichtigsten Worte in der fremden Sprache, verbunden mit Sehenswürdigkeiten, Geschichte und Erklärungen zu kulinarischen Spezialitäten – alles wunderbar spielerisch in eine Geschichte verpackt, damit es sich nicht zu sehr nach „lernen“ anfühlt. Wir haben ALLE dieser Hörspiele, weil diese einfach toll sind!
 
Wer einen mp3-Player hat, kann sich die Hörspiele noch zu Hause auf das Gerät laden – damit seid ihr bestens gerüstet. Viele Hörspiele sind natürlich auch als Buch erhältlich und inzwischen werden immer neue Geschichten für allen denkbaren Urlaubsorte produziert. Es lohnt sich, immer wieder reinzuschauen.
 

Urlaub mit Kindern. Hörbuch Reiseführer Paris für Kinder Urlaub mit Kindern. Hörbuch Reiseführer Hamburg für Kinder Urlaub mit Kindern. Hörbuch Reiseführer für Kinder

Urlaub mit Kindern – eigenes Reisetagebuch erstellen 

Wenn ich genug Vorlaufzeit habe, erstelle ich gern selbst eine Art Reisetagebuch. Bereist ihr innerhalb der Urlaubszeit mehrere Orte, dann wisst ihr in der Regel, wann ihr wo sein werdet und was ihr dort anschauen möchtet. Mit Kindern ist ein Urlaub doch immer gut durchgeplant, also kann ich vorab interessante Daten und Infos zur Umgebung aus dem Internet heraussuchen. So kann ich jede einzelne Station vorbereiten und für jeden Tag 2 Seiten gestalten: Auf die linke Seite kommen die Infos, Fotos und ein Punkt in der Landkarte. Die rechte Seite lasse ich frei für Notizen, Zeichnungen oder Erlebnisberichte während der Reise. Jedes Kind bekommt sein eigenes Buch. Im Sommer 2013 haben meine Tochter und ihre Freundin je ein selbst gemachtes, kleines Reisetagebuch für ihre Dänemark-Freizeit bekommen, das sie immer noch wie einen Schatz hüten.

Ihr könnt die Reisetagebücher für jedes Alter individuell und altersgemäß gestalten: Je jünger das Kind, desto einfacher die Gestaltung und umso mehr Bilder. Bei Kindergartenkindern ist es schön, Bilder der wichtigsten Sehenswürdigkeiten auszudrucken und ins Buch zu kleben. Für Paris reicht der Eiffelturm, ein Croissant oder Baguette und die Flagge Frankreichs. 

 

Urlaub mit Kindern – die Reiseinfos unterwegs 

Täglich lesen wir auf dem Weg zum nächsten Standort, wo wir hinwollen und was uns dort erwarten könnte. Ich sitze grundsätzlich auf dem Beifahrersitz und lese laut aus dem Reiseführer vor. Bei einer Rundreise tragen die Kinder am kommenden Tag während der Fahrt ein, was sie beeindruckt oder möglicherweise enttäuscht hat. So sind die Kinder auch für die möglicherweise langweilige Autofahrt beschäftigt und wir unterhalten uns alle noch einmal über den vergangen Tag. Sind wir mehrere Tage an einem Ort, dann nehmen wie die Tagebücher mit zum Abendessen, um die Wartezeit auf das Essen zu verkürzen. Die Reisetagebücher werden immer aufbewahrt und sind wundervolle Erinnerungen.

Wir möchten doch, dass die Kinder nicht nur etwas sehen von der Welt, sondern dass sie auch begreifen WAS sie dort sehen. So können sie am meisten aus dem Urlaub mitnehmen, ohne das Gefühl zu haben, sie müssten nun auch noch außerhalb der Schule pauken. Sie sollen schließlich auch den Urlaub als Erholung empfinden.

Ich lasse meine Kinder immer ganz bewusst den Geruch jeder Stadt aufnehmen. Wir schließen die Augen und jeder sagt, was er riecht. Jede Stadt riecht anders – findet ihr nicht auch?

Urlaub mit Kindern planen

Nach der Reise lasse ich ein Fotobuch drucken von allen Erlebnissen. So hält der Urlaub noch lange vor und wir blättern immer wieder gern darin. Auf dem PC gespeicherte Fotos werden doch eher selten nochmal bewusst angeschaut. Allerdings gebe ich zu, dass meine Fotoalben mit Fortschreiten meiner Blogger-Tätigkeiten nicht mehr zeitnah gedruckt werden. Ich muss da dringend mal aufarbeiten!

Vielleicht habe ich euch Geschmack gemacht auf ein persönlich gestaltetes Reisetagebuch oder auf spannende Reisegeschichten für eure Kinder?

Viel Spaß dabei und einen erholsamen, vielleicht auch lehrreichen Urlaub!

Alles Liebe, eure

 
stephie-unterschrift-1
 


Meine Lesetipps für eure eigene Ferienlektüre – nur zum Entspannen und Füße hochlegen – findet ihr hier.
 
 Außerdem: Meine bewährte Checkliste zum Kofferpacken zum kostenlosen Download.
 
 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

Keine Kommentare

Ich freue mich über Deinen Kommentar