Warum ich gern zu Blogger-Treffen gehe

23. Oktober 2016
Blogger-Treffen Westfam2016. Im Hörsaal

Blogger-Treffen, Seminare und Messen haben es mir gerade besonders angetan. Gestern war ich bei der Westfam in Münster, einer Bloggerkonferenz mit interessanten Seminaren von früh bis spät. Ich saß in einem Hörsaal der Uni, an der mein Vater zu Zeiten meiner Geburt sein Jura-Studium absolvierte. Dort traf ich so viele interessante Menschen, dass mir der Tag am Ende vorkam wie eine halbe Woche. 

Blogger-Treffen Westfam 2016 in Münster

Wieso war ich früher nicht schon auf Blogger-Treffen?

Bislang betrieb ich mein Blog aus reinem Hobby, das ich mir erst vor ein paar Monaten zum Beruf gemacht habe. Ich schrieb unregelmäßig und immer nur dann, wenn ich gerade nichts anderes zu tun hatte. Blogger-Treffen gab es meines Wissens doch sowieso nur in Hamburg, Berlin, Nürnberg oder München. Für mich als in der Mitte Deutschlands lebende Bloggerin mit Familie nur äußerst umständlich erreichbar. Doch dann lernte ich in einem Fotoseminar in Köln, dass eine große Blogger-Gemeinde auch in der Mitte Deutschlands beheimatet ist. Wieso auch nicht? Wahrscheinlich hatte ich mich als Hobby-Bloggerin nicht genug mit dem Thema auseinander gesetzt. Nun ergaben sich für mich ganz neue Perspektiven!

Miteinander zu lernen macht Spaß

Somit erkundigte ich mich nach Blogger-Treffen, Workshops und Seminaren in Köln, Düsseldorf und Umgebung. Diese Städte sind für mich innerhalb einer Autostunde erreichbar und gut auch ohne Übernachtung machbar. Ich treffe dort viele interessante Menschen, die von ihren Erfahrungen berichten. Auch Misserfolge werden hier geteilt, um andere davor zu bewahren. Wie wertvoll! Endlich habe ich die Möglichkeit, mich mit anderen Bloggern auszutauschen – und zwar im real life. Die Kaffeepausen zwischen den Seminaren dienen der Vernetzung. Hier wird nicht nur Bloggerlatein gesprochen, sondern auch über Privates. Manche kennen mein Blog, was mich sehr freut, andere lernen mich erst kennen. Einige kenne ich schon von anderen Blogger-Treffen. Das macht es spannend und interessant.

Blogger-Treffen Westfam2016. Im Hörsaal

Blogger-Seminare eröffnen neue Welten

Meine Leserschaft besteht nur zu einem kleinen Teil aus Bloggern und doch erzähle ich hier gern darüber, warum mich Seminare begeistern. Ich war nie der Mensch, der sich auf einer Party mit vielen Unbekannten einfach so dazu stellte und sich ins Gespräch einmischte. Das widerstrebt mir immer noch. Doch habe ich inzwischen gelernt, den Mund aufzumachen, wenn ich meine, dass ich etwas beizutragen habe. Das regt das Miteinander in Seminaren an und gibt Gelegenheit, in der nächsten Pause mit anderen ins Gespräch zu kommen. Für mich eröffnen sich hier gerade neue Welten, indem ich lerne, nicht nur „Frau von…“ oder „Mutter von…“ zu sein, sondern einfach Stephie! Unser Sohn ist fast 16 Jahre auf der Welt und seitdem war ich selten einfach nur die Stephie. Viele Mütter wissen, wie ich das meine!

Blogger-Kollegen schätzen 

Mich begeistert, wie andere Blogger ihren Job machen. Ganz selten nehme ich mir die Zeit, andere Blogs zu lesen. Eigentlich schade, denn jeder Blogger hat besondere Talente, seinen eigenen Stil, und eine andere Geschichte, die er zu erzählen hat. Wir profitieren von den Geschichten anderer. Wir lernen eine Menge über das Leben, wenn wir anderen Menschen zuhören und noch mehr, wenn wir uns mit ihnen austauschen! Freundlicher und respektvoller Umgang ist für mich selbstverständlich. Während der Elternblogger-Konferenz wurde mehrfach erwähnt, dass dies offenbar in der Blogger-Szene nicht immer gegeben ist. Die wunderbare Nina Straßner wusste aus ihrer Erfahrung als Anwältin zu berichten, dass Abmahnungen selten direkt von den Firmen ausgehen. Es sind vielmehr andere Blogger, die ihr Konkurrenz-Denken nicht ablegen können und abmahnfähige Fehler bei anderen suchen. What? Seid gewarnt: ich weiß jetzt, an wen ich mich in diesem Fall wende ;-)

 

Die Westfam 2016

Auf der Westfam haben mich viele Speaker in ihren Bann gezogen. Die meisten bloggen selbst seit einigen Jahren und geben auf Konferenzen ihr Wissen preis. Schließlich haben wir alle das Ziel, besser zu werden und möglichst viele Leser zu erreichen. Béa Beste kennt ihr sicher alle als Bloggerin bei Tollabea. Ich mag ihre erfrischende, offene Art. Ruckzuck begeistert sie den ganzen Saal. Alle hören zu, lauschen ihren Tipps und Tricks. Schließlich ist sie eine vielseitig talentierte Frau, die vor Lebenslust und Kreativität sprüht . 

Ein weiteres Highlight: Wir durften Marisa von Baby, Kind und Meer kennenlernen. Eindrucksvoll erzählte sie von ihrem Blog als Familienunternehmen. Ein Bericht von Höhen und Tiefen des Bloggens, der mich unweigerlich mitriss. Das Arbeitsvolumen, das sie sich auflädt, ist gigantisch! Marisa ist unfassbar professionell strukturiert und durchorganisiert. Anders wäre das Pensum wohl nicht zu schaffen. Beeindruckend! Dabei ist sie so sympathisch und authentisch, dass ich ab sofort auch zu ihren Stammlesern gehöre.

So viele nette Menschen habe ich gestern kennen gelernt, die ich alle gern erwähnen möchte. Allerdings würde dieser Beitrag zu lang. Über die faszinierende Anna schreibe ich demnächst noch etwas. Dazu reicht der Platz wirklich nicht aus…

Ich bin sicher, dass ich einige der Teilnehmer und Speaker anderswo noch einmal treffe. Es war eine nicht nur informative Veranstaltung, sondern sie hat mich auch menschlich weiter gebracht. Gern bin ich das nächste Mal wieder dabei!

Alles Liebe, eure Unterschrift Stephie

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

3 Kommentare

  • Antwort Simone 25. Oktober 2016 at 9:35

    Es freut mich so sehr Stephie! Ich sollte das unbedingt reaktivieren…

  • Antwort Patricia 24. Oktober 2016 at 14:33

    Hallo Stephie,

    das hast du ganz toll auf den Punkt gebracht! Ich freue mich schon auf unseren nächsten gemeinsamen Bloggerevent! :-)

    Ganz liebe Grüße,

    Patricia

  • Antwort Anna 24. Oktober 2016 at 12:01

    :)

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar

    Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Infos zur Nutzung Deiner Daten findest Du hier Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen