veganes Knuspermüsli einfach selbstgemacht

7. Oktober 2014

Wer Allergiker in der Familie hat, weiß wie schwierig es ist, ein Müsli zu finden, das für alle passt. Darum habe ich oft unser Knuspermüsli selbstgemacht. Es gibt doch immer bestimmte Vorlieben, wer was mag und welche Zutaten eben nicht so gern gemocht werden. Da mache ich doch für jeden ein eigenes Glas Knuspermüsli fertig. Ich zeige euch heute, wie schnell und einfach das zu backen ist. 

knuspermuesli-vegan-selbstgemacht_4

 

Veganes Knuspermüsli selbstgemacht

knuspermuesli-vegan-selbstgemacht_5

Zunächst sind wie immer das Wichtigste die guten Zutaten.

Dafür kaufe ich wirklich nur im Biomarkt und ich bilde mir ein: Das schmeckt man auch! Allein beim Ansehen bemerkt man den Unterschied – vergleicht das mal: Die Mandeln sind viel größer und schmackhafter und so ähnlich empfinde ich das bei sehr vielen anderen Zutaten eben auch.

Dass hier alles von Dennree ist, ist tatsächlich ein Zufall – ich musste selbst lachen als ich sah, was ich alles fürs Müsli aus den Schränken gesucht und zusammen gestellt hatte.

Beste Zutaten fürs selbstgemachte Knuspermüsli

Wer sein Knuspermüsli vegan halten möchte, der nimmt als Süßungsmittel am besten Apfelsüße – ich finde, diese hat genau die richtige Konsistenz und den leckersten Geschmack zum Müsli, klebt auch nachher nicht so sehr.

Wer nicht vegan lebt, kann auch flüssigen Honig nehmen. Nun aber zum Rezept – das eigentlich gar keins ist. Daher gebe ich euch eine Liste meiner Zutaten – wer Haselnüsse verträgt, nimmt diese dazu oder Walnüsse. Was auch immer euch persönlich mundet.

 

❁ ❁ ❁

Meine Knuspermüsli-Zutaten:

Feigen getrocknet, in Stückchen
Datteln getrocknet, in Stückchen
Weinbeeren / Rosinen
Kirschen getrocknet
Cashewkerne
Sonnenblumenkerne
Mandeln
Amaranth gepoppt
Hafer-/Dinkelflocken
Bananenchips (erst später zugeben)
Apfelsüße, etwas Salz

❁ ❁ ❁

 

Das Knuspermüsli selbst backen

AHA – das sind also die Zutaten – ja und wieviel davon? Soviel ihr mögt! Jeder soll doch sein ganz persönliches Knuspermüsli bekommen… SO ist es nämlich am leckersten!!

 

knuspermuesli-vegan-selbstgemacht_1

 

Die Trockenfrüchte, Kerne, Flocken etc (bis auf die Bananenchips) mit etwas Salz in eine Rührschüssel füllen und so lange mit Apfelsüße verrühren, bis es eine gut „angefeuchtete“ Masse wird. Soll heißen: die Zutaten werden nur mit der Apfelsüße benetzt und nicht darin ertränkt ;-)

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für ca. 10 Minuten backen. Bitte immer wieder nachschauen, denn die Länge der Backzeit kommt natürlich auf eure Zutaten an!

 

knuspermuesli-vegan-selbstgemacht_3

 

Das Müsli auf dem Blech vollständig erkalten lassen, die Bananenchips etwas zerbröselt darüber geben und alles in ein hübsches Glas füllen.

Ihr könnt von Glück reden, wenn nicht schon die ganze Familie neben dem Backblech steht, wenn ihr es aus dem Ofen zieht und schon einiges an Müsli gefuttert hat, bis es in das Glas wandert – der Duft lockt nämlich enorm!

knuspermuesli-vegan-selbstgemacht_1b

 

Ich gebe zu, es ist kein Müsli zum Abnehmen, aber gesund ist es dennoch. In den USA nennt sich das Knuspermüsli Granola und enthält oft noch Zimt. Ich nasche ab und zu mal einen Esslöffel davon, wenn ich Schokoladen-Hunger bekomme. Und das kommt jetzt im Herbst doch öfter mal vor. Mir ist außerdem viel lieber, meine Kinder essen selbstgemachtes Knuspermüsli als das Vorgefertigte und völlig Überzuckerte aus dem Supermarkt.

Probiert das mal aus – wir sind begeistert davon!

Alles Liebe, eure

stephie-unterschrift-1

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

Keine Kommentare

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Infos zur Nutzung Deiner Daten findest Du hier Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen