Spannende Begegnungen bereichern | Ein Generationen-Dings

12. Oktober 2017
Begegnungen. Mädchen mit Schirm. pixabay, silviarita

Es gab in den letzten beiden Tagen tolle Ereignisse, von denen ich hier gerne mal erzählen möchte – einfach, weil sie mich bewegt haben. Ich denke nämlich, dass es solche Begegnungen für jeden von uns gibt und diese bereichern uns alle. Sie beleben unseren Alltag und davon zehren wir noch lange. Wenn jung und alt sich zufällig begegnen und beide Seiten es als Joker annehmen…

 Begegnungen. Mädchen mit Schirm. pixabay, silviarita

 

Die Leserschaft meines Blogs ist so bunt wie das Leben – und das ist wundervoll!

Gerade gestern erst bekam ich wunderschöne Kommentare auf schon ältere Blogbeiträge, die mich besonders erfreut haben. Und diese kamen von meiner wahrscheinlich jüngsten Leserin, die in den nächsten Tagen elf Jahre alt wird. Sie hatte vermutlich auf Pinterest oder über google meinen Beitrag zur Geburtstagsparty für 12-jährige Mädchen gefunden und diesen dann kommentiert. Sooo klassse, was für einen ausgeklügelten Plan dieses Mädchen aufgestellt hat, wie genau sie diesen Tag mit ihren Freundinnen feiern möchte! Ich bin immer sehr dankbar für solches Feedback, denn so sind nicht nur meine Leser bei mir, sondern ich ja auch irgendwie bei ihnen. Und so komme ich in den Genuss, gedanklich noch einmal beim Geburtstag eines elfjährigen Mädchens dabei zu sein…

Daraufhin folgte ein warmherziger Kommentar zu meinem Geburtstagspost zum 45., bei dem es um Gelassenheit und Problemzonen ging. Die liebe Ingrid ist 77 Jahre alt und schrieb mir, wie gut ihr mein Blog gefällt. Da geht mir das Herz auf! Der Knaller: Meine Leserin hat mit sage und schreibe 60 Jahren noch ein Studium begonnen!! Der Nachsatz hat mich dabei besonders berührt: „Außerdem hat man Kontakt zu jüngeren Menschen, was ungemein erfüllend und inspirierend ist.“

Zunächst muss ich sagen, wie glücklich es mich macht, wenn ich mit meinen Worten und Ideen andere Menschen bewegen kann. Dabei ein Spektrum an Lesern zu haben, das eine Spanne von quasi drei Generationen hat, ist absolut wundervoll!

 

 

Und dazu begegnete mir – beziehungsweise meiner Tochter – heute eine Geschichte, die genau hierzu passt:

 

Unterhaltung zwischen einem Teenager und einem alten Herrn – bei einer zufälligen Begegnung

Meine Tochter hatte heute leider ihren langen Schultag und kam erst am späten Nachmittag nach Hause. Sie war enorm genervt, wie es für Dreizehnjährige üblich ist und hatte einen Monsterhunger. Während ich die gewünschte Kartoffelsuppe kochte, erzählte sie mir von einer besonderen Begegnung auf dem Nachhauseweg.

Ein sehr alter Mann kam ihr kurz vor unserer Haustür noch am Waldrand entgegen und sprach sie an: „Kommen Sie auch immer zum Atmen hier her?“ Freundlich, wie meine Tochter ist, hielt sie an und antwortete: „Nein, eigentlich komme ich gerade aus der Schule. Das dauerte heute besonders lange.“ – „Ach,“ sagte der Herr, „und was lernt man denn da heute so? Auch, dass es so unglaublich wichtig ist, regelmäßig in den Wald zu gehen, um die Lungen neu mit Sauerstoff zu laden? Die Bäume geben den Sauerstoff an uns ab. Ich versuche es, jeden Tag frischen Sauerstoff zu atmen. Das hält jung und tut gut!

Obwohl ich zunächst nichts dazu sagte (ich warte immer bis zum Ende der Erzählung – aus Gründen ;-)), beruhigte sie mich gleich, dass er wirklich nur ein sehr alter und sehr freundlicher Mensch gewesen sei. Ich müsse mir keine Gedanken machen – der Mann habe wahrscheinlich nicht mehr so viele Menschen, mit denen er sich unterhalten könne. Außerdem habe er sie gesiezt, was schließlich von einer besonders guten Erziehung zeuge. 

 

Fazit solcher Begegnungen

Meine Tochter sagte abschließend:

„Ich mag alte Menschen. Sie wissen so viel, haben so viel zu erzählen und sind dabei so unglaublich entspannt und ruhig! Das hat mir richtig gut getan.“

Ich bin völlig geflasht von diesen kurzen Begegnungen, die doch so viel Botschaft in sich tragen: Das kleine Mädchen, das meine Geburtstagsideen inspirierend findet und eine gestandene Frau, die ihre Oma sein könnte – sie beide lesen meine Beiträge und fühlen sich dazu ermutigt, mir etwas dazu zu schreiben. Ich bin erfüllt von sehr viel Dankbarkeit, das erleben zu dürfen!

Dazu diese warmherzige Begegnung meiner Tochter mit einem unbekannten Mann, der ihr Uropa sein könnte (sofern sie ihn altersmäßig gut eingeschätzt hat) und mit dem sie auf der Straße ein erfüllendes Gespräch geführt hat. Meine Tochter hat es berührt, da dieser Mensch so viel Ruhe ausgestrahlt hat und sie sensibilisieren konnte, die Natur bewusster wahrzunehmen. Dem alten Mann hat dieses Gespräch genauso viel Freude gemacht, denn er erzählt womöglich seinen Enkeln davon, eine freundliche Schülerin getroffen zu haben, die bis zum späten Nachmittag in der Schule sitzen musste.

 

Begegnungen.-Parkbank.-pixabay,-bernswaelz

 

So bereichern wir uns alle gegenseitig.

Ja, wir sind zur Vorsicht erzogen, aber wir müssen auch Vertrauen schenken, denn so macht das Leben noch viel mehr Spaß!

Lassen wir uns ein auf Gespräche mit Menschen, die uns sympathisch sind. Bleiben wir mal stehen und halten inne!

Lasst uns nicht von ständiger Angst getrieben sein, von Zeitmangel und Desinteresse aneinander. Lasst und mehr kommunizieren, Menschen anlächeln und damit unser Herz öffnen!

Auch ein großer Altersunterschied ist bereichernd, denn so können wir alle voneinander lernen und uns gegenseitig wichtige Impulse geben.

 

Ich empfehle hier keineswegs, den Kindern nun alle Vorsicht bei der Begegnung mit Fremden zu nehmen!! Lieber wäre es mir gewesen, ich selbst wäre in Sichtweite gewesen. Doch ich weiß, dass meine Kinder ein gutes Gespür für Menschen haben, was sich ja hier geradezu als Glücksfall bewiesen hat.

Manchmal muss man Barrieren abbauen und solchen Begegnungen eine Chance geben – damit beide Seiten etwas Schönes für ihr Leben mitnehmen können. Ein kurzer Moment, der ewig im Gedächtnis bleibt. Junge Menschen schenken Energie und Ältere können etwas von ihrer wohltuenden Ruhe abgeben!

In diesem Sinne wünsche ich euch ein zauberhaftes Wochenende!

Eure 

Unterschrift Stephie

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

Keine Kommentare

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiteres findest Du hier Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen