Besondere Geschenke zum 18. Geburtstag – originell, kreativ, einfach selbstgemacht

4. Februar 2019
persönliche Geschenkideen zum 18. Geburtstag

„Hilfe, mein Kind wird volljährig!“ So klang mein mütterliches Wehklagen in den letzten Tagen vor dem 18. Geburtstag unseres Sohnes. Wenn das erste Kind volljährig wird, ist das wirklich etwas Besonderes als Mama. Daher habe ich mir passend dazu besondere Geschenkideen zum 18. Geburtstag überlegt, die wirklich jeder nachmachen kann. Und doch sind diese Geschenke zur Volljährigkeit individuell und bleiben ein Leben lang beim beschenkten „Kind“.

Ein persönlicher Brief an dein volljähriges Kind

Kind bleibt man nämlich – das Kind seiner Eltern – auch, wenn man volljährig ist. Genau das habe ich unserem Sohn zum 18. Geburtstag in einem persönlichen Brief geschrieben. Dieser sah etwas anders aus als mein Brief zum 16. Geburtstag. Schließlich sind wir derweil 2 Jahre weiter in der Zeitrechnung. Mir war wichtig, dass es nicht klang wie ein Abschiedsbrief oder eine Litanei an guten Ratschlägen.

Ein persönlicher Brief zum 18. Geburtstag. Eine bleibende Erinnerung zur Volljährigkeit

Unser Sohn ist sehr familiär und ich spürte auch bei ihm in den letzten Wochen und Tagen einen gewissen Schmerz, nun nicht mehr „Kind“ sein zu dürfen. Also war mir wichtig, ihm zu sagen, dass er zwar nun nach dem Gesetz selbst für sich verantwortlich ist, uns aber dennoch weiterhin an seiner Seite hat. Er darf uns immer noch jederzeit um Rat fragen, mit uns Sorgen und Freude teilen! Wir bleiben eine Familie, die gerne zusammen ist und unabhängig vom Alter des Einzelnen zusammenhält.



So ein Brief ist natürlich noch viel persönlicher, wenn ihr diesen per Hand schreibt. Doch ehrlich gesagt, habe ich nur handschriftlich unterzeichnet, den Brief aber am Computer geschrieben. Es sind gute fünf Seiten geworden und so konnte ich immer wieder Sätze verändern, schnell etwas hinzufügen und es sah ordentlicher aus.

Selbstgemachte Geschenke zum 18. Geburtstag: Video-Botschaften

Etwa drei Wochen vor dem 18. Geburtstag schrieb ich per WhatsApp die Familie, einige Freunde und weitere Wegbegleiter unseres Sohnes an. Jeder von ihnen sollte mit dem Handy einen kurzen Videoclip drehen für unser bald volljähriges Kind. Manche von ihnen erzählten kleine Anekdoten, andere sangen ein Geburtstagslied oder sendeten Geburtstagsgrüße aus aller Welt.

Es kamen liebe Worte per Video aus den USA, aus Neuseeland, aus allen Himmelsrichtungen Deutschlands und Europa. Etwas Hilfe für die Videobotschaft benötigten die Großeltern, doch auch diese bewegten Bilder werden nicht nur jetzt, sondern auch später einmal sehr viel wert sein für unseren Jungen!

Selbstgemachte Geschenke zum 18. Geburtstag. Video-Botschaften von Wegbegleitern als Film verschenken

Wegbegleiter des Lebens sagen liebe Worte zum 18. Geburtstag

Besonders toll war, dass sein Klassenlehrer der Grundschule ebenfalls eine Botschaft geschickt hat. Er erzählte von der Grundschulzeit mit Ausflügen, drehte den Klassenraum und zeigte Fotos unseres Sohnes. Er hat sich so viel Arbeit damit gemacht und es ist eine wundervolle, bleibende Erinnerung!

Die Babysitter sangen sein Lieblingslied, womit er die Mädels als Dreijähriger „genervt“ hat. Manche zeigten seinen Eintrag in ihr Freundebuch und lasen daraus vor. Andere wussten lustige Begebenheiten zu berichten, an die er selbst lange nicht mehr gedacht hatte.

Kurzvideos zu einem Film zusammenschneiden – ganz einfach

Filme selbst zu schneiden macht richtig Spaß, wenn man das richtige Tool und ein bisschen technisches Geschick hat. Ich benutze dafür einfach die Smartphone-Apps iMovie* (Apple) oder Viva Video* (Android & Apple). Es gibt natürlich noch zahlreiche weitere Video-Bearbeitungsprogramme, die wesentlich mehr können. Doch letztlich kann die Software auch nur das leisten, was der Mensch davor in der Lage ist zu nutzen. Und hier ist Einfachheit gefragt! Die meisten Filme schneide ich tatsächlich am Handy. Hier ist eine kleine Anleitung zum Programm, falls ihr es auch einmal selbst ausprobieren möchtet:

Noch besser ist allerdings der Videokurs bei Eva von Kopfkonzert! Sie nämlich erklärt euch live an einem Tag, wie einfach es ist, mit dem Handy Filme zu drehen und zu schneiden.

Ich erwarte keinen professionellen Film, wenn Menschen erstmals das Smartphone vors Gesicht halten, um eine schöne Botschaft aufzunehmen. Die einzigen Vorgaben waren, dass die Videoclips im Querformat aufgenommen werden und jeweils möglichst nicht viel länger als 20 Sekunden dauern. Man kann zwar Videos vom Hochformat ins Querformat transformieren, doch leidet die Qualität und es ist eben auch nicht mehr alles zu sehen.

Mit kleinen Tricks ein spannendes Video herstellen

So habe ich sehr lange Clips zwischendurch unterbrochen und an späterer Stelle weiter laufen lassen, damit es nicht zu langweilig wird. Die verschiedenen Gesangseinlagen wurden im Film sinnvoll verteilt und kleine Ausschnitte an schönen Worten ließ ich hier und da noch einmal auftauchen. So sprach meine Mini-Schwester (3 Jahre alt) für ihn „Ich hab‘ dich lieb!“ und diese Passage kam immer mal wieder vor im Gesamtfilm. Interessant gestalten können wir Filme auch mit verschiedenen Übergängen. Ja, das schafft ihr auch – diese Programme funktionieren ziemlich intuitiv!

persönliche Geschenkideen zum 18. Geburtstag: Videobotschaften von Familie, Freunden, Wegbegleitern

Als Vorspann und Nachspann habe ich einen kurzen Text als Grafik eingebunden, das muss aber gar nicht sein. Letztlich ist der Film fast 20 Minuten lang geworden, da wir so viele tolle Einsendungen hatten, die ich auch nicht kappen wollte. Sehr lustig sind auch die Outtakes zum Schluss, die ich mir ebenfalls habe zusenden lassen. Das sind Aufnahmen, die aufgrund von Versprechern vor Lachen unterbrochen werden mussten. Nehmt auch so etwas mit in den Film – das macht ihn noch einzigartiger und authentischer!

Kreatives Geschenk zum 18. Geburtstag:
Fotoalbum mit Bildern aus 18 Jahren

Eine weitere Geschenkidee zum 18. Geburtstag ist ein gedrucktes Fotoalbum mit Bildern aus den 18 vergangenen Jahren. Dazu sage ich ganz ehrlich: Es ist viel Arbeit und dafür sollte genug Vorlaufzeit eingeplant werden. Aber die Arbeit lohnt sich! Meine Fotos sind ohnehin schon sehr geordnet im Computer abgelegt – und zwar nach Jahren und Monaten sortiert. Das ist äußerst hilfreich beim Anlegen eines Fotoalbums.

Die Bilder der ersten Jahre allerdings musste ich einscannen, da unser Sohn 2001 geboren wurde, wir aber erst ab 2004 digital fotografierten. Auch diese Zeit sollte eingeplant werden, um nicht unter Druck zu geraten. Ich habe bereits mit verschiedenen Anbietern zur Erstellung von Fotobüchern (privat) gearbeitet. Fast alle bieten kostenlos eine einfach zu handhabende Software an, womit die Bilder ruckzuck in ein Album einsortiert werden. Eure Arbeit ist also „nur“, die richtigen Fotos auszusuchen und gegebenenfalls den zu zeigenden Ausschnitt zu verändern, die Größe oder Farbe anzupassen.

Die Arbeit für ein selbstgemachtes Geschenk zum 18. Geburtstag lohnt sich!

Als Extra zum 18. Geburtstag habe ich noch Veredelung des Titels ergänzt, was wirklich schön aussieht. Außerdem empfehle ich, bei der Masse an Bildern sich für ein Hardcover zu entscheiden. Ich hatte über 1.600 Fotos auf etwa 180 Seiten eingefügt. Das ist ein richtig schweres, tolles Buch geworden. Dieses Fotobuch wird ihn sein Leben lang begleiten, da bin ich sicher!

Kreatives Geschenk zum 18. Geburtstag: Fotoalbum mit Bildern aus 18 Jahren

Originelles Geschenk zum 18. Geburtstag von der ganzen Familie

Dass unser Sohn genauso familienbezogen ist wie ich, hatte ich schon erwähnt. Er hat am liebsten immer alle um sich, obwohl einige leider recht weit entfernt wohnen. Daher war meinen Geschwistern klar, dass sie nicht einfach einen finanziellen Beitrag zum Auto oder Führerschein leisten wollten, sondern eine gemeinsame Aktion, an die er sich immer gerne zurück erinnern wird.

Sie buchten also ein Teamevent, genannt Buddy Bash. Junge Männer (huch, klingt das komisch) wollen Bewegung, Spannung und messen sich gerne an anderen. So sind wir als Familie alle seine Buddys, die er in verschiedenen Kategorien herausfordert (bashing = Schlagabtausch). Hierbei geht es um Sportlichkeit, Taktik, Wissen und Geschicklichkeit. Ich bin sehr gespannt, wie das wird. Klingt auf jeden Fall nach einem sehr aufregenden Tag, den so schnell keiner vergisst!

Pin it, if you love it!

So war der 18. Geburtstag bei uns

Seine Volljährigkeit wollte der Sohnemann zunächst nur mit der Großfamilie feiern. Etwa 25 Gäste kamen zusammen, um unseren Sohn zu feiern. Eigentlich wollte ich – wie immer – der Einfachheit halber ein Buffet anbieten. Doch unser Sohn wünschte sich Raclette an einer großen Tafel. Geht denn das mit so vielen Leuten? Ja, ganz hervorragend sogar!

Raclette mit vielen Personen zum 18. Geburtstag

Wir boten auf 3 Raclette-Grills alles an, was man sonst im Sommer auf dem Gartengrill zubereitet. So freuten sich alle über die Mini-Burger verschiedener Sorten und leckere Beilagen wie Brokkoli, Erbsen, Champignons, Mini-Tortellini, Coleslaw und vieles mehr. Es war ein tolles Fest mit viel Spaß, Gelächter und großer Freude daran, zusammen zu sein.

Zu später Stunde haben wir alle gemeinsam den Geburtstagsfilm auf dem großen Fernseher angeschaut. Da flossen die einen oder anderen Tränchen vor Rührung. Hachz!

Ich hoffe, ich konnte euch schöne, kreative Geschenkideen für persönliche Geschenke zur Volljährigkeit euer Kinder geben. Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht euch





Letzte Aktualisierung am 15.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Alle Links mit * sind Affiliate Links. Das heißt, ich erhalte eine winzige Provision beim Einkauf hier empfohlener Produkte. Für dich bleibt der Preis immer gleich, du zahlst keinen Cent mehr!

*Die Apps / Programme sind nicht zu Werbezwecken erwähnt. Ich erhalte dafür keinerlei Zuwendungen oder Vergünstigungen.

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

1 Kommentar

  • Antwort M. Frohner 5. Februar 2019 at 7:42

    Hallo Stephie,
    ich kann mir richtig gut vorstellen, was das für ein wunderschöner Geburtstag war. Unser Sohn wird „erst“ 11 Jahre alt und er ist auch der totale Familienmensch. Am meisten freut er sich darüber, wenn wir es schaffen, die ganze Familie zum Feiern bei uns haben ( bei uns sind es 21 ).
    Herzliche Grüße
    Melli

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar

    Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Infos zur Nutzung Deiner Daten findest Du hier Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen