Einhorntorte einfach selber Backen | Anleitung

16. März 2017
Einhorntorte einfach selber Backen mit Anleitung. Der fertige Einhornkuchen - lecker

Vorgestern feierte meine Tochter ihren dreizehnten Geburtstag und sie wünschte sich eine Einhorntorte. Völlig klar, dass ich diese Einhorntorte einfach selber backen wollte, wie ich das mit allen Geburtstagskuchen meiner Kinder mache. Aber mit dreizehn möchte sie noch einen Einhornkuchen? Ich war überrascht, wie viele erwachsene Frauen mir schrieben, dass ich ihnen bitte zum nächsten Geburtstag auch eine solche Torte backen soll. :-) Eine davon soll direkt in die USA gehen…

Einhorntorte einfach selber Backen mit Anleitung. Der fertige Einhornkuchen - lecker

 

Auch die im kleinen Kreis geladenen Mädchen waren allesamt verzückt beim Anblick der Einhorntorte. Nun hatte ich leider nicht allzu viel Zeit, die Torte zu backen, da ich das Wochenende zuvor ja viel unterwegs war und auch danach viele Termine hatte.

Wenn ich doch gewusst hätte, dass ihr alle die Anleitung für den Einhornkuchen haben möchtet, dann hätte ich Schritt-für-Schritt Fotos gemacht. Doch so habe ich während des Backens nur Instagram Stories aufgenommen, die ich jetzt kurzerhand hintereinander geschnitten habe.

Wiedermal hochkant, wie ärgerlich. Demnächst soll es an dieser Stelle aber professionellere Videos geben. Ich arbeite daran… 

 

 

Einhorntorte einfach selber Backen mit Anleitung. Der Einhornkuchen von innen

So sieht die Einhorntorte von innen aus.

 

Einhorntorte einfach selber Backen | Die Anleitung

Zunächst brauchen wir ein gelingsicheres Rezept für hellen Kuchenteig, wie beispielsweise diesen Zitronenkuchen

Den fertigen Teig füllen wir nun in verschiedene Behälter und färben diese Portionen mit Lebensmittelfarbe ein. Ich verwende sehr gern diese Farben*, da sie so schön leuchten. 

Diese geben wir nun nach und nach wie gewünscht auf das gefettete und bemehlte Backblech und backen den Kuchen nach Anweisung.

Währenddessen suchen wir uns eine Vorlage aus dem Internet aus, die wir als Umriss gut nachzeichnen können. Ich bin bei Google unter „Ausmalbild Einhornkopf“ fündig geworden und habe mich für dieses Motiv entschieden, welches ich ausgedruckt habe.

Leider besitze ich nur einen DIN A4 Drucker und musste somit das Motiv frei Hand in vergrößerter Form mit Hilfe eines Zahnstochers auf den abgekühlten Kuchen übertragen. Die Form wird nun mit einem scharfen Messer vorsichtig ausgeschnitten. (Aus den Resten könnt ihr noch bestens Cakepops formen!)

 

 

 

 

Verzierung der Einhorntorte mit Fondant – einfacher als gedacht

Für die schnellste und einfachste Verzierung habe ich im Supermarkt Rollfondant* (weiß) gekauft. Damit haben wir sofort eine bereits ausgerollte Fondant-Decke, die wir direkt auf den Kuchen legen können. Mein Motiv war allerdings etwas zu groß, also musste ich die Fondant-Decke noch etwas nachrollen.

Damit das Fondant nicht verrutscht, streiche ich den Kuchen vorher mit heller Marmelade ein. Die hatte ich allerdings nicht da, deshalb habe ich Honig genommen. Geht sogar noch besser! Die Ränder der Fondant-Decke werden umgeklappt und notfalls unten abgeschnitten. Etwas mogeln könnt ihr mit einem Hauch von Wasser und Resten der Fondantrolle. Ich klebe dort, wo etwas fehlt, einfach etwas nach. Sieht man kaum!

Für die Haare des Einhorns habe ich dazu dieses Mini-Fondant* besorgt, welches sich wunderbar mit den Händen verarbeiten lässt. Einfach mit den Fingern unterschiedlich lange „Würste“ drehen und als Schweif auf den Einhorn-Kuchen legen. Damit diese nicht herunter fallen, habe ich die feinen Röllchen mit etwas Wasser befeuchtet.

Für die Augen, den Mund (Maul klingt zu hart für ein Einhorn ;-) ) und die Nüstern habe ich dunkle Zuckerschrift* benutzt und diese einfach aufgemalt.  

 

Traut euch ruhig ran an Fondant! Es ist genauso einfach zu verarbeiten wie Knete. Ich habe mich das sehr lange nicht getraut, doch seitdem ich es einmal ausprobiert habe… Schaut euch auch die anderen Motivtorten an, die ich damit schon gebacken habe. Ich bin wirklich keine Künstlerin und kann überhaupt nicht gut zeichnen. Dennoch reicht es für die Herstellung der hübschen Torten!

 

Zwei weitere Beispiele der vielen Torten, die ich schon mit Fondant verziert habe:

 

Minecraft Torte selbst backen und verzieren

x-Box Controller Torte

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch einmal alle Links zu Amazon* zum Bestellen (bitte aufpassen, wie groß die Liefermenge ist!)

 

 

*Amazon Affiliate Links: Für die Empfehlung erhalte ich einen kleinen Prozentteil der Verkaufssumme. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten, ihr unterstützt damit jedoch meine Arbeit, DANKE!

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:

3 Kommentare

  • Antwort Sandy 30. März 2017 at 14:38

    Ui, die Torte ist ja super schön geworden! Danke für die tolle Anleitung.

    • Antwort Stephie 31. März 2017 at 8:50

      Vielen Dank! Die Torte fand auch bei unseren Gästen großen Anklang. Viel Spaß beim Backen!

  • Antwort Tanja 23. März 2017 at 9:34

    Liebe Stephie,

    das ist wirklich ein unfassbar schöner Kuchen geworden! Und perfekt geeignet für einen bunten Kindergeburtstag :)
    Ich bin ja absolut begeistert von diesem ganzen Einhorn-Glitzer-Regenbogen-Trend, weil ich es einfach mag, wenn alles schön bunt ist – und meine Kleine genauso. Falls Du mal eine bunte Frühstücksvariante brauchst, habe ich auf meinem Blog etwas zu Regenbogen-Bagels geschrieben :)
    http://www.little-post.com/de/2017/02/foodtrend-regenbogen-bagels/

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar